Rippenprellung.Schmerzen wurden schlimmer

    Hallo.Bin vor etwa 7 Tagen im Bad nach hinten auf den Rücken gefallen.Danach hatte ich ziemliche Schmerzen hinten links unten an den Rippen.Konnte die ersten 3 Tage gar nicht aus dem Bett aufstehen,weil es schmerzte sobald ich versuchte auf die Beine zu kommen.Dann zum Arzt,keine Fraktur.Diagnose Rippenprellung.Der folge Tag fing gut an, nur noch wenig Schmerzen beim laufen und aufstehen.So das ich dachte jetzt gehts bergauf.Zu früh gefreut!Beim liegen auf der Couch, eine falsche Bewegung und die schmerzen sind sogar noch heftiger als am ersten Tag.Liegen ist momentan nur noch eingeschränkt möglich vom stehen und sitzen kaum zu reden.Bin seit Gestern in der Früh bis jetzt, im Grunde wach.Das tolle ist das bei mir der Schmerzreiz bis aufs Zwergfell strahlt.Das ist so ein drückendes Gefühl als müsste man sich übergeben.Trau mich kaum zu Husten oder Niesen.Kaum auszudenken wenn ich mich in diesem zustand übergeben müsste.Werde aber wohl noch mal vorzeitig zum Doc gehen,wenns nicht besser wird.Sowas schmerzhaftes und gruseliges habe ich ehrlich gesagt, noch nie gehabt.Im Netzt habe ich gelesen das soetwas ganz schön lange anhalten kann.


    Halbwache Grüße Hotte.

  • 2 Antworten

    Hallo,


    würde damit schon jetzt zum Arzt gehen. Rippenbrüche zu erkennen ist auch bei bildgebenden Verfahren ein Problem- da sollte nochmal ein zweiter Fachmann draufschauen- möglichst Orthopäde.


    Beste Grüsse aus Hannover und Gute Besserung,


    Thorsten Fischer

    Hallo Jan,


    kann Deine Erfahrung bestätigen, Bei Brustkorbprellungen kommen die grössten Schmerzen erst nach einigen Tagen.


    Da heilt leider nur die Zeit, meistens 4-6 Wochen, und Schonung so gut wie möglich.


    Gute Besserung.


    Lupo