Nackenverspannung : verstopfte Nase

    Ich habe oft eine verstopfte und trockene Nase. ich merke, dass das immer mit Nackenverspanjungen verbunden ist. Wenn ich zur Massage gehe und die Muskulatur ist locker, ist auch das Nasenproblem verschwunden.


    Kann jemand dazu etwas sagen?


    Gruss

  • 3 Antworten

    Hallo!


    Ich bin ja auch nur ein Laie, aber vielleicht hilft dir das weiter: ich habe seit einiger Zeit Ohrgeräusche, Schüttelfrost und auch Nackenverspannungen...weil sonst alles mit mir in Ordnung ist, hat mich mein HNO zum Osteopathen geschickt - das ist ein Arzt für ganzheitliche Medizin. Das hat jetz nix mit Hokuspokus zu tun, er verfolgt aber alle Symptome nach und forscht nach der eigentlichen Ursache. Gerade, wenn verschiedene Symptome auftreten, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben können, gibt es vielleicht eine gemeinsame Ursache, auf die man nicht gleich kommt (Verspannungen im Inneren, Organe, etc.).


    Gerade, wenn Verspannungen und Probleme mit der Wirbelsäule mitauftreten, ist das ein Hinweis, dass dies die Symptome für etwas anderes sind. Also, mein Tipp: geh auch mal zu so einem Arzt! Ich gehe diese Woche, wenn ich irgendwelche weiteren Erkenntnisse bekomme, melde ich mich wieder :-)


    gruss und gute Besserung! - puck