Metallentfernung (2 Drähte) im Fuß

    Hallo zusammen,


    undzwar werden mir in ein paar Wochen 2 K-Drähte aus dem Fuß entfernt, die einen Knochen stabilisiert haben. Das ganze findet ambulant und unter örtlicher Betäubung statt.


    Meine Frage hierzu lautet, ob ich an dem gleichen Tag abends wohl schon wieder laufen und auf ein Konzert kann. Ich kann mir nämlich nur einen Tag frei nehmen und möchte ungern auf das Konzert verzichten 🙈


    Habt ihr damit schon Erfahrungen?


    LG Lana :)^

  • 2 Antworten

    Nach meinen eigenen Erfahrungen würde ich eher "nein" antworten. Bei mir wurden mehrmals Drähte entfernt - allerdings aus dem Ellenbogen. Bei einem Eingriff hatte ich im Anschluss für einen Tag sogar eine Drainage liegen, bei einem anderen wurde nur die Haut aufgeschnitten und die Drähte gezogen. Beide Male hätte ich am Abend auf keinen Fall zu einem Konzert fahren können - schon alleine weil ich Angst hatte, dass die OP-Stelle berührt wird. Die Heilung ging zwar recht schnell vonstatten, der Abend am gleichen Tag erscheint mir aber sehr knapp.

    Kommt wohl drauf an, was du unter "konzert" verstehst... ich war auch schon mit Gipsfuß da, mit Krücken irgendwo im hinteren Bereich, bin ein bisschen rumgehüpft und sonst nur zugehört. Wenn die Entfernung also problemlos ist, du keine Vollnarkose hattest und es dir sonst gut geht und du keine Anweisung zur strikten Hochlagerung kriegst, sähe ich für mich kein Problem. Bei Schmerzen könnte man sich auf den Boden setzen und den Fuß auf eine Tasche lagern. Ist natürlich nicht möglich, wenns brechend voll ist.