Zitat

    Ist so ein MRT eigentlich schmerzhaft?

    wenn du schmerzfrei auf einer harten Unterlage still liegen kannst, ist es nicht schmerzhaft, denn das ist eine bildgebende Diagnostik, bei der du in eine Art Röhre geschoben wirst, dauert -je nach Umfang der angeordneten Diagnostik- ca 20-30 Min.

    Zitat

    Ich weiß nur, dass dort 2 Wirkstoffe drin sind und die bekam ich jeden Tag in eine andere Pobacke.

    wieso fragst du nicht?? Und wieso fragst du nicht den Doc, was er als Ursache vermutet? Da es in den Muskel geht und 2 Wirkstoffe haben soll,nehme ich an, es ist ein Schmerzmittel plus Entzündungshemmer und Doc vermutet einen eingeklemmten Nerv. Aber bitte, es ist dein Körper also REDE mit dem Doc! Frag ihn, ob er Wirbelsäulenproblematik ausschließt und wenn ja, wieso. Und wieso er auf manuelle Untersuchung verzichtet. Du bist doch erwachsen! Enttäuscht rausgehen und es seltsam finden, dass er dich nicht gründlich untersucht hat, hilft wenig- vor allem DIR nicht.

    Ich vermute stark das das Cortison ist, das ein Depot anlegt und verzögert freigesetzt wird. Für eine i.m. Injektion braucht es auch keine Bilder. Aber gute Untersuchung wäre schon nicht schlecht gewesen.


    Ein MRT tut nicht weh, ist nur lauf und du musst absolut still liegen. Und es ist sau eng in der Röhre, aber sonst geht es