Wie weiter oben angeraten, lasse Dir beim Arzt eine Verordnung über Physikalische Therapie/Krankengymnastik geben, ebenfalls bei der Gelegenheit ein Attest für die Befreiung vom Schulsport.


    Dem Attest würde ich noch eine Kopie des Befundberichts aus dem KKH beifügen. So sieht die Sportlehrerin daß es sich nicht um ein "Gefälligkeitsattest" handelt und peinlich berührt sein, daß sie Dir nicht geglaubt hat ... ;-)

    ok danke:-)


    ich denke ich werd wirklich nochmal zum arzt ist ja auch komisch/seltsam, dass das nicht bessser wird


    morgen muss mir meine mutter aber erstmal so eine entschuldigung schreiben schaff es heute nicht zum arzt aber eine kopie von dem befundzettel werd ich trotzdem beilegen...

    Zitat

    ist ja auch komisch/seltsam, dass das nicht bessser wird

    Du musst noch Geduld haben, nach 14 Tagen kann das noch nicht "geheilt" sein.


    Stumpfe traumatische Verletzungen (aka Prellungen) und Verstauchungen sind mehrere Wochen schmerzhaft, also 4-5 mindestens. Je nach Art und Schwere und Körperteil auch wesentlich länger. Rechne mit ~ 5 Wochen, die Halswirbelsäule ist sehr komplex aufgebaut.


    Also so bald als möglich zum Arzt um ein Rezept für KG zu erhalten :)z