Meine Mutter kommt regelmässig mit dem RTW ins KH. Und fast immer dauert es lange, bis sie dran kommt. Mein Vater regt sich dann immer irre auf. Klar, für ihn ist es jedes Mal schlimm, wenn er meine Mutter so sieht. Aber realistisch betrachtet ist sie noch NIE in einer lebensbedrohlichen Situation gewesen bei Einlieferung.

    Ich bin als Kind mal aus Dummheit wollt den anderen Kindern hinterher in ein Auto gerannt und hatte unter anderem fiese Prellungen, ich war im KH wurde behandelt mit Krücken nachhause geschickt und bin in der Nacht vor Schmerzen fast gestorben, da unter anderem die Kniescheibe draußen war, dies bemerkte erst der Orthopäde vor Ort und ihm bekam auch Schmerzmittel. Ich bin nach dem Unfall weil ich wohl bewusstlos war mit dem RTW ins KH gefahren worden, ich hatte damals glück und bin sehr schnell dran gekommen, aber viel gemacht wurde mit mir nicht.

    Zitat

    Und auch das stimmt nicht. Nur weil man mit dem RTW gebracht wird, wird man nicht automatisch behandelt. Im Gegenteil, viele der Patienten die mit dem RTW kommen (die, die eigentlich keinen Rettungsdienst bräuchten), liegen auch teilweise nach drei Stunden noch rum.

    Okay, ich hab' mit RTW auch echte Dringlichkeit assoziiert.


    Bin damals keine 24 Stunden nach ambulanter OP komplett in der Öffentlichkeit kollabiert (musste ja auch UNBEDINGT noch mit in den Supermarkt nach dem Arzttermin). War sowas von komplett weg, dass ich selbst die Fahrt im RTW nur bruchstückhaft erinnere. ]:D

    Zitat

    Okay, ich hab' mit RTW auch echte Dringlichkeit assoziiert.

    ;-D Jaaaaa, wenn das mal alle tun würden – aber ganz oft fährt man halt auch zu der lieben Omi, die nachts um zwei feststellt, dass sie nun doch seit drei Tagen nicht mehr auf der Toilette war. Der RTW fährt halt auch zu viel Schmarrn. Und wenn man solche Leute dann im KH abgibt, dann warten die genau so lange wie alle anderen.

    Zitat

    musste ja auch UNBEDINGT noch mit in den Supermarkt nach dem Arzttermin

    Du Böse ]:D Solltest du es nicht besser wissen? Gut, aber nach sowas ist ja logisch, dass man bevorzugter behandelt wird...

    Mein Vater hat doch mal eiskalt gesagt, daß er, wenn er was hat, extra Sonntags in die Klinik fährt, weil da dann gleich alles untersucht wird. Garstigerweise hab ich mich gefreut, als er dann ewig warten musste und doch nichts erreicht hat.


    Sowas finde ich total schlimm....das muß echt nicht sein.