• Schmerzen in der Schulter gehen nicht weg

    Hallo, ich laufe schon seit Monaten mit stechenden Schmerzen in der linken vorderen Schulter rum. Diese habe ich aber nur bei manchen Bewegungen, also nicht ständig. Also gab es MRT. Ab zum ersten Orthopäden. Der sagte, dass soweit alles ok ist und ich paar Tage Schmerzmittel nehmen soll. Wurde aber nicht besser. Sicherheitshalber zu einem anderen…
  • 22 Antworten
    Zitat

    Das ist richtig wenn man die Schulter z.B. bei Instabilität nach Schulter OP wieder stabilisieren möchte, Bandaparat, Kapsel kräftigen möchte.

    Das war überwiegend Training der hinteren Schultermuskulatur. Viel mit dem Teraband. Aber so genau kann ich das nicht mehr beschreiben, ist schon bald 4 Jahre her.

    Aber der Typ in dem Video, zeigt doch keine Stärkungs- oder Dehnübungen für die erwähnten Muskeln, oder!? o_O

    Zitat

    Aber der Typ in dem Video, zeigt doch keine Stärkungs- oder Dehnübungen für die erwähnten Muskeln, oder!? o_O

    Doch doch, sehr gut sogar.

    Ja, doch stimmt. Die letzte Übung zur Stärkung und die zwei Übungen davor zur Dehnung!? Hab da wohl was missverstanden!? Sorrychen.

    hallo Stefania,


    ich leide seit Jahren an chronischen Rückenschmerzen, die aber darauf beruhen, dass ich eine allgemein schlechte Körperhaltung habe und sich dadurch meine Rückenmuskeln verspannen. Diese Schmerzen ziehen bis in die Schultern und Schulterschmerzen sind besonders fies, das weiß ich :)_ Sollten deine Ärzte keine eindeutige Ursache für deine Schmerzen finden, dann würde ich dir auf jeden Fall davon abraten, regelmäßig Schmerzmittel zu nehmen! Das Risiko der Abhängigkeit ist einfach viel zu groß, wenn du dauerhaft das Symptom unterdrückst, ohne die Ursache zu bekämpfen. Außerdem haben starke Schmerzmittel oft auch starke Nebenwirkungen, die dir, wenn du ihnen auf Dauer ausgesetzt bist, erheblich schaden können. Neben meiner Physiotherapie, bei der meine Haltung korrigiert und meine Rückenmuskulatur gestärkt wird, mache ich noch eine Tenstherapie. Das ist eine Reizstromtherapie, die explizit die Schmerzen bekämpft.


    Ich habe mir so ein kleines tens schmerzgerät zugelegt, so eins in etwa https://www.tensgeraet.ch/17-TENS-Schmerzlinderung und mache die Therapie nun seit 4 Monaten. Ich bin sehr zufrieden. Meine Muskulatur wird gelockert und mein Schmerz ist so gut wie verschwunden. Das beste ist, dass dieses Gerät einfach keine Nebenwirkungen erzeugt. Natürlich solltest du so eine Behandlung immer mit deinem Arzt absprechen, aber das tensgerät ist einfach bei Weitem harmloser, als chemische Medizin. Du merkst den Strom auch kaum, aber schon nach einer Sitzung bleibt ein sehr angenehmes Gefühl auf der behandelten Körperstelle zurück. Vielleicht ist das ja eine Übergangslösung für dich, bis die Ärzte genauer wissen, was deiner Schulter denn fehlt. Wie gesagt, zögere nicht, etwas gegen deine Schulterschmerzen zu unternehmen. Die Schultern nutzt du im Alltag einfach so oft, das wird unter Schmerzen nur ein Spießrutenlauf für dich werden. Gute Besserung! @:)