Schwänzchen über dem Hintern?

    Hallo


    ich hab schon vor einigen Jahren einen Knubbel über meinem Hintern entdeckt (klingt jetzt erstmal urkomisch, ich weiß ;-D )


    Ich war vor 2 Jahren magersüchtig (sehrsehr untergewichtig) und da ist mir zum ersten mal mein "Schwänzchen" aufgefallen... sitzt direkt über meinem Po und ist so ein Knubbel, der damals auch rausstand als ich so dürr war... jetzt sieht man ihn nicht mehr (außer ich beuge mich nach vorne, dann sieht man eine ganz kleine erhebung), aber man fühlt es. Man kann dieses Ding auch bewegen, also mit dem Finger so drüberfahren... Wenn ich lang sitze auf einer harten Bank, o.ä. bekomme ich auch leichte Schmerzen (jetzt nicht mehr so schlimm, wie damals)... damals konnte ich nur mit Kissen sitzen, weil mir dieses Ding immer weh tat. Habs früher halt auf mein Steißbein geschoben, aber nachdem ich heut mal meine Mutter fühlen hab lassen und die mich erstmal geschockt angeschaut hat und gefragt hat was ich da hätte ;-D wusste ich "oh das hat doch nicht jeder"...


    Ich bin eigentlich davon ausgegangen das das jeder hat...


    Was ist das denn nun? Ein Schwänzchen? (ohne Finger bewegen kann ich es leider nicht ;-D )


    Bin ne Frühgeburt (3 Monate) gewesen, hängt das vll damit zusammen?! ;-)


    lg

  • 12 Antworten

    Ja, das gibt es, man nennt eine solche Erscheinung einen Atavismus.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Atavismus


    Aus irgendeinem Grund werden bei manchen Menschen inaktive Gene aus einer längst vergangenen Entwicklungsepoche "eingeschaltet" und rudimentär Dinge gebildet, die eigentlich nicht hingehören. Schwänze beim Menschen sind das bekannteste Beispiel auf solch einen "evolutionären Rückgriff"


    Normalerweise wird ein solcher Schwanz gleich nach der Geburt entfernt, aber bei Dir scheint's nur ein kleiner "Knubbel" zu sein, wenn Du das erst jetzt feststellst.


    Kleiner Trost:


    Du bist immerhin der lebende Beweis für die Richtigkeit der Evolutionslehre, das ist doch auch was @:)