Schleiersehen durch Verspannungen?

    Können plötzliches Schleiersehen durch Verspannungen kommen? War beim Augenarzt, in der Röhre ... alles o. B


    Das einzige was ich habe, Schmerzen in der WS und vorallem in der HWS.


    Wer hat ähnliches?? Bin am Ende mit mein Latein!


    cui conny

  • 18 Antworten

    Hallo Conny!


    Habe seit 2 Jahren die selben Symptome.Mal gehts mir blendend und dann wieder richtig schei.. .Ich geh auch nicht


    mehr zum Arzt,ausser krankschreiben weiss der auch nix mehr und das kann ich mir nicht leisten.War in der Röhre,Bluttest gemacht, angeblich könnt ich nicht gesünder sein.Auch der Augenarzt konnte nichts feststellen.Ich versuche sogut wie möglch damit zurechtzukommen,nehme aber auch sehr oft Schmerzmittel.

    ja kenn ich, darüber hinaus, flimmersehen, kopfschmerz bis zu den augen unde de nase, schwindel; und das alles nur aufgrund von verspannungen.


    nu bekomme ich ein personal training mit übungen für zuhause, spezielll für die hws und die ws, mal sehen was es bringt

    Das Problem kenn ich auch zu gut.


    Schwindel,Kopfschmerzen,Schwäche und die ganze Palette.Erst wurde entdeckt dass ich Probleme mit der Schilddrüse habe und nun wurde noch entdeckt dass ich einen "falschen Biss" habe und vermutlich Bandscheibenvorfälle,also Kopfhoch,irgendwo gibts immer einen Kern der Probleme ;-)


    wünsche auf jeden Fall gute Besserung und nicht unterkriegen lassen :)*

    Ich bin 24 und renne mit den Symptomen schon 3 Jahre rum,bis endlich mal was gefunden wurde ;-)


    Bei mir ist auch noch keine Besserung zu sehen,aber wird schon werden.


    lg,Masmin

    irgendwie kommt ir das alles bekannt vor...


    es wurd auch auf meine schilddrüse geschoben nehme nun medis und an manchen tagen geht es mir wieder richtig gut


    aber leider überwiegen im moment noch die tage an denen es nicht so gut läuft:°(


    aber es soll echt wieder alles gut werden sagt der doc


    also kopf hoch und durch das wird schon wieder ganz bestimmt :)^

    Bei mir hatten die auch erst alles auf die SD geschoben,aber von den Tabletten die ich nehmen musste,ging es mir noch schlechter und ich hatte die mal nach 3 Wochen Einnahme abgesetzt-was auch nicht falsch war sagte mein Arzt,da ich kurz vor einer Überfunktion war.


    Lass doch einfach mal überprüfen ob du nicht zu hoch eingestellt bist mit den Medikamenten.


    wünsch dir gute Besserung :)*

    Das stimmt.Von dem verschriebenem Zeugs gings mir auch schlechter.Aber was soll ich machen wenn die "Frau Doktor" durch die Blume zu verstehen gibt das sie mir nicht helfen kann?

    die stunden habe ich vom orthopäden verschrieben bekommen, weil ich eben über starke nackenschmerzen usw bei ihm war und er meinte, dass ein muskelaufbau zur stabilisierung zwingend notwenig sei.


    ist im prinzip nix anderes, als wenn der arzt massagen verschreibt (von den kosten her)

    also ich bin eher zu niedrig eingestellt....


    hab hahsimoto is ne unterfunktion muß ewig die ollen hormone schlucken aber es gibt schlimmeres^^