Subluxation des Schlüsselbeins?

    Hallo,


    Ich heiße Matthias und bin 16 Jahre alt.


    (Zuerst kommt etwas Hintergrund Information und am Ende mein Problem)


    Hintergrund:


    Ich gehe seit etwa 2 Monaten intensiv im Fitnessstudio trainieren, dabei ist wichtig zu wissen, dass ich davor noch nie auf längere Zeit einen Sport betrieben habe und ich jetzt 4-5 mal die Woche trainieren gehe. Während des trainierens habe ich gemerkt, das die Gewichte zwar von meine Muskeln getragen werden konnten, doch meine Gelenke Probleme damit hatten (indem sie geknackst haben).


    Problem:


    Seit zirka 5-6 Tagen habe ich gemerkt, dass mein rechtes Schlüsselbein etwas zu weit nach außen steht (und bei stärkere Belastung rein und raus 'hüpft'). Also habe ich beschlossen ins Spital zu fahren und dort war ich auch heute. Dort hat der Arzt festgestellt, dass ich eine Subluxation habe, doch mir kam es so vor als hätte der Arzt recht wenig Ahnung damit, da das einzige das er sagte war, dass ich wenn es zu sehr weh tut ein Schmerzmittel nehmen soll, ich aber trotzdem noch ins Fitnessstudio fahren kann, solange es nicht schmerzt.


    Meine Frage hierbei: Stimmt es was er Arzt sagt oder sollte ich es schonen bzw. gibt es einen Weg das Schlüsselbein möglichst schnell wieder einzurenken?


    Danke im Voraus!