Meine Cool/Warm Packs sind heute angekommen. Werde nun regelmäßig kühlen, schmiere mir meine Kytta Salbe drauf, dehne regelmäßig und werde diese Woche mal ein wenig schwimmen gehen. Das sollte sicher erlaubt sein.


    Ansonsten bot mir der Arzt auch an eine Ibuprofen Behandlung zu machen. MEngenmäßig weiß ich jetzt nicht genau ob er 400 oder 600er 3 mal täglich.


    Dies über einen längeren ZEitraum. Ich habe jedoch Probleme diese runterzuschlucken. Müsste sie erst teilen und jede Hälfte vierteln.


    Ibu schlägt ja sehr auf den Magen Darmtrakt meine ich. Aber das soll ja unterstützend sein.

    @ mellimaus

    "Das ist nicht um es auf irgendweche Sehnen gesprüht wird, sondern es ist ein Medikament was bei Notfällen leben retten kann! Von daher nicht empfehlenswert das hier mal so locker zu propagieren! Und zumal wird das kein verantwortungsvoller Arzt verschreiben um es auf irgendwelche Körperstellen zu sprühen :|N Nicht alles immer so einfahc anwenden weil man es irgendwo im Internet gelesen hat, das ist ein verschreibungspflichtiges Herzmedikament für NOTFÄLLE! "


    also, soweit ja alles korrekt. das spray ist ein herzmedikament und die nebenwirkungen sind keinesfalls zu vernachlässigen. allerdings sollte das spray ja auch nicht eingeatmet werden wie bei "normaler" anwendung.


    ansonsten stempelst du ja auch schön pauschal drauf los!


    ich propagiere nichts, ich sage nur, dass ich es anwende. wenn ich damit erfolge verbuchen werde, werde ich das hier schon posten.


    und naja verantwortungsvoller arzt...ich denke verantwortungslos ist da doch was anderes. jedenfalls so lange der arzt die person auch einschätzen kann, der er es verschreibt.


    irgendwo im internet gelesen ist auch wieder leicht geschrieben...sowas würde ich auch nicht einfach ausprobieren wenn es iwer einfach iwo hingeschrieben hat. anders, wenn es jedoch medizinische studien dazu gibt, die positive wirkungen nachweisen...einfach mal googlen.

    @ metze89

    sei mal nicht so ungeduldig! warte lieber ab und hör auf das, was der arzt dir sagt. wenn du jetzt exzentrisch trainierst, machst du eventuell mehr kaputt als alles andere! lass alles heilen, mach deine reha oder was auch immer und dann siehst du ob die schmerzen weg sind oder nicht! aber wenn du schon den schritt der op gegangen bist, dann gehe ihn auch ganz mit den konsequenzen, sprich ordentlicher heilungs- und rehabilitationszeit!


    berichte uns doch dann einfach von deinen erfolgen, die sich hoffentlich bald einstellen werden.


    kleine frage noch: wo hast du dich operieren lassen und von wem?


    wurde sehnengewebe entfernt? sehnengewebe entlastet, bzw. knochengewebe entfernt oder ähnliches?


    grüße

    Tja ob es nun Berg aufwärts geht werden wir sehen.


    Nächste Woche geht die KG los.


    Meinst du wirklich es geht nun Bergauf? Ich habe Angst es zu glauben.


    Aber wirklich, hätte schon viel früher 3-4 mal täglich kühlen sollen.


    Das war schon ein tolles Gefühl endlich mal nichts zu spüren.

    @ Melli

    Naja ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das jetzt einfach eine gute Phase ist.


    Denn ich habe festgestellt dass man mit PSS mal gute und mal schlechte Tage hat. Aber so dass ich das Knie vergessen habe hatte ich bisher noch nicht. :)^

    huhu alle!


    heute sklerosierung hinter mir, bisher echt sehr gutes ergebnis! noch nicht schmerzfrei, aber bereits nach wenigen stunden deutlich zurückgegangen! da das ganze noch etwas zeit braucht um weiter zu wirken, bin ich jetzt schon gespannt. bis jetzt aber voller erfolg!

    @ MArvinho

    Wieviel kostete dies denn?


    Und wo hast du es machen lassen? Habe gelesen, dass es nicht überall möglich ist.


    Hast du deinen Arzt darauf angesprochen nachdem du es im Internet gelesen hast oder wie kamst du bzw er auf die Idee?

    hi!


    wieivel das genau kostet kann ich noch nicht sagen, bekomme erst noch rechnung. maximal 350€ pro bein sollten es sein.


    ich habe es in hannover machen lassen, ich glaube woanders wird es auch noch nicht praktiziert in deutschland?!


    habe keinen arzt weiter darauf angesprochen sondern mich direkt an den arzt gewandt der das macht (siehe die links).


    grüße

    hiho!


    also... seit der sklerosierung sind meine knie auf jeden fall wieder belastungsfähiger!


    es bringt auf jeden fall was, der effekt sollte sich in den nächsten tagen noch weiter leicht bessern.


    allerdings ist es bei mir sicher nicht mit einer spritze getan, eher 2-3. nach einer studie die ich gefunden habe, waren 8 von 10 personen nach sklerosierung mit dem ergebniss zufrieden und teilweise komplett schmerzfrei. allerdings waren im mittel 2 spritzen nötig, bis die probanden mit der schmerzsituation zufrieden waren.


    zusätzlich soll ich folgendes machen:


    -exzentrisches training weiterhin (aber unbedingt so intensiv, dass es schmerzhaft ist!)


    -nitrospray tgl. 2x2 hübe


    -stoßwelle (wurde vor der sklerosierung durchgeführt, evtl. dann wieder vor der nächsten)


    -schmerzlimitierter sport (sport ist gut für die heilung, darf auch weh tun, ABER nicht mehr als 5 auf einer skala von 10, wenn 0 kein schmerz und 10 unerträglich ist...muss man halt iwie selbst einschätzen wann es noch gut ist und wann nicht)


    -3x tgl. kühlen, jeweils 10min. (aber nicht 1x 30min....nach 10 min ist der effekt nicht mehr so groß, daher lieber öfter und halt nur 10min)


    ich werde jetzt wieder anfangen mit begleitendem sport.


    nebenher alles soweit anwenden und dann in ein paar wochen wieder sklerosieren lassen (falls es dann nicht schon weg ist :) das wär natürlich der hammer^^)


    grüße

    Marvinho das hört sich doch toll an!!!!!!!


    Wenn das dadurch weg gehen würde, wäre das wirklich der Hammer.


    Wie funktioniert diese Sklerosierung eigentlich genau?


    Also ich habe nun das 2te mal Krankengymnastik gehabt.


    Sie hat festgestellt beim 1. Mal, dass meine Kniescheibe bombenfest saß und kaum beweglich war. Außerdem ist das Knie dort knubbelig und verdickt.


    Wir haben dekontraktionsübungen gemacht und zuvor mit einer Creme massiert und dann mit einem gang ganz heißen Tuch auf und um dieser Stelle getupft um den Muskel zu lockern.


    Beim 2. Mal haben wir das auch wieder gemacht. Sie hat deutlich festgestellt, dass sich die Kniescheibe gelockert hat und besser läuft.


    Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich das Gefühl habe, dass es besser geworden ist. Aber erst nach der 2. Sitzung KG habe ich das gemerkt.


    Das Treppen herabgehen ist schon viel schmerzfreier.


    Nächste Woche werden wir Kniebeugen machen. Dabei auf beachtung der richtigen Beinachsenstellung achten.


    Ich soll jetzt jeden Tag Wärmflasche auf das Knie legen um eine weitere Lockerung zu bekommen.


    Ansonsten werden wir dann noch weiter suchen, wieso die Kniescheibe so fest eingekeilt war oder ist.


    So langsam habe ich Hoffnung es so weg zu bekommen. *:)