• Probleme nach Knie OP

    Hallo an alle Mitleidenden :-) Ich bin neu hier im Forum und kenn mich noch nicht so gut aus...hoffe jedoch hier bald Hilfe zu bekommen. Hatte am 08.11.2016 eine MPFL Rekonstruktion und Trochleaplastik. War 5 Tage stationär im Krankenhaus. Der Schmerzkatheter wurde ca 12 h nach der OP wieder gezogen weil er "ausgelaufen" ist. Hatte anschl. starke Schmerzen…
  • 16 Antworten

    Nur paar Tage vor Weihnachten mal ...da hat man schon gesehen das die Entzündungswerte erhöht sind aber seitdem nicht mehr...am Montag bin ich erst wieder beim Arzt. Zwischen den Feiertagen hatte ich nur Physio ;-)

    Hallo zusammmen, frohes Neues wünsche ich Euch! :)z


    Ich habe an beiden Kniegelenken die MPFL machen lassen, 2013 linkes Knie u 2014 rechtes Knie.


    Deine geschilderten Ängste verstehe ich und kann dich beruhigen! Bei einem Knie hatte ich ebenfalls Probleme und beim andren lief es so mit, was aber identisch war ist die lange Nachbehandlung. Ich wollte auch viel zu viel u hatte bedenken das ich das Bein selber nicht heben konnte - wie von Dir geschildert keinen mm... wenn ich aufstehen wollte musste ich das Bein immer per Hand anheben und mitführen...


    in der Op wird das Knie komplett durchgebogen u geguckt ob die Sehne auch richtig sitzt - im Nachgang ist das beugen limitiert um sicherzustellen das die Sehne nicht rausreißt! Ich war bestimmt 1/2 Jahr 2x wöchentlich bei der physio um die Beweglichkeut wieder zu erreichen... ich würde die op immer wieder machen lassen , mir ist seitdem nie wieder die Kniescheibe rausgesprungen... ich kann wieder joggen usw! Wichtig ist das du einen Arzt hast der dich aufklärt u dem du Deine Sorgen bzw. Fragen mitteilen kannst . Kopf hoch das wird wieder! :°_