Narkose

    Hallöchen,


    das folgende Thema ist leider off-topic und hat nur bedingt mit Orthopädie zu tun. Ich habe in 10 Tagen eine Schulterarthroskopie vor mir. Da ich die intravenösen Narkosen immer als extrem unangenehm empfand, habe ich mich in Absprache mit meinem Anästhesisten für eine Maskennarkose entschieden. Nun meine Frage nun: Hat hier schon jemand Erfahrungen mit dieser Narkosetechnik gemacht? Was erwartet mich ungefähr? Wie riecht das Gas (Sevofluran)? Wie lange dauert es, bis ich "weg" bin und wie "fühlt" es sich an?


    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.


    Liebe Grüße


    Airborne68

  • 81 Antworten

    naja die frage wie es riecht wirst du dir selber nicht mehr großartig beantworten können, denn dann bist du schon weg. ;-D


    als ich eine maskennarkose bekommen habe, sagte der anästhesist zu mir 'zähl mal rückwärts von 10 auf null' ich kam nicht mla bis 9 ;-D


    geht ruckizucki :)^


    ich habe es als besser empfunden, als per spritze.


    LG und viel erfolg für die ask *:)

    Schließe mich allen an

    Also, bei meinen 2 Narkosen (Maske) ging es auch ratzifatzi. Hatte vorher Angst aber das hatte sich ja ziemlich schnell erledigt. ;-D.


    Durfte auch rückwärts zählen und kam auch nicht bis zur 9. Hatte auch was geträumt. :-D. Schade das der Traum dann zu Ende war. :-(


    Lieben Gruß

    Vielen Dank für Eure Antworten. Bin jetzt um einiges relaxter. Das einzige, was mich wundert, ist die Tatsache, daß mein Anästhesist mir gesagt hat, daß es ca. eine Minute dauert, bis ich eingeschlafen bin. Habt Ihr eine Prämedikation bekommen?


    Werde Euch auf jeden Fall nach der OP meine Erfahrungen mitteilen.


    Liebe Grüße Airborne

    Viele Fragen ;-D

    an alle, die schon mehr als eine Narkose hatten:


    1. Wieviele Narkosen hattest du bisher?


    2. Aus welchen Gründen?


    3. wie alt warst du bei der Ersten Narkose?


    4. Hattest du damals Angst?


    5. Hast du jetzt noch immer Angst vor der Narkose?


    6. Wielange dauerten die Narkosen?


    7. War dir schlecht hinterher oder hattest du Beschwerden vom Beatmungsschlauch?


    8. Hast du die Narkoseinleitung eher unangenehm oder angenehm empfunden


    9. Wenn du die Wahl hättest, würdest du dich für eine Vollnarkose entscheiden?

    1. 5 Narkosen, 4x iv, 1x Maske


    2. 2x Handgelenk, 2x Nase, 1x Schulter


    3. 22 Jahre


    4. Angst nicht, aber Höllenrespekt.


    5. Danach empfand ich iv- Narkosen einfach nur unangenehm. Jetzt, da ich meine erste Maskennarkose hatte, finde ich den Gedanken an eine Narkose überhaupt nicht mehr unangenehm.


    6. Zwischen 30 und 90 Minuten


    7. Nein


    8. Siehe 5.


    9. Definitiv Vollnarkose, aber nur mit Maskeneinleitung

    So, habe die Arthroskopie gut überstanden. Die Maskennarkose habe ich als äußerst angenehm empfunden. Maske auf, tief einatmen und innerhalb von ca. 1 1/2 Minuten bin ich langsam weggedämmert. Am 25. habe ich noch eine Arthroskopie, wieder mit der Maske. Sehe der OP jetzt viel entspannter entgegen.

    1. Wieviele Narkosen hattest du bisher?


    --> 7, davon 3 notfallmäßig(alles intravenös)...also jetzt nur vollnarkosen oder auch teilnarkosen???


    2. Aus welchen Gründen?


    --> Polypen als Kind, Blinddarm, Mandeln (Nachblutungen), Knie


    3. wie alt warst du bei der Ersten Narkose?


    --> glaube das waren die Polypen, da war ich 3 oder 4...


    4. Hattest du damals Angst?


    --> kann ich mich nicht mehr erinnern, aber denke nicht, habe noch nie vor narkosen angst gehabt...


    5. Hast du jetzt noch immer Angst vor der Narkose?


    ---> siehe 4)


    6. Wielange dauerten die Narkosen?


    --> zwischen 15minuten und 1,5h


    7. War dir schlecht hinterher oder hattest du Beschwerden vom Beatmungsschlauch?


    --> schlecht war mir nie, aber heiser wegen dem Beatmungsschlauch...


    8. Hast du die Narkoseinleitung eher unangenehm oder angenehm empfunden?


    -->also geplante Narkosen waren angenehm, also ging auch schnell, aber notfallmäßig wars die hölle...dachte das blut gefriert in den adern...:-o


    9. Wenn du die Wahl hättest, würdest du dich für eine Vollnarkose entscheiden?


    --> ja, auf jeden fall..hatte nie probleme damit, außer halt notfallmäßig...aber da kann man ja sowieso nix dagegen machen...