Nach Einrenken Schmerzen

    Huhu ihr Lieben,


    brauche mal euren Rat.


    Habe nun schon länger Probleme mit Rückenschmerzen und Kopfschmerzen. War nun letzten Samstag zum 2. Mal bei einem "Chiropraktor" der in der Schweiz studiert hat. Beim ersten Besuch hat er meine Haltung analysiert, einige neurologische Untersuchungen gemacht und mich von oben bis unten eingerenkt. Danach habe ich keine Veränderung gespürt, also weder besser noch schlechter. Beim zweiten Besuch hat er mich halt noch mal komplett eingerenkt und seitdem geht es mir nicht so gut. Habe Nackenschmerzen, nicht durchgehend aber alle paar Minuten zieht es hinten im Nacken. Ebenso fühle ich mich irgendwie benommen, also mir ist nicht schwindelig, aber fühle mich halt so als ob ich neben mir stehen würde. Nachdem ich ihm Internet von Schlaganfällen nach Einrenkungen gelesen habe, mache ich mich als kleiner Schisser natürlich ziemlich verrückt. Habe Angst dass meine Arterien gerissen sein könnten. Wie gesagt, die Behandlung war am Samstag. Sind Nackenschmerzen nach dem Einrenken normal? Wenn was gerissen wäre, wäre da mittlerweile schon "schlimmeres" passiert?

  • 2 Antworten