Hallo, meine kleine, 19 cm Saugglocke steht immer noch zum Verkauf. Da sich bisher leider keiner auf meinen ersten Preisvorschlag von 400 Euro gemeldet hat, ist das anscheinend etwas zuviel. Von daher würde ich die SG dann jetzt für 300 Euro anbieten. Bei Interesse bitte PN an mich.

    Hallo Klaus729,


    sorry für die späte Rückmeldung :-(


    Danke für deine Antwort, die Delle zwischen den Rippen, haben lt. Klobe nichts mit der Saugglocke zutun, sondern ist auch Körperlich / Genetisch bedingt.


    Man kann diese Delle auch mit der Saugglocken Methode beheben :)^


    Gute Idee die Saugglocke erst höher anzusetzen und dann später tiefer, dann kann man gleichmäßiger den Trichter behandeln.


    Ich kann mittlerweile die Saugglocke auch länger als 5 Stunden tragen, hatte auch über Nacht ausprobiert, ist mir zwar ein paar mal gelungen, aber man kommt nicht wirklich zur Ruhe...


    Bin ab Sonntag im Urlaub auf den Kanaren :-) Wollte die Saugglocke nun mitnehmen, was könnt ihr mir für den Transportweg empfehlen ?


    Würde sie zuhause, aber das Gefühl am Strand ohne Trichterbrust und überhaupt oben ohne eine Zeit lang rum zu laufen, möchte ich mir nicht nehmen :-)


    Dieses Gefühl für ein paar Stunden "Normal" zu sein, werden mir gut tun.


    Liebe Grüße an alle Leidensgenossen

    Hey :-D


    meine Trichterbrust wurde bereits via Röntgen-Thorax bestätigt. Die ganze Sache ging über den Hausarzt.


    Nun suche ich jedoch eine Praxis in NRW die sich mit der Saugglocke nach Klobe auskennt und mir weiterhelfen kann bzgl. Größe usw.


    Auf der Seite von Dr. Klobe steht zwar eine Liste mit Orten wo es Praxen gibt, aber keinen Link... Via Google bin ich auch nicht fündig geworden...

    @ :)

    Hallo Leute wollte mich auch mal wieder melden und kurz über meinen Stand berichten.


    Ich hatte dieses Jahr nach knapp drei Jahren und fast durchgehenden tragens der SG, also ca. 4 Std am Tag, zwischen 3-4mm Tiefe erreicht. Ab Mai diesen Jahres hatte ich die SG dann mal abgesetzt bis in den August um zu sehen, ob sich was ändert und siehe da, es hat sich scheinbar stabilisiert. Erst als ich im Juli zwischendurch mal angefangen hatte, die SG mal wieder zutragen, aber eher unregelmäßig. Was mir dann auffiel, die TB sagte erstmal wieder um mind. 1-2mm ab. Ich denke mal, dass sie sich wieder entstabilisiert hatte. Jetzt momentan versuche ich die SG wieder regelmäßig zutragen und hatte es wirklich mal geschafft, kurz nach dem Tragen auf null zu kommen. Am anderen Tag war aber der Wert wieder so auf 2-4mm zurückgefallen. Ich denke und hoffe mal, wenn ich die SG noch 1 Jahr trage, ich vielleicht doch auf annährend 0 mm kommen könnte und wenn der Wert sich dann auch noch stabilisiert, wäre ich mehr als zufrieden.


    Ich möchte mich dann nochmal bei Klaus729 bedanken der hier seit gut über drei Jahren immer wieder und regelmäßig in diesem Forum schreibt, diesen dadurch auch so zu sagen am Leben erhält. :)= Auch jedem neuen hier und da mal einen Rat gibt :)^


    Danke mach bitte weiter so!!!!


    Beste Grüße an alle hier


    outing

    Hallo outing,


    danke für das Lob, da werd ich doch ganz ... |-o


    Naja, ich tue was ich kann, bin aber bei weitem nicht der einzige, der hier zum "Leben" des Forums beiträgt. In letzter Zeit ist hier allerdings nicht mehr viel Leben drin, der letzte Beitrag (vor deinem) liegt ja fast 2 Monate zurück. Ich habe aber trotzdem fast jeden Tag mal kurz hier reingeschaut und werde das auch weiterhin tun.


    Glückwunsch zu deinen Erfolgen, da werde ich wohl nie hinkommen. :-( Aber deine Ausgangsposition war ja auch deutlich besser.


    Bei mir ist ja auch das Brustbein nach rechts verdreht. Es lässt sich zwar durch die SG-Behandlung komplett anheben, aber die Verdrehung bleibt bestehen, so dass dann die Rippen rechts vom Brustbein etwas tiefer liegen. Dadurch entstehen wohl auch zusätzliche Rückstellkräfte, die die TB schnell wieder etwas einsinken lassen. Ich bleibe trotzdem dran, vielleicht gibt's ja irgendwann mal einen Knack und die Verdrehung löst sich. :-/


    Wie ich schon öfter geschrieben habe, komme ich aber inzwischen gut damit klar (gesundheitliche Probleme durch die TB hatte ich ja eh noch nie) und bewege mich im Sommer im Garten und am Strand ganz ungeniert mit freiem Oberkörper. Dabei hat mir das Krafttraining und die dadurch insgesamt bessere Optik sehr geholfen. Das sei hier noch mal jedem ans Herz gelegt: tut was für euren Körper, dass lässt die TB deutlich verblassen. Besser ein durchtrainierter Körper mit TB, als ein schlaffer Fettsack ohne! ;-D ... wobei natürlich ein durchtrainierter Körper ohne TB das Optimum darstellt. %-|


    Grüße

    Hallo Klaus729,


    Keine falsche Bescheidenheit, Fakt ist, Du schreibst hier schon über 3 Jahre regelmäßig in diesem Forum, dass ist nicht so selbstverständlich. Ich meine klar schreiben schon auch immer wieder Andere, aber dann meist in ihrer ersten Euphorie, aber dann verstummen sie recht bald wieder, obwohl ja trotzdem immer wieder der Eine oder Andere dabei ist, der seine Fortschritte hier dokumentieren will, aber am Ende kommt halt leider doch nichts mehr. Aber egal, ein paar Leute, so wie Du und auch ab und an ich, lassen dann trotzdem mal was von sich hören und von dem lebt ja so zusagen dieses Forum.


    Vielleicht hätte ich noch einen kleinen Tipp für Dich, damit Du Deine momentane Blockade teilweise lösen könntest, würde ich Dir aber dem nächst in einer PN mitteilen.


    Beste Grüße

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo,


    Ich hab vor ca 10 Monate hier das erste mal gepostet, als ich die SG grade neu hatte. Damals wusste ich nicht wie ich sie aufsetzen sollte. Ich war dann nach 3 Monaten jedenfalls beim Arzt und dieser meinte meine TB hätte sich bereits um die Hälfte verbessert. Jedenfalls sehe ich auch schon seit ungefähr dieser Zeit keine richtigen Fortschritte mehr.


    Ich trage die SG täglich Anderthalb Stunden vorm schlafen gehen. Der Trichter fällt danach immer nach einer unterschiedlichen Zeit ein. Ich dachte immer man darf das ganze nicht länger als 1 1/2 Stunden tragen, da es so nur noch schlecht für die Haut sei, jedoch lese ich hier wie viele Leute die SG länger tragen.


    Ich möchte meine Behandlung jetzt optimieren und habe deswegen einige Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir die beantworten und ich bin euch sehr dankbar dafür.


    1. Die Tragezeit. Kann ich die SG problemlos länger als die 1 1/2 Stunden tragen? Ich habe sie zwar immer wieder ein bisschen länger getragen, aber nie länger als 2 Stunden denke ich. Welche Tragezeit empfelt ihr mir?


    2. Aufsetzen. Mir ist aufgefallen das wenn ich die SG weiter oben aufsetze ( so habe ich es fast immer gemacht) der Trichter danach etwas länger draußen bleibt. Jedoch kann ich mich so kaum bewegen und bei kleinsten Bewegungen mit den Armen oder dem Körper kommt dieses Furzgeräusch und es geht Luft raus. Lachen kann ich gar nicht. Wenn ich sie weiter unten aufsetze, hält sie besser aber das Ergebnis ist meiner Meinung nach nicht so gut. Was kann ich da machen?


    3. Haut. Ich hatte einmal 2 Blasen nach der Behandlung die erst nach Pause wieder weggingen. Jetzt habe ich immer wieder ein paar kleiner Pickel und diesmal einen größeren weiter höher der nicht mehr weggehen will, aber man sieht ihn teilweise wenn ich z.B. ein V-Ausschnitt T-Shirt anhabe. Wie kriege ich den weg, ich will ungern eine Pause machen.


    Ich habe bisher immer eine einfache Hautcreme benutzt die meine Mutter mir mitgebracht hat. Könnt ihr mir eine gute empfehlen die bei euch gut wirkt. Ich benutze vor der Behandlung außerdem immer Babypuder, aber ich weiß nicht ob das was bringt. Was sagt ihr dazu? Und habt ihr generell noch Tipps um die Haut zu schonen.


    4. Mich stört die TB gar nicht wirklich in erster Linie, sondern die hervorstehenden Rippen und der Bauch der irgendwie immer weiter als die Brust hervorsteht und dick und aufgebläht aussieht obwohl ich ziemlich dünn bin ( Habe durch das Training schon einiges an Muskelmasse aufgebaut). Habt ihr Tipps wie man das bessern kann?


    5.. @Klaus729


    Ich habe in deinem Album gesehen das du vor der Sichtscheibe eine Art Folie hast. Was bringt das? Hilft das eventuell um die Haut zu schonen? Und kannst du mir eventuell sagen was du da genau gemacht hast.


    6. Bei mir geht bei dem Ventil auch immer wieder die Luft raus. Ich weiß aus diesem Grund und aus dem Grund der in Frage 2 geschildert wird, nicht wie ich sie Nachts tragen soll. Habe jetzt das mit diesem stöpsel bei dir gesehen Klaus279. Habt ihr ne Idee was man irgendwie im Baumarkt oder so kaufen kann, was so eine ähnliche Funktion hat?


    7. Ich habe die SG heute Nacht zum ersten mal beim schlafen getragen, weil ich spät nach Hause kam. Habe mir jedoch nen Wecker gestellt und sie dann nach 1 1/2 Stunden abgesetzt. Nun wollte ich sie grade aufsetzen und obwohl das Ventil zugedreht ist, geht die Luft beim Absetzen raus. Ich weiß nicht wo das Problem ist, sie ist wohl kaputt. Es liegt wahrscheinlich am Ventil, denn ich habe alles abgetastet und da war kein Loch im schlauch oder so. Hatte das schon mal jemand und weiß wie man das wieder hinkriegt? Gibt es für die Saugglocke irgendwie eine Garantie? Habe meine im Uniklinikum Münster gekauft.


    Das waren jetzt viele Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Nicht desto trotz möchte ich natürlich auch noch ein paar Tipps da lassen.


    1. Trainiert! Euren ganzen Körper! Wenn ihr das gesamt Bild auf die Reihe bekommt, fällt die TB nicht mehr so auf, und selbst wenn, wen kümmert's wenn ihr plötzlich riesige muskulöse Arme und breite Schultern habt.


    2. Arbeitet an eurer Körperhaltung. Dehnt und mobilisiert eure Muskeln, denn mit einer guten Körperhaltung fällt die TB nicht nur weniger auf, sondern ihr macht allgemeinen einen selbstbewussteren und besseren Eindruck und es sieht einfach schöner aus.


    3. Achtet einfach allgemein auf euch. Kümmert euch nicht so sehr um die TB, denn da könnt ihr nicht so viel ändern, aber bessert euch dafür in den Bereichen die ihr auch wirklich verändern könnt.


    4. Fangt an eure Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Lest! Persönlichkeitsentwicklung. " Bodo Schäfer – Die Gesetze der Gewinner" ist ein Buch das ich für den Einstieg nur empfehlen kann.


    5. Lasst den Kopf nicht hängen. Ganz im Ernst. Meiner Ex-Freundin ist die TB vom Aussehen fast nicht aufgefallen. Die meisten die ich kenne, fällt das gar nicht wirklich auf. Und selbst wenn, wen kümmert es? Ich hab diese Angst zum Glück schon überwunden, bevor ich die SG gekauft hab. Ich weiß es belastet die Psyche. Aber macht euch nicht verrückt.


    6. Stomach Vacuums! Sucht diese Übung über Google. Die Übung trainiert den Transversus Abdominus, und dieser tiefliegende Bauchmuskel hat eine Korsett ähnliche Wirkung und zieht so eure gesamte Taille ein bisschen zusammen. Eventuell hilft es bei dem hervorstehenden Bauch und Rippen.


    -LuFfyAce

    Hallo LuFfyAce,


    1. Die Tragezeit ist individuell unterschiedlich und hängt stark davon ab, wie empfindlich deine Haut ist. Kann man also nicht pauschal sagen - ausprobieren! Ich selbst hatte früher bei mehr als 1-2 Stunden Tragezeit Hautprobleme. Habe dann aber festgestellt, dass diese offenbar durch Austrocknung der Haut hervorgerufen wurden. Seit ich die Haut nach der Anwendung bzw. einmal täglich mit einer feuchtigkeitsspendenden Body Milk behandle, habe ich keine Probleme mehr und habe auch schon bis zu 5 Stunden geschafft.


    2. Da deine SG für dich mMn zu groß ist (falls du sie nicht getauscht hast), hast du da natürlich recht wenig Spielraum. Grundsätzlich ist es aber auch bei mir so, dass je höher sie sitzt, sie umso leichter Luft zieht.


    3. Wie gesagt (1.) benutze ich nur Body Milk (Nivea oder die von Aldi, blaue Flasche). K.A. ob das Puder was bringt, nie probiert.


    4. Bauchmuskeln trainieren, auch die seitlichen.


    5. Nee, da ist definitiv keine Folie drauf. Sieht aber so aus, da muss ich dir recht geben. Muss irgendeine Spiegelung sein.


    6. Nimm irgendwas, was vom Durchmesser da reinpasst. Geh doch mal durch die Eisenwaren-Abteilung im Baumarkt. Vielleicht gibt's da irgendwo auch Kunststoffstäbe in passendem Durchmesser (Gardinen-Abteilung fällt mir da spontan ein), wo man sich ein Stück absägen kann. Oder das Ende von einem Pinsel-Stiel (der wäre sogar konisch), oder, oder, oder ....


    7. Da ist eine Ferndiagnose natürlich schwierig. Hast du das Ventil vielleicht vom Schlauch abgezogen und dann verkehrt herum wieder aufgesteckt? Das Ventil kann aber natürlich auch kaputt sein. Hast du kein Ersatzventil? Bei mir war ein Ersatzventil mit Gummischlauch und Saugball dabei. Ansonsten einfach Herrn Klobe anschreiben (webmaster@trichterbrust.de), wo du so ein Ventil herbekommst bzw, ob er dir eins schicken kann.


    Hoffe, das hilft dir ein wenig weiter!


    Gruß

    Hey Klaus729 danke für die Antwort, war defentetiv sehr hilfreich.


    Also zu dem kaputten Ventil. Habe gestern Morgen bei Herrn Klobe angerufen, der sehr freundlich war und sagte das dies durch Verschleiß öfters vorkommen kann. Nachdem ich ihm die Nummer meiner Saugglocke die auf dem Karton war gesagt hat, sagte er mir er schicke mir ein neues Ventil inkl. Saugball und Schlauch zu. Dies ist bereits heute angekommen und nach Austausch funktioniert meine SG wieder einwandfrei.


    Zu 2. Als ich bei meinem 2. Termin dabei war, hatte ich meine SG dabei und habe ihr über meine Sorgen bezüglich Größe berichtet. Die Ärztin meinte jedoch das die Größe passt, hat mir jedoch Angeboten auch die kleinere Variante zu probieren. Das habe ich natürlich gemacht. Doch meiner Meinung nach, und der der Ärztin, war sie viel zu klein.


    Danke nochmal :)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.