linke Schulter Hochstand Sehnen/Schleimbeutelentzündung

    Hallo


    ich habe Probleme mit der linken Schulter.Der Orthopäde hat heute gesagt dass ich einen angeborenen Schulterhochstand habe und dass akut der Schleimbeutel entzündet ist.Er hat mir als Alternative zu Cortison eine zahlungspflichtige Spritze gegeben.Er sagte dass sei Anika ( glaube ich zumindest ) aber ich fiinde dazu nichts


    Ich soll auch Krankengymnastik bekommen ( erst mal 6 mal )


    Habt ihr Tipps auf was man achten sollte wenn man sich eine Praxis aussucht?

  • 112 Antworten

    viel zu dem thema kann ich nicht beitragen, aber ich denke, dass du eine hyaluronsäureinjektion bekommen hast.


    ich denke, dass, im prinzip, jede physiopraxis sich mit schulterbeschwerden auskennen sollte. ich würde schauen, welche es in meiner stadt gibt und eventuell vorhandene homepages ansehen und dann einfach einen termin ausmachen.

    Zitat

    angeborenen Schulterhochstand

    In der Regel ist der nicht angeboren, sondern erworben. Entsteht durch Körperfehlhaltung, muskuläre Dysbalance.


    Bekommt man mit sehr viel, intensiver KG und Disziplin meistens in den Griff. Ach ja, Krankengymnasten tragen übrigens keine Handschuhe. Die Liegen werden nach dem Patienten abgeputzt und das reicht auch.


    ??Nicht dass dann ein neuer Faden kommt, bäh die böse KG hatte keine Handschuhe an.??

    Gar nichts. Ganz ehrlich, für sowas gibt es qualifizierte Physiotherapeuten.


    Gerade bei Gelenken mit irgendwelchen Onlineklump herumzudoktoren mit DVD-Anleitung wo man nicht auf die individuellen (patientenbezogenen) Gegebenheiten eingehen kann, ist schlicht waghalsig.

    ich würde mit solchen bestellungen auch erstmal bis zu deinen KG-terminen warten.


    dein physiotherapeut wird dir dort spezielle übungen zeigen, die du dann auch zuhause machen kannst und sollst. wenn es für deine beschwerden von nutzen ist irgendwelche trainingsgeräte o.ä. zu besitzen, wird dir das auch dein therapeut vorschlagen und dir zur anschaffung raten. jetzt einfach irgendwas zu kaufen halte ich für überstürzt.

    OK.Klar ich wollte das dann auch begleitend machen weil ich habe keine Lust dass ich zu einer OP muss.Weil im Moment brennt es höllisch in der Schulter sobald ich den arm hoch hebe und was bestimmtes mache.

    OK.Soll ich das gezielt fragen?Von einer ( großen ) praxis habe ich schon Antwort bekommen dass ein Vorabgespräch mit einem Therapeuten nicht möglich ist, da die Therapeuten einen engen Zeitplan haben..mmhh

    Vorabgespräche sind auch nicht üblich. Die erste Therapieeinheit dient meist der gründlichen Anamnese. Ich würd einfach anrufen, einen Termin vereinbaren und dann siehst Du weiter. Nach dem ersten Termin kann ein Laie eh nicht beurteilen ob die Praxis was taugt oder nicht.


    Du hast eine viel zu hohe Erwartungshaltung.

    such dir einfach eine der praxen aus. du kannst es, wie schon geschrieben, eh nicht wirklich vorher beurteilen, ob die praxis gut oder schlecht ist.


    beim ersten termin wird auch das aufnahmegespräch gemacht, vorher nicht. da brauch man nicht vorher so ein theater drum machen. mach einen termin aus und gut ist.

    OK...dann eher ein große ( Mit Fitnessstudio etc ) oder eher eine kleine?Ich habe ja erst mal 6 Sitzungen aufgeschreiben bekommen aber diese 6 sollte man schon in der gleichen praxis machen oder?


    Nur glaube ich kaum dass nach 6 Sitzungen das ganze ausgestanden ist.Was man so liest kann sich das über Monate hinziehen und diese Spritzen sind ja auch eher was langwieriges.Soll ich mir doch zumindest einmal Cortison reinspritzen lassen?