Teilläsion der Supraspinatus - Sehne. . . . .

    mit diskretem Erguss in der Bursa subacrominale!


    Hallo erst mal an alle die hier leiden


    Die oben genannte Geschichte ist mir bei der Arbeit passiert, dei Uniklinik in ffm spricht jetzt von ASK und ggf öffnung der Schulter.


    Muss die Schulter geöffnet werden?


    Wer hat erfahrung mit solcher art eingriff?


    Wie lange falle ich aus?


    Kann ich meinen Arm/Schulter danach wieder voll belasten(Monteur)?


    Schon mal Danke für Eure Hilfe


    LG taurus

  • 3 Antworten

    hm

    ein guter schulterspezialist kann schon einiges bei einer ask wieder reparieren.


    nach einer schulterspiegelung fällst du erstmal eine zeitlang aus ( mdst 2 wochen) , d.h. der arm darf nicht schwer belastet werden.


    danach ist krankengymnastik wichtig um die funktion und belastbarkeit des gelenkes wieder herzustellen.


    bis die schulter wieder 100%ig fit und belastbar ist sodas du damit vernünftig arbeiten kannst als monteur kann es 3-6 monate dauern.


    in der zeit solltest du nur leichte tätigkeiten und belasteungen verrichten.


    gruss