MRT Befund Übersetzung, wer kann mir helfen

    Ich habe heute den Befund einer MRT Bekommen.


    Relativ hypointenses Knochenmark in T1- und T2. Nur geringe Signalabsenkung der lumbalen Bandscheiben. Osteophytäre Randkantenausziehungen. Deformierung des Duralschlauches, insbesondere bei L3/4 mit eiem Rest-MSD von 8mm. Geringe breite Vorwölbung der Bandscheiben L2/3 bis L4/5. Minimalster Versatz zwischen LWK $ und %. Geringe breite Vorwölbung der Bandscheiben L2/3 bis L4/5 über die Hinterkanten. Normale Weite der Neuroforamina. In der fettsupprimierten Sequenz keine pathologische Signalanhebung ossärer Strukturen. Zustand nach interspinösem Spacer L4/5.


    Beurteilung:


    Geringe Chondrosen L2/3 bis L3/4 mit spodylosischen Veränderungen sowie vor allem hypertophe Spondylartrosen der unteren LWS. Geringe breite Bandscheibenprotrusion L2/3 bis L4/5. Angedeutet Pseudospondyloisthesis L4/5. Reizlose Lage des Interspinösen Spacers. Keine absolute Restenose bei schon deutlicher Deformierung bei L3/4. Kein Prolaps. :-(

  • 2 Antworten