Nackenschmerzen nach Kieser-Training G5

    Ich mache jetzt seit zwei Monaten Kieser-Training und war gestern natürlich auch da ;-)


    Ich gehe 3x die Woche etwa, um meine Muskulatur aufzubauen.


    Gestern habe ich mit etwa 25kg meine Nackenmuskeln trainiert.


    Dabei sitzt man, hat den Kopf ein einem Polster am Hinterkopf und streckt den Nacken langsam nach hinten, hält ihn kurz und geht langsam wieder nach vorne.


    Diese Übung habe ich 180 Sekunden gemacht, aber heute tut mir der Nacken ziemlich weh.


    Kommt das daher?


    Ich fühl mich total blöd :-(


    Bitte schnell antworten, schreib morgen Matheklausur und hätte gerne ein paar Ratschläge.

  • 11 Antworten

    lass bloß die finger davon!!!!!!!!!

    dieses gerät schadet dem nacken mehr als das es nützt!!


    viele haben davon schon schmerzen und bandscheibenvorfälle bekommen.


    die schmerzen kommen von der einseitigen viel zu hohen belastung. für 25 kg ist die hws ja garnicht konstruiert. auf die dauer wirst du einen bandscheibenvorfall davon tragen!!


    durch die einseitige eindimensionale belastung an dem gerät wird die hws zu strark fehl und überlastet. die folge sind schmerzen usw wie du es ja schon gemerkt hast.


    leider preisen die kieseranhänger ihre geräte weiß gott wie hoch in den himmel, aber wie schädlich das ein oder andere gerät wirklich ist interessiert da keinen.


    schlimmer noch das die krankengymnastik rigeros schlecht gemacht wird, zb. mittels infoblätter die dort verteilt werden, und nur kieser das einzig wahre überhaupt ist.


    ich habe schon von vielen gehört das sie durch kieser schmerzen bekommen haben und das ist auch kein wunder durch die einseitige oft falsche bealstung an den maschienen.


    wenn du deine nacken nicht schädigen möchtest dann lass die finder von dem gerät!!


    gruss

    und 25 kg

    für die hws ist schon körperverletzung!!


    das ist absolut zu viel und unvernantwortlich!!


    25 ist was für die wirbelsäule aber nicht für die hws!!


    dem therapeuten da würde ich was erzählen, abe die haben ja eh ihre seele an kieser verkauft.

    Hm, was soll ich jetzt machen?


    Ich schreib morgen Klausur und ich fühl mich net gut deswegen.


    Also Kopfweh etc. :-(


    Ich werd erstmal Gewichte runternehmen.


    Ansonsten bin ich mit dem Training für Knie und Rücken ziemlich zufrieden damit, da merk ich schon Fortschritte.


    Mein Gesicht fühlt sich bissli seltsam an und irgendwie...weiß nicht.


    In Zusammenhang mit dem Zug war das wohl nicht so gut.


    Kann das jetzt was schlimmeres sein?

    Gestern Abend hatte ich Einschlafprobleme, der Nacken tut jetzt wieder / noch weh.


    Hab heut nacht unruhig geschlafen, aber an sich recht gut.


    Besser ist es nicht groß geworden.


    Mal sehen...jetzt erstmal Mathe schreiben.

    ich kann nur warnen

    hallo, ich an deiner stelle würde sofort mit diesem nackentraining aufhören. ich selbst war 2 jahre lang bei kieser und habe u.a. auch diese übung gemacht. und ratet was passiert ist: ich trug gleich 2 bandscheibenvorfälle im HWS mit nach hause. soviel zu kieser !!!


    nie wieder......

    Nacken ist immer noch komisch, aber heut war Ärztestreik.


    Vorhin war mir speiübel...hmpf.


    Wie gesagt...das ist das einzig Negative, was bis jetzt bei mir zutage getreten ist.


    Ich wünsche dir ganz ganz gute Besserung!

    gibts was neues bezüglich der schmerzen? habe diese auch momentan ... glaube jedoch bei mir stammen sie vom klimmzug oder rudern ... kann den kopf schwer nach hinten, zu den seiten und inbesondere nach unten neigen ... :-(