Summary

    Hallo,


    so ich war heute beim Orthopäde und er ist recht zufrieden, ich habe weniger als 20mm und der Abstand beträgt 9 cm oder so (wurde geröngt)


    Er meinte ich habe keine Beeinträchtigung, wenn mich das stört solle ich falschrume Taucherübungen machen (Atemübung) und Liegestützt und am besten irgendwie Sport. Werde ja aber in das Fitnessstudio gehen und dort an diverse Geräten trainieren.


    Wollte mit diese SG mal zulegen, wird wohl aber nicht von den Kassen getragen?!


    Wo bekomme ich sie so her?


    vlg


    Robert

    Wollte mich auch mal wieder melden!

    Hallo an alle!


    Ich habe schon ziemnlich lange (so ca.2Jahre) eine SG und benutze sie 12-14Std am Tag! Alle die meinen das man das nicht schafft ich trage sie auch Nachts!!!


    Mein Erfolg ist bescheiden! Bei mir ist es ca.1cm besser geworden in 2Jahren tragezeit! Nicht gerade viel finde ich! Sehr schade!


    Probleme beim tragen hatte ich nie! Keine Schmerzen,Wunden oder Pickel nur der Normale Rote Abdruck der sehr schnell wieder verschwindet!


    Also für alle die noch keine SG haben! Keine Probleme beim tragen aber der Erfolg ist für so eine lange Zeit nicht so dolle! Lest auch mal die alten Beträge!!! Sie sich sehr interessant und es kommen auch nicht immer wieder die gleichen Fragen!


    Bin 30!

    suche saugglocke

    hallo community,


    ich war heute beim orthopäden und habe eine 3cm trichterbrust. ich habe die saugglocke ausprobiert und es hat wunderbar bei mir funktioniert. die brust kam schon nach 2 min an die scheibe heran. kennt ihr jemand der saugglocken verkauft, weil er sie nicht mehr braucht? und mit welchem preis könnte man da rechnen? wäre echt nett wenn ihr antworten würdet.


    tom

    Ich habe in letzter Zeit ein wenig mit der Position der SG experimentiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich die SG sehr tief ansetze (Trichter befindet sich etwas oberhalb der Mitte der SG) der Trichter weitaus länger angehoben bleibt als in einer höheren Position. Ich habe zwar keine Erklärung für dieses Phänomen, aber erfreulich ist es allemal. In welcher Höhe setzt ihr denn die SG an?

    ich wollte mal fragen ob jmd hier auch gesundheitliche probleme wegen seiner TB hatte. leide nämlich zur zeit an atem- und herzbeschwerden und kein arzt kann mir sagen warum. bin schon komplett durchgecheckt. hab mir auch überlegt mal diese saugglocke auszuprobieren. ist sowas in meinem fall überhaupt möglich, da ich im brustwirbel bereich ne skoliose habe und ich auch in diesem bereich ständig blockiert bin. wie stehn denn die erfolgschancen bei 1std tragezeit am tag?

    RE: Markus83


    ja, ich hatte deutliche probleme mit herz und atmung. sind viel besser durch die Sg. ob du mit 1 std. erfolge hast, mußt du ausprobieren. ist wohl bei jedem anders. blätter mal zurück, da steht eine menge darüber von etlichen tb-lern hier.


    RE: ahoi brause


    ist bei mir auch so. wenn du die sg sehr hoch ansetzt, biegst du das ganze brustbein raus, indem es sich um die gelenke an den schlüsselbeinen dreht. geht zwar schnell, hält aber nicht lange vor.


    wenn man tiefer ansetzt, biegt man den knick zwischen brustbeinhandgriff und brustbein selbst etwas auf, der ja für die tb verantwortlich ist. das geht zwar zäher, aber hält länger vor. ich habe die besten erfolge, wenn ich die höhe der sg immer wieder variiere. es gehört wohl von allem was dazu. ab und zu setze ich die sg auch verkehrt rum an, bringt glaube ich auch was.

    Hallo

    Ich hab mir etz mal eure Beiträge durchgelesen. ICh habe auch eine Trichterbrust. Jedoch weiss ich nicht ob sie stark oder weniger ausgeprägt ist. So genau hab ich sie mir noch nicht untersuchen lassen, da ich keine körperlichen Beeinträchtigungen habe. Es wurde mal vor Jahren beim röntgen geschaut ob sie auf mein Herz oder sonst was drückt. War aber nicht so. Und bisher hab ich immer nur Bilder von Männern mit einer Trichterbrust gesehen, nie von einer Frau. Daher hab ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten.


    Ich interessier mich aber für die Methode mit der Saugglocke, da mir meine Brust optisch überhaupt nicht gefällt.


    Wer übernimmt den die Kosten für die SG? Die Krankenkasse oder muss ich das zahlen?

    Melde mich nach ca. einem halben Jahr mal wieder

    Trage die sg ca. 15monate für 6h meistens abends und nachts.


    Alle probleme mit der haut sind weg. Das tragen verursacht auch keinen besonderen druckschmerz mehr. Ein 2h tragen am stück ist bei mir nötig um die Brust perfekt geformt zu bekommen. Wenn ich sie morgens getragen habe ist sie am späteren nachmittag noch recht ansehlich. Sie geht in dieser zeit etwa 0,5 -0,7cm zurück.


    Ist doch ein sehr guter kosmetischer erfolg. Im schwimmbad sieht sie dann immer recht normal aus.


    Viele schildern das der mittlere brustmuskel bei ihnen flach bleibt.


    Wenn ich das recht beurteile bei mir, ist das nicht der fall. Hängt möglicherweise auch vom Training ab. ( Den Brustmuskel trainieren indem man die arme vor der Brust überkreuzt gegen einen wiederstand drückt).


    melde mich irgend wann wieder.

    Hallo!


    1. Wie isn das? Können die Saugglocke auch Mädchen/Frauen anwenden? Irgendwie les ich hier dauernd nur von Männern...und frag mich ob das dann überhaupt gehen würde?!


    2. Wie misst man eigetnlich die Tiefe der Trichterbrust? Ihr gebt hier dauernd cm-Zahlen an...ich wüsst garnet,wie ich das bestimmen soll!


    Michaela

    Beginn der Korrektur mit SG

    Hallo,


    ich bin männl. 39 Jahre alt und startete am 4.2.05 mit der SG.


    Meine anfängliche Trichtertiefe betrug 4 cm an der tiefsten Stelle und der Trichter ist zu den Seiten hin ebenfalls stark ausgeprägt. Deutliche optische Verbesserung erzielte ich mit Body-building (seit 2000 3X pro Woche). Ein gut ausgebildeter Brustmuskel kaschiert die TB etwas.


    Seit einigen Tagen kommt der Trichter bei Maximal(unter)druck an die Scheibe, bleibt nach ca. 2stündiger Tragezeit pro Tag auch länger erhaben, um bis zum nächsten Tag auf ca. 2,5cm zurückzufallen. Also schon eine Verbesserung. Interessanter Nebeneffekt: deutlich weniger Rückenschmerzen (wahrscheinlich durch die bessere Grundhaltung - war vorher chronischer Rückenschmerzpatient).


    Leider kann ich nur auf dem Bauch einschlafen, was das Tragen in der Nacht unmöglich macht, versuche jeden (Feier-)abend die SG 2 Stunden anzulegen. Nebenwirkungen: bisher nur leichte Haut-Irritationen. Trage die Saugglocke im Wechsel höher und tiefer, mit Schlauch oben oder unten und oft auch quer, ganz nach Druckstellen, wechsele auch während einer Tragezeit und variiere den Unterdruck, wenn es doch unangenehm wird.


    Mir erscheint sie ab und zu zu klein, bin relativ breit (Abstand der Brustwarzen 26,5cm, trage die größte Größe)


    Bei der Krankenkasse läuft ein Antrag auf Einzelfallprüfung - auch ich bin noch voller Hoffnung nach anfänglichem ablehnendem Formbrief.


    Ich möchte meine Erfahrungen hier posten, um u.U. bei der Entscheidung zu helfen und Mut zu machen, aktiv etwas gegen diesen (von der Allgemeinheit wenig akzeptierten) "Schönheitsfehler" zu tun. Ich selber litt als leidenschaftlicher Schwimmer sehr unter diesem "Makel".