Teilruptur Plantarsehne - brauche dringend Hilfe

    Ich habe schon über 3 Monate starke Schmerzen im Fuss und kann kaum noch richtig gehen. War bei verschiedenen Orthopäden die mir immer nur Einlagen, dehnen, kühlen und Tabletten verschrieben haben.


    Dann habe ich noch einmal den Arzt gewechselt der ein MRT angeordnet hat. Dies habe ich nun gemacht. Im Befund steht jetzt Teilruptur der Plantarsehne. Desweiteren habe ich noch eine Sehnenscheidenentzündung im Fuss und mein Sprunggelenk ist voll Flüssigkeitsansammlung.


    Daraufin hat mir mein Arzt (kein Orthopäde) dringend zu einer Ruhigstellung durch Gips geraten, damit da endlich mal Ruhe rein kommt. Mit der Überweisung war ich heute bei unserem Orthopäden. Dieser hat sich nicht die Bilder vom MRT angesehen sondern nur das Röntgenbild und meinte minimaler Fersensporn und hat mir einfach nochmal Einlagen verschrieben.


    Ich habe sooooooo extreme Schmerzen ich weiß nicht mehr ein noch aus. Ich denke eine Ruhiigstellung wäre sinnvoll um das ganze einfach mal zu entlasten, grade auch wegen der Teilruptur (dazu hat der Orthopäde übrigens garnichts gesagt).


    Kann ich mir von meinem Arzt eine Überweisung geben lassen und damit in das Krankenhaus (evtl. dann auch ambulant)gehen die auch das MRT gemacht haben, damit die mir eine Schiene oder ein Gips anlegen? Oder muss ich damit immer zu einem Orthopäden?


    Habt ihr sonst noch alternativen, ich würd mich wirklich sehr freuen über Antworten denn ich bin mit meinem Latein am Ende...

  • 1 Antwort

    Längs- oder Querrriss? Warst du bei einem auf Fußsachen spezialisierten Arzt? Wenn nicht, dann schaue mal bei der Gesellschaft für Fußchirurgie, dort gibt es eine Arztsuche:


    https://www.gesellschaft-fuer-fusschirurgie.de/


    Einlagen sind nun sicherlich nicht falsch, für eine Entlastung benötigst du nur ein Paar Gehilfen, ein Physio-Rezept für manuelle Therapie ist auch nicht verkehrt.


    Also geh zu einem Spezialisten und lass die Wald-und-Wiesen-Fuzzis hinter Dir, denn das ist: Zeitverschwendung.


    Gruß, Zuza


    PS: die Fußsohle leicht ausmassieren kannst du ja übrigens auch selbst ...; Gipsversorgung ist so nicht mehr "in", da so ja keine weitergehende physiotherapeutische Behandlung möglich ist.


    PPS: Gibt so einige Läufer mit diesem Problem, z.B. http://forum.runnersworld.de/forum/gesundheit-medizin/70501-plantarsehne-gerissen.html