• Probleme nach MPFL-Plastik KNIE

    Hallo Kurz zu meiner Geschichte.. ich bin 17 Jahre alt und mir ist 2010 das erste mal die Kniescheibe luxiert. Seit dem ist es ungefähr 2-3 mal im Jahr passiert. Nach dem wir uns eine zweitmeinung eingeholt hatten, stand fest das ich um eine Op nicht rum komme. Also hatte vor 4 Wochen meine Operation, bei der zusätzlich ein knorpelschaden…
  • 18 Antworten

    Ach du bist noch in der Schule, dann ist das auch nochmal was anderes...


    Ich hatte meinen Unfall am 31.7.16 und seitdem ist mit dem Knie nichts mehr möglich...mein Plan ist es im März wieder in die Firma einzusteigen! Auto fahren klappt momentan schmerzbedingt noch nicht wirklich gut...


    Liebe Grüße

    Wie genau wird die Diagnose bei Vernarbungen gestellt? Oder gibt es da bestimmte Symptome oder Tests? Muss immer ein MRT gemacht werden?


    Bei dir zieht sich das aber wirklich schon lange :-o ich hoffe es geht bald bergauf bei dir..


    Wie alt bist du denn? Wenn ich fragen darf? Und wie lange hattest du vorher Probleme? :-/

    Bei mir sind die Vernarbungen aufgefallen, weil die Beweglichkeit abgenommen und die Schmerzen zugenommenen haben...dadurch hat mich mein Arzt dann zügig zum MRT geschickt.


    Ich hab mir das Knie im Juli letzten Jahres "zerschossen" und hab mir da das MPFL komplett zerfetzt, zu erst wollte man das konservativ behandeln, das hat aber überhaupt nicht funktioniert und die Kniescheibe ist selbst auf dem Sofa mehrmals luxiert.


    Ja, das dauert doch schon ne Zeit...nach der zweiten Op hatte ich auch noch ne bakterielle Infektion im Knie 🙈


    Ich bin 25 😉

    Ja das mit der konservativen Behandlung kenn ich zu gut, hat bei mir auch garnichts gebracht, laut Arzt hab ich schon seit mindestens 3 Jahren kein MPFL-Band mehr gehabt 😬


    Dann hoffe ich für dich das es jetzt nur noch bergauf geht!


    Liebe Grüße 🙈