Tinnitus- Kiefer? HWS?

    Hallo, ich leide seit fast 7 Monaten unter einen Tinnitus und mein Physiotherapeut geht von einer Verspannung aus.

    Da ich vor ca 3 Jahren meinen Kiefer angebrochen habe (der ärztlich ausheielte) , gehen wir jetzt davon aus, da besteht ein Zusammenhang und arbeiten daran.

    Ich habe keine schmerzen, habe aber vor 3 Monaten etwas komisches im Kiefer Gelenk (rechte Seite - wie eine Blockade die sich aber nach 3-4 tagen löste) bemerkt.

    Desweiteren hatte ich zu der zeit starke rücken schmerzen (welche aber jetzt weg sind)

    Was meinet ihr? Mfg

  • 7 Antworten

    Ursachen fürs Knirschen finden und beseitigen und vom Zahnarzt ne Knirscherschiene machen lassen.

    Damit hört das zwar nicht auf, schont aber die Zähne.


    Bei mir ist das auch die Kombi Rücken, Kiefer, Tinitus. Die Blockaden habe ich auch öfters, wenn meine Schulter zu verspannt ist. Sonst nur bei viel Stress.