• Patellaspitzensyndrom

    Ich bin erst 19 und leide seit circa einem Jahr am Patellaspitzensyndrom, einer Entzündung des Sehnenansatzes an der Patella. Das liegt wohl an einer Überlastung durch häufiges Volleyballtraining. Mir wurde gesagt, dass ich dieses Problem durch Training loswerden könne. Ich habe auch schon ein wenig versucht meinen Oberschenkel zu kräftigen und zu…
  • 1 Antworten

    @ Robert

    Deine Geschichte hört sich (leider) wie eine typische endlos lange PSS-Story an, mit Ausnahme des nachhaltigen Heilungserfolges, der ja eher selten sein dürfte.


    Die Heilungsgeschichte dürfte hier glaube ich alle sehr interessieren, vor allem, wenn es dir gelungen ist, deine vor dem PSS ausgeübten Sportarten wieder beschwerdefrei zu betreiben.


    Ich würde gerne mehr darüber wissen, zumal ich auch schon eine OP hinter mir habe und das verdammte PSS endlich hinter mir lassen will.


    Gruß


    Christian

    Hallo Leute!


    Ich hatte seit Sept. letzten Jahres Probleme mit dem Knie auch an der Patellasehnengegend. Konnte nicht einmal mehr einen normalen Spaziergang machen über 2 km. Treppensteigen war auch sehr schwer.


    Dann klapperte ich einige Ortophäden ab. Letztendlich kam jeder auf eine andere Diagnose. Zwei meinten ein PSS entdeckt zu haben.


    Habe es dann erstmal mit Krankengymn. versucht, bis mir ein Kumpel zu einem Kniespezialisten bei uns hier in Neumarkt (Oberpfalz) geraten hatte.


    Ich machte sofort einen Termin und er konnte auch sofort anhand der Kernspin- Bilder feststellen, dass die Kniescheibe am Knorpel reibt. In einer 1-stündigen OP wurde mir ein Stück der unteren Kniescheibe entfernt und das Aussenband ein wenig verschmälert.


    Die OP ist jetzt 4 Wochen her.


    Ich werde zwar erst versuchen Ende Feb. zu joggen, bin jedoch sehr zuversichtlich.


    Euch allen viel Glück!


    Bei Fragen einfach melden

    Hallo Robson75,


    ich interessiere mich sehr an deiner Heilungsgeschichte. Ich leide auch seit Jahren, dürften mittlerweile bestimmt schon 3 - 4 Jahre sein, an PSS. Habe schon viele Dinge ausprobiert, nur noch keine OP, welche ich mir auch ersparen möchte. Sport mache ich nur mit einer Bandage oder tapen. Ohne geht gar nichts. Ein Physiotherapeut hat mir mal empfohlen "Teufelskralle" zu nehmen, was ich auch ausprobiert habe. Und wirklich, nach 3 Wochen Einnahme hatte ich so gut wie keine Schmerzen. Ich war echt total happy. Aber frag mich jetzt bitte nicht, woran das liegt. Habe auch versucht das zu ergoogeln, aber irgendwie nichts Konkretes gefunden. Nur dachte ich, dass ich doch nicht die ganze Zeit diese Teufelskralle einnehmen kann. Jetzt, nachdem die die Tabletten ca. 6 Wochen nicht mehr einnehme, kommen die Schmerzen wieder. Morgens merke ich fast nichts, aber gegen Mittag, wenn ich mit dem Auto nach Hause fahre, sind dann die Schmerzen wieder da. Auch wenn ich auf der Couch oder im Bett liege, habe ich dann Schmerzen. Mich würde es ganz arg interessieren, was dir geholfen hat. Ich würde so gerne mal wieder schmerzfrei sein.


    Gruß Hanne

    Hallo ich bin erst fast 14


    und ich bin froh das ihr die ewigen schmerzen kennt ich glaube keiner kann mit reden der das nicht kennt


    leide seit ca. 2 Jahren an den Syndrom


    es sind ständige schmerzen und Krankengymnastik birngt rein gar nix


    so sagen alle ich bin noch zu jung mich zu operiern lassen.


    Vorallem kommt noch dazu mein knie springt ständig heraus.


    das ist die höllle das sind so schmerzen


    das ich wirklich gar keine lust mehr auf sport habe


    eigentlich liebe ich sport.


    so jetzt habe ich noch ein paar fragen ich hoffe ihr könnt mir die beantworten:


    1. Darf ich noch fußball spielen


    2. Was kann man gegen die ständigen schmerzen machen


    3. ab wann darf man sich operiern lassen


    4. was tun wenn das knie rausgesprungen ist


    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen


    hab euch lieb


    eure anja

    Hallo Anja,


    Knie springt raus? Was passiert denn da genau?


    Die meisten PSS-Fälle haben mit Überlastung und Verkürzung zu tun - da springt nix raus wenn nicht irgendwas anderes völlig schiefläuft.


    Beschreib' das mal...

    ja emm wie soll ma na das bschreiben


    ich laufe springe oda tu etwas anders auf jeden fall tut mir dann mein knie total weh und


    wenn ich hin schaue ist es nicht mehr an der richtigen stelle entweder rechts oda links aber nicht da wo es eigentlich hingehören soll.


    ja ich probiers halt dann immer mit drücken ziehen schlagen usw. wider srein zu bekommen


    des tut voll weh:-(


    und noch eine frage


    darf man mit pss


    jetzt sport machen oder nicht


    und was tun wenn die knie scheibe nicht mehr rein geht


    und ab wannn darf man sich operrieren lassen?


    ich hoffe ihr könnt mir so schnell wie möglich antworten geben


    danke

    Auweia! Mit so einem Knie würde ich erstmal keinen Sport mehr machen und mir zuerst vernünftige Mediziner für die Diagnose suchen.


    Du musst zunächst herausfinden, warum Dein Band- und Sehnenapparat das Gelenk und die Kniescheibe nicht zusammenhalten kann.


    Sport mit PSS allgemein: Da es kein eindeutiges Bild gibt, ist Sport mal ok, mal nicht. Hier haben auch schon Leute von einem Abriss der Patellasehne gesprochen. Möglicherweise kann die Patella auch nachgeben ohne zu reißen, das könnte dann wie bei Dir ausgehen, dass die Kniescheibe "verloren" geht.


    KG finde ich in so einem Fall fragwürdig. Damit musst Du schon zu echten Spezialisten gehen. Und zwar dringend, weil Du in Deinem Alter auch noch ein wenig wachsen könntest und ein Bein dabei vielleicht nicht mitwächst.


    Alles Gute!

    ja ich war gestern bei einem Arzt


    er meinte ich soll 2-6 Wochen kein Fußball spielen die Hölle für mich!!!


    und er meinte wenn ich es letzte mal kg habe soll ich wieder kommen


    und das man das auf jedenfall in auge behalten muss


    und er meinte das mann das schon operriern kann aber das mann das noch nicht machen soll.


    aber bei jedenmal wenn das knie rausspringt reibt sich der Knorpel ab also sehr schlecht.


    aber ich habe immer schmerzen beim sitzen treppensteigen fahrradfahren bei allem sogar beim stehen


    habt ihr das auch mit pss oda kommt das weil die knie scheibe immer rausspringt

    Vielleicht erst mal das machen was der Arzt sagt und eben KEIN Sport machen. Was sagt der Physio denn zu dem Knie? Der muss ja auch eine Meinung haben ...


    Ansonsten Zweitmeinung einholen, ruhig mal in eine Kniesprechstunde gehen

    Hallo Anja,


    die Aussage mit Deinen Eltern habe ich nicht verstanden. Was für einen Arzt hast Du und was hat der für eine Diagnose gestellt? Ist sie/er Spezialist auf dem Gebiet? Würdest Du in Kauf nehmen, lebenslange Einschränkungen zu haben, nur weil Dir Dein Sport derzeit wichtiger ist?


    Ich persönlich würde Dir (oder meinen Kindern) absolutes Sportverbot erteilen, bis eine brauchbare Diagnose gestellt ist. Das heißt, auf gar keinen Fall Fussball zu spielen bis man nicht weiß, ob das gut ist oder nicht!


    Die Schmerzen, die Du beschrieben hast, passen sehr gut zum PSS. Die kommen dann auch gerne nachts, so dass man nicht schlafen kann. Aber alles andere, was Du beschrieben hast, ist aber beunruhigender.


    Grüße, giselaausgoe

    Ja es ist sicher das ich pss habe ich war bei einem sportarzt und der hat ein röngtenbild gemacht.


    ne ich will eigentlich nicht immer eingeschrängt bleiben aber sport naja


    ich lass es sein wenn ihr alle meint das ich ich mehr kaputt mache


    ja das mit meinen eltern ist so wir gehen meistens nur zu unsern hausarzt und wenn der uns nicht zu einem spezalisten schickt machen die nichts von selbst gehen wir nicht zu einem anderen arzt weil mein hausarzt kann fast nie was machen:(v:-(

    na ja wegen uns brauchst du ja nicht mit dem Sport aufhören, das soltest du schon dir zuliebe tun. Spätestens wenn die Kniescheibe richtig luxiert und dabei die Kapsel die bänder oder sonstwas kaputt macht, wirst du dann merken das das nicht richtig ist.


    Hast du dem Arzt auch mal gesagt das die Kniescheibe luxiert?