• Patellaspitzensyndrom

    Ich bin erst 19 und leide seit circa einem Jahr am Patellaspitzensyndrom, einer Entzündung des Sehnenansatzes an der Patella. Das liegt wohl an einer Überlastung durch häufiges Volleyballtraining. Mir wurde gesagt, dass ich dieses Problem durch Training loswerden könne. Ich habe auch schon ein wenig versucht meinen Oberschenkel zu kräftigen und zu…
  • 1 Antworten

    Hallo,


    wollte gerade eben berichten, dass die Therapie etwas gebracht hat und ich komplett schmerzfrei bin!!


    Ich glaube, dass es verboten ist für jemanden Werbung hier zu machen. Wenn also jemand nähere Informationen haben möchte, bitte PN an mich oder Email an patella2014@gmx.de ! Hab die Adresse mal für euch eingerichtet *:)


    Liebe Grüße


    bpakh

    Hallo alle,


    ich möchte mich nach langer Zeit auch mal wieder melden:


    Ich bin nun auch seit mehreren Monaten schmerzfrei. wie ich es geschafft habe ist allerdings schwer zu sagen, das meiste hatte ich ja hier schon alles erzählt. Nachdem die erste Ursache behoben war (wahrscheinlich meine Fußstellung) kam der Spaß ja irgendwann wieder - wahrscheinlich aufgrund der Oberschenkelmuskulatur, die nach anderen kleinen Verletzungen und Pausen gelitten hatte.


    Nachdem ich den VMO wieder aufgebaut hatte (durch tiefe Kniebeugen, Peterson Steps und auch Elektrostimulation - ich denke das ist eine sehr gute Möglichkeit gezielt diesen Muskelkopf aufzubauen/isolieren) und dann wirklich eine 4 monatige Pause eingelegt hatte (Weltreise ;-) war alles gut.


    VG,


    marvinho *:)