Ursachen für Schmerzen im Lendenwirbelbereich?

    Hallo!


    Ich habe gerade ziemlich starke Schmerzen im Lendenwirbelbereich (ein bisschen überm Kreuzbein). Dieser Schmerz zieht sich z.T. bis in die Beine und in den Bauch weiter. (ich dachte sogar, meine Periode würde sich ankündigen - falscher Alarm, kommt alles vom Kreuz... AUTSCH)


    Ich versuche zu dehnen und zu kräftigen mit speziellen Keuz-Übungen.


    Bisher ist der Schmerz immer durch Übungen weggegangen, nun hält er sich schon harnäckig seit einer Woche.


    Weiß jemand für Euch, was die Ursachen für diese Schmerzen sein können? was läuft da ab in meinem Rücken


    Danke.


    LG


    Protea

  • 10 Antworten

    Protea

    Das Gleiche habe ich auch, aber immer 12 Tage, nachdem ich meine Spritze erhalten habe. Ich bekomme im 3 Wöchentlichen Abstand das M Hormon Testosteron injiziert, da dieses durch eine hormonelle Erkrankung mein Körper nicht produziert.


    Das beste wäre, du konsultierst einen Internisten, oder Orthopäden.


    Gruß, im Schnee versunken

    Protea

    Hallo Protea,


    kannst Du das ein wenig genauer beschreiben, was Du da empfindest?


    Ich habe mir diesbezüglich ein Medizinisches Tagebuch angelegt, in das ich alle diese Schmerzattakken eintrage. Dabei habe ich festgestellt, das die Schmerzen bei mir immer 12 Tage nach meiner Spitze (Testosteron = morbus Klinefelter) auftreten. Dauer der Symphtome bisher bis zu 24 Std.


    Heute Nacht pünktlich zur Einschlafenszeit um 00:15 bekam ich sie. Sie strahlen aus in den Rücken, in beide Beine, im rechten bis ins Knie, im linken bis in den Fuß. Ich kann dann nicht mehr richtig laufen, stehen und auf dem Rücken liegen. Nur Seitenlage und im Bürostuhl "fleetzent" habe ich Erleichterung. Ich nenne sie "Berühmte" Schmerzen, weil sie mich nächtens aufwachen und nicht mehr einschlafen lassen. Auch werde ich dann bei der geringsten körperlichen Anstrengung, sehr schnell müde und schläfrig, dann fallen die Augen zu und ich bin für 2 Std. weg.


    Gruß


    LP

    Du scheinst wirklich ein anderes Problem zu haben als ich...


    ich habe nun konsequent 2x täglich Turnübungen gemacht, ein paar Tage hindurch, und die schmerzen sind weg.


    Hätt mich trotzdem interessiert, was es war...


    LG


    Protea

    Rückenschmerzen

    Hallo Protea,


    gehst mal zu Deinem Hausarzt, läßt Dir eine Überweisung zum Radiologen geben und legst Dich dort in einen Computertomographen oder Kernspintomographen, dann wird festgestellt, was Du hast. Ich für meinen Teil mache das auch am Montag.

    Rückenschmerzen

    Hallo Protea,


    Longplay hat Recht.....geh' so schnell wie möglich zu einem Orthopäden, damit er Dich genau untersuchen kann.....so wie Du Deine Schmerzen beschreibst, stimmt auf jeden Fall etwas mit der Bandscheibe nicht....Ich selbst hatte schon ein paar Bandscheibenvorfälle....unter anderem auch, dass die Schmerzen bis ins Bein zogen und äußerst unangenehm waren....das Ende vom Lied war dann eine Fußheberparese rechts (im rechten Fuß trat eine Lähmung auf)....ich lag deshalb auch schon im Krankenhaus, bin aber Gott sei Dank bis dato an eine OP drumherum gekommen.....ich bin jetzt in einem erstklassigen Sportstudio (der Leiter ist ein Arzt - Orthopäde)....die haben speziell auf mich abgestimmt einen Plan aufgestellt....echt klasse.....laß' auf jeden Fall ein CT vom Lendenwirbelbereich machen!!!! Alles Gute ;-)

    Re: Protea

    Du solltest dein Problem auf jeden Fall abklären lassen. Ich würde hier auch einen Orthopäden aufsuchen, der kann dir weiterhelfen oder dich weiterleiten, sollte es kein orthopädisches Problem sein.


    Ich bin mir allerdings nicht so sicher, dass es ein Probelm der Bandscheiben darstellt. Es könnte auch gut sein, dass es von einem Gelenk zwischen Wirbelsäule und Becken kommt (Ilio-Sakral-Gelenk - ISG-Syndrom). Das macht sehr ähnliche Symptome. Es ist aber schwierig das hier und jetzt zu beurteilen. Der Orhtopäde kann dir aber sicher weiterhelfen.

    :-)

    Danke für die Infos!


    Wie gesagt - die Schmerzen sind weg - habe eine Woche täglich 2 mal 5 Minuten Übungen gemacht und weg sind die Schmerzen. Also denke ich nicht, dass es die bandscheibe war. Vielleicht wirklich das ISG Syndrom. Werd mal im google surfen, was das is.


    LG


    Protea

    Protea

    Hallo Protea, bei mir besteht nun der Verdacht auf Bandscheibenvorfall.


    Das sind die Schmerzen aus dem Lendenwirbelbereich in die Beine ziehend.


    Mittlerweile kann ich fast nicht mehr stehen geschweige denn gehen, sofort kommen die Schmerzen.


    Am 27.03. beginnt die Untersuchung beim Neurologen.