Schnappfinger, was tun?

    hallo, ich (51, m) habe an meiner rechten Hand zwei Schnappfinger, den Mittelfinger und kleinen Finger. Man sagt ja auch "schnellende Finger". Der Mittelfinger schnappt schon länger, der kleine erst, nachdem ich vor 2 Monaten täglich sehr viel mit einem Flüssigkeitsstaubsauger Wasser im Keller gesaugt habe.

    Ich habe einige Übungen dazu auf YT gesehen, aber ich möchte gerne wissen, ob dadurch auch rheuma oder Gischt oder ähnliches entstehen kann, wenn man es nicht behandelt. Ich meine, daß bei kalter und feuchter Jahreszeit die Symptome schlimmer sind. besonders blöd ist es manchmal am PC, da ich schnell mit 10 Fingern schreibe, aber der kleine rechte Finger manchmal nicht auf die Umschalttaste kommt.

    Was kann ich ausser den Übungen noch tun? OPs will ich erst mal vermeiden, soweit man kann.

    Hilft irgendeine Salbe oder sowas?

    danke!

  • 2 Antworten

    Mein Mann hatte das auch am re Zeigefinger.

    Am Anfang hat die Gabe von Cortison geholfen, es wurde aber nach ein paar Wochen wieder schlimmer und er konnte den Finger kaum noch benutzen.

    Ihm blieb nur noch die Operation. Das war eine Sache von 15 Minuten. Er musste den Finger schon am nächsten bewegen. Nachdem die Fäden raus waren, sollte er wieder ganz normale Alltagsbewegungen machen, natürlich ohne Belastung. Nach ca 7Wochen war der Finger wieder wie neu.

    Er hatte auch erst Bedenken wegen der OP aber jetzt ist er froh, es gemacht zu haben.