Schmerzhafte Verdickung Zeigefingergelenk

    Hallo,


    ich habe seit ich ca. 15 Jahre alt bin eine Verdickung am mittleren rechten Zeigefingergelenk.


    Heute bin ich 23 und die Verdickung hat eigentlich nie wehgetan.


    Ich habe damals noch heute von irgendeiner Verletzung erfahren, also ich habe mir nie wissentlich den Zeigefinger verletzt.


    Nun vor ein paar Wochen hat es aber angefangen weh zu tun, meist wenn ich am PC bin und die Maus bediene, tut es beim Klicken und Mausrad bewegen weh.


    Ich bin Student und schreibe zurzeit meine Bachelorarbeit, ich brauche den Finger zur Zeit mehr als sonst, also sind die Schmerzen ungünstig.


    Ich war letztens bei einem Orthopäden, der einfach meinte es sei wohl ein Band gerissen, da auf einem Röntgenbild nichts zu erkennen war und meinte ich soll den FInger einfach mal 4 Wochen lang tapen. Als ich zu ihm meinte, die Schwellung sei schon seit Jahren da, zuckte er nur mit den Achseln.


    Wisst Ihr was das sein könnte? Ich habe nächste Woche einen Termin bei einem anderen Orthopäde und hoffe dort auf eine andere Erkenntnis.


    Kann das Rheuma sein? Kenn mich mit Rheuma nicht aus. ABer wie gesagt, die Schwellung habe ich schon seit Jahren, die Schmerzen erst seit Wochen.


    Hier ein Bild:


    https://picload.org/view/drdaiwdi/20171104_134819.jpg.html


    Grüße


    Steven.

  • 7 Antworten

    Was das ist, keine Ahnung.


    Aber wegen der Schmerzen - du kannst dir ein Stifttablet zulegen.


    Rechts Stifttablet und links die Maus zum scrollen.


    So komme ich mit meiner Maushand, chronisch entzündeten Sehnen etc. halbwegs klar.

    Danke für die Maus empfehlung.


    Aber hilft die Maus auch bei Zeigefingerproblemen? Ich mein eine solche Maus ist doch eher bei Handgelenk oder Sehnenscheidentzündungen hilfreich durch die fehlende Verdrehung des Handgelenks.


    Grüße


    Steven

    Hallo Steven,


    Wer viel mit der Maus arbeitet, sollte am besten immer eine ergonomische Maus verwenden. Von vielen die Probleme mit ihren Händen und Armen hatten, hab ich nur positives gehört. Ich kann dir nur etwas empfehlen, ob das dann definitiv genau das Problem löst kann ich natürlich nicht versprechen.


    Du musst für dich selber entscheiden, ob du die Anschaffung machst oder nicht.


    Übrigens gibt es die Mäuse auch für die linke Hand, vielleicht wäre das eine Alternative.


    Gruß


    Wolfgang