Physiotherapie gefährlich?

    Hallo alle zusammen!!!


    Seit ein paar wochen gehe ich einmal die Woche zur Physiotherapie, da ich schon seit längerer Zeit an Nackenverspannungen und Kopfschmerzen leide.

    Zu anfang der Therapie drückt der Therapeut dann mit dem daumen im Bereich Lendenwirbelsäule und Brustwirbelsäule auf verschiedene Wirbel bzw. Immer auf den rechten Quervorsatz und dann auf den linken und fragt mich danach wo es mehr weh tat. Manchmal tut es echt weh das ich kurz zucke, weil er ja doch mit etwas kraft drauf drückt. Ist das wirklich ungefährlich so dadrauf rumzudrücken? Es hat jetzt weder geknackst noch ist der schmerz geblieben nach dem loslassen. Mein Therapeut hat zwar gemeint, das es volkommen harmlos ist, wollt aber trotzdem noch andere meinungen hören. Wenn da ein Wirbel gebrochen wär hätte ich das bestimmt mitbekommen oder?

  • 7 Antworten

    Ich gehe davon aus, dass dein Therapeut auf den Muskelstrang neben den Dornfortsetzen der WS drückt und somit die Verspannung der Muskulatur lösen will. Davon bricht aber kein Wirbel.

    Sage deinem Physiotherapeuten doch, dass du etwas Angst hast und er das berücksichtigen soll.

    Armin123 schrieb:
    JohnCrossaint schrieb:

    Geh zum Arzt?

    hab ja keine akuten Schmerzen.

    Wollt nur wissen ob da was passieren kann bei der Therapie.

    Nein, du wolltest wissen, ob du einen gebrochenen Wirbel merken würdest, nicht ob dir der Therapeut nen Wirbel brechen könnte.


    Das du keine akuten Schmerzen hast, sollte dir dann Antwort genug sein.

    Zitat

    Zu anfang der Therapie drückt der Therapeut dann mit dem daumen im Bereich Lendenwirbelsäule und Brustwirbelsäule auf verschiedene Wirbel bzw. Immer auf den rechten Quervorsatz und dann auf den linken und fragt mich danach wo es mehr weh tat. Manchmal tut es echt weh das ich kurz zucke, weil er ja doch mit etwas kraft drauf drückt. Ist das wirklich ungefährlich so dadrauf rumzudrücken?

    Passiert nix, also ungefährlich.

    Da kann man auch mir mehr Druck arbeiten wenn notwendig. Also ungefährlich.

    Da du wahrscheinlich keine Osteoporose hast oder Metalstangen/Platten/Schrauben ( Osteosyntehsemarterial) keine Frakturen kann man an deiner Wirbelsäule manuell arbeiten.