MRT Lendenwirbel Erklärung Schmerzen beim Autofahren

    Hallo, auch ich gehöre zu den Menschen, die ihren eigenen Befund nicht verstehen und die Erklärung des Arztes nicht folgen können :(


    Ich habe ein Taubheitsgefühl von der Pobacke runter bis zur Ferse rechtsseitig bis nach hinten ausstrahlend. Beim Autofahren kann ich ohne Keilkissen es überhaupt nicht aushalten und mittlerweile hab ich bei bestimmten Bewegungen das Gefühl, es steckt etwas in meinem Wirbel linke Seite (Höhe Niere).


    Nun zum MRT Befund


    LWK 1/2 Höhenminderung des Bandscheibenfaches, flache dorsale Protrusion, ventrale Spondylose, fettäquivalentes Signal der angrenzenden Abschlussplatten


    (fettäquivalentes Signal- heisst das Verfettung? Ich bin 1.62 und wiege 69 kg)


    Keine Kompression nervaler Strukur


    Geringe Spondyarthorse bei LWK 3/4


    LWK 4/5 beginnende dorsale Bandscheibenprotrusion, keine Kompression nervaler Strukturen. Mäßige Spondylarthrose


    LWK 5/SWK1 keine signifikante Protrusion oder Prolapsbildung. Geringe Spondylarthrose. keine Spinalkanalstenose


    LWK 1/2 monosegental betonte Osteochondrose Typ II Modic, ventrale Spondylose und geringe dorsale Bandscheibenpotrusion


    LWK 4/5 beginnende Protrusion. Geringe bis mäßige Spondylarthorse der unteren LWS.


    ......ist das nun schlimm, kann ich etwas tun, damit meine Arbeit, einigermaßen erträglicher wird?