mal sehen, is morgen erstmal ein versuch... :-/


    habe durch die 6wochen in denen ich krankgeschrieben war, viel verpasst in bezug auf vorbereitung für die abshclussprüfung...und wenn ich gleich morgens physio habe, kann ich einfach besser überstunden machen um alles aufzuholen...


    ich möchte halt ungerne ausbildungsverlängerung beantragen... :-/

    mein einziger freier tag is der sonntag und da will mein physio auch frei ahebn glaube ich ;-)


    mal sehen wies wird, nahc der arbeit is ahlt nich soo doll, wenn ich solange gesessen habe, dann bin ich voll verspannt, was ja auch nicht förderlich ist...


    das ist ja dann morgen früh noch nicht so schlimm

    Hallo ihr lieben, ich melde mich auch nochmal. Letzten Mittwoch hatte ich meine MPFL-Rekonstruktion. Hatte bis Freitag Morgen eine Streckschiene und hab dann Freitag bereits die DonJoy Schiene mit 30 ° Einstellung bekommen. Die soll ich für 3 Wochen so tragen und auch schon bisschen beugen damit, danach noch 3 Wochen mit 60 ° Einstellung, danach soll sie ab. Machen sie hier also wieder etwas anders als bei euch. Momentan tut es noch sehr weh, ist aber nicht mehr ganz so unerträglich (die Nächte sind schlimm). Irgendwie drückt die Schiene aber fies auf einer der OP-Nähte... und mein Bein ist ziemlich grün. Aber der Arzt meint, soweit sieht alles normal und gut aus. Allerdings knackt und knirscht es darin schon ab und zu und ich hab auch das Gefühl, dass sich da drin die Kniescheibe ein bisschen bewegt... dann krieg ich immer gleich Panik, dass es gerissen sein könnte, furchtbar.


    Aber vermutlich ist das noch normal, wegen der veränderten Position der Kniescheibe,oder? Schrecklich, dass man sich Sorgen ums Abreißen machen muss.


    Mein anderes Knie tut auch total weh, aber kein Wunder, dauernde Überlastung/Fehlbelastung kombiniert mit Muskelabbau an einem eh schon geschädigten Knie... Meint ihr, ich sollte ein paar Übungen mit dem nicht-frisch-operierten Knie machen, um die Muskeln zu stärken? Oder wäre das eher kontraproduktiv?


    Naja, ich nerve mich ein bisschen, weil ich ständig Angst habe, bin aber total froh, dass die OP an sich und die ganz starken Schmerzen vorbei sind. :) Lasse mir nachher Eis-Nachschub bringen, dann steigt auch die Laune wieder ^^. Übrigens hatte mein Arzt keine Ahnung von dieser OP-Methode, hat das aber zugegeben und sich bei meinem Chirurgen informiert. Jetzt hat er letzte Woche auch ne Fortbildung darüber gemacht. Find ich gut.


    Drückt mir die Daumen :)

    huhu fluffers,


    ich freue mich, das du die op gut überstanden hast. Finde es vom Arzt sehr vernünftig mit der Schiene. Man dürfte nach 3 Wochen eigentlich schon die 90 Grad machen, aber höre da lieber auf den Arzt.


    Die Schmerzen sind ganz normal ,weil ebend viel im Knie rumgerödelt wurde, und die Angst, das die Sehne reissen könnte, kenne ich zugut, aber so schnell kann diese nicht reissen.


    Wichtig ist jetzt das du schön Dehnübungen machst. Ich habe die Schiene abends für 5 min abgemacht und versucht schön zu beugen, aber ebend nur so wie es ging.


    Meine Mpfl Reko ist am 04.05.. Bin schon total aufgeregt, aber wir schauen mal.