nerv verklemmt nach rippenprellung?

    hi


    Ich hatte vor ca einem jahr eine rippenprellung auf der rechten seite. Kann auch sein das die rippen angebrochen waren, oder sogar eine gebrochen, wurde damals nicht geröntgt.


    Seit ca einem monat habe ich auf der rechten seite im brustkorb manchmal so ein ziehen oder ein drücken. Ist schwer zu beschreiben... Ist aufjedenfall in der nähe von der stelle die ich mir geprellt hatte.


    Da es in den letzten tagen eigentlich ständig da war, war ich beim arzt und der meint es könnte sein das es mir da ein nerv verklemmt hat. Ich spür das dann teilweise auch in meinem rechten arm, das fühlt sich dann minimal so an als wäre er eingeschlafen. Das gefühl im arm ist aber wirklich nur minimal.


    Wenn ich mich jetzt z.b. strecke und dabei mein rechten arm auf und ab bewege knackt es auf der rechten seite ein bisschen, man spürt irgendwie das die rippen auf und ab gehen oder so ähnlich. Ich kanns leider nicht wirklich beschreiben... Auf der linken seite ist das jedenfalls nicht der fall


    Lässt das wirklich auf ein nerv schließen, oder überhaupt auf die prellung die ich hatte?


    Oder kann es sein das da irgendwelche organe daran schuld sind??


    Ich hoffe jemand kann mir da helfen bzw. rat geben

  • 2 Antworten

    Kann sein, dass es noch Spätfolgen von der Prellung sind. Ich hatte auch mal eine und hatte mind. 3 Jahre noch Probleme damit. Bei Wetterumschwüngen zickt es auch manchmal noch ein wenig rum. Ich würde mir da jetzt keine großen Gedanken darüber machen solang es dich jetzt nicht so arg einschränkt oder zu große Schmerzen bereitet.

    einschrenken tuts mich nicht und große schmerzen hab ich auch nicht. Ist nicht mal ein richtiger schmerz, ich merke hat das da was ist... trotzdem danke, das beruhigt schon mal :)