Patelladysplasie Typ Wiberg IV

    Hallo,


    ich hatte vor einigen Monaten hier schon mal mein Knieleiden gepostet. Nach einem MRT ohne Befund und einer zweiten Meinung habe ich nun die Diagnose Gelenkfunktionsstörung, Bewegungsstörung bei Laterales Hyperpressionssyndrom rechtes Kniegelenk bei Muskeldysbalance und Patelladysplasie Typ Wiberg IV. Verschrieben wurde mir 6 KG und in die Hocke gehen soll ich vermeiden.


    Da der Arzt es gestern eilig hatte und ich daher nicht alle Fragen stellen konnte, frage ich hier die Dinge, die mir gestern noch in den Kopf gekommen sind.


    Zum einen, wie stehen bei so einer Diagnose die Heilungschancen, also werde ich mit einer guten KG wieder schmerzfrei Skifahren können und ähnliches?


    Ist die Typisierung Wiberg 1-4 die Stärke der Verformung oder einfach nur eine jeweils andere art der Verformung, Google hat es mir da ein bissel schwer gemacht.


    Vielen Dank


    Sebastian

  • 3 Antworten