Triggerpunkt zwischen Wirbelsäule und Schulterblatt

    Hallo,


    Ich habe aktuell eine muskuläre Dysbalance durch langes Sitzen am PC... Mit Rundrücken... Und leichter Skoliose...


    Ich versuche das Ganze aktuell durch Gymnastik und Training mit Therabändern auszugleichen...


    Jedoch ist mir nun aufgefallen, dass wenn ich zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule hineindrücke, es mir gut tut und mir meinen Rücken lockert... Welcher Muskel kann das sein? Oder warum funktioniert das?


    Danke. :)^

  • 21 Antworten

    Ich kann nicht viel sagen, außer, dass ich diesen Triggerpunkt auch habe. Ich arbeite auch ausschließlich im Sitzen und habe noch dazu eine alte Verletzung am Schulterblatt.

    Da ist eine Grafik dabei mit den Muskeln, wenn euch das weiterhilft. Bei mir sitzt der Schmerzpunkt oft auf Höhe des 4. BW, ich würde sagen im Bereich Infraspinatus.

    sportfan schrieb:
    sportfan schrieb:

    Da ist eine Grafik dabei mit den Muskeln, wenn euch das weiterhilft. Bei mir sitzt der Schmerzpunkt oft auf Höhe des 4. BW, ich würde sagen im Bereich Infraspinatus.

    https://www.lifeline.de/muskel…t-behandeln-id143326.html

    Tolle Seite... Passt zu meinen Sachen... :)^:)=

    Ich habe nämlich auch Schwindel... Und heute morgen hatte ich wieder mega die Verspannungen bis in die Brust strahlend... Nervt :=o


    Ich glaube bei mir sind es die Rhomboiden welche Probleme machen:


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Musculus_rhomboideus_major

    Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Habe 8 Wochen Physio gemacht, das hat mir aber wenig gebraucht. Vielleicht war es der falsche Zeitpunkt, oder der falsche Physio...


    Mit 3 mal die Woche über die Blackroll rollen ist es für mich aushaltbar (leichter) tägliches darüber rollen hatte aber nen gegenteiligen Effekt. Ach ja und den akuten Schmerzpunkt hab ich auch mal mit Voltaren eingecremt, war dann nen Tag danach auch deutlich besser.

    sugarlove schrieb:

    Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Habe 8 Wochen Physio gemacht, das hat mir aber wenig gebraucht. Vielleicht war es der falsche Zeitpunkt, oder der falsche Physio...


    Mit 3 mal die Woche über die Blackroll rollen ist es für mich aushaltbar (leichter) tägliches darüber rollen hatte aber nen gegenteiligen Effekt. Ach ja und den akuten Schmerzpunkt hab ich auch mal mit Voltaren eingecremt, war dann nen Tag danach auch deutlich besser.

    Ok... Hast du auch nen 8er Blackroll Ball?

    sugarlove schrieb:

    die 8er Blackroll ist doch die in form der beiden verbundenen Kugeln, oder? Ich habe die große glatte dicke Rolle.

    Ja genau... Die eignet sich aber perfekt für zwischen die Schultern ;-)