Schiefe Schulter ? Muskulär ?

    Guten Mittag !


    Vor Ca. 1,5 Jahren war ich beim Allg.-Arzt weil meine Schulter rein optisch schief war. Ich habe / hatte keine Beschwerdeb bis dato möchte aber höchstwahrscheinlich zum Zoll, weswegen ich auch recheriere. Der Allg.-Arzt hat mich zu einem Orthopäden überwiesen und ich wurde mehrmals beitseitig geröntgt. Der Orthopäde meinte jedoch, dass er mir nicht weiterhelfen kann weil er nichts besorgniserregends sieht und auch auf dem Befund war alles in Ordnung. Vor ca. 2 Monaten war ich wegen einer Erkältung beim Arzt und habe das Thema nochmsl aufgegriffen und ihn gefragt ob er was vorliegen hat. Dieser sagte aber wenn etwas gewesen wäre, dann hätte er etwas darstellen gehabt ( von wegen Skoliose etc. weil ich ja geröntgt wurde ). Nun zur Frage: Soll ich nochmsl zu einem anderen Arzt oder soll ich ( weil ich im Fitnessstudio angemeldet bin ) zu einem der Trainer gehen und die hängende bzw. " normale " Schulter trainieren ?


    Danke :-)

  • 4 Antworten

    hallo sachos3


    dieses problem habe seid 10 jahren


    es hat sich einen wirbelsäulenschaden nebst mehrere bandscheibenvorfälle


    endwickelt.der neusste fall:2bws bandscheibenvorfälle und diverse mrt,op,usw.


    aber dann habe ich bei meinen unterlagen eine notiz entdeckt:mein rechtes bein ist 2cm kürzer. oha


    es war ein kampf aber seid 2monaten habe ich eine anfangsschuherhöhung von 1cm.


    seitdem :kein schulterhängen,keine wirbelsäulen probleme.


    selbst der neurochirurg meinte das dadurch die statik nebst bws.wieder hergestellt wird.


    ich empfehle dir eine messung des becken schiefstandes und der beine.


    viel erfolg,schaden kann es auf keinen fall

    WB Schäden habe ich eben nicht weil ich geröntgt bin .. die andere Schulter sieht auch anderes aus als die andere .. höchstwahrscheinlich dysbalance