Wer kennt Keltican forte?

    Hallo,


    ich bin grad auf das Medikament Keltican forte aufmerksam geworden. Das klingt wirklich gut, aber es kostet nicht gerade wenig. Wer hat es schon getestet und kann mir von seinen Erfahrungen berichten? Ich würde es gern für meinen Rücken testen!

  • 11 Antworten

    Ich habe das vor ein paar Wochn vom Orthopäden empfohlen bekommen wegen meiner Beinschmerzen/Rückenschmerzern bei einer Bandscheibenvorwölbung. Er meinte das hilft sehr gut.


    Die wahnsinnige Wirkung hatte ich glaube ich nicht, aber probieren würde ich es auf jeden Fall

    Nimmst du da nur eine am Tag?


    Mich macht etwas stutzig, dass man die Einnahme mit seinem Arzt besprechen soll, aber es angeblich keine Nebenwirkungen hat? Bin am überlegen, ob ich es mir einfach bestellen soll

    Mein Orthopäde meinte das pflanzlich da passiert nichts. Ich würde es probieren und im Internet ist es ja deutlich günstiger als in der Apotheke. Ich habe 35€ bezahlt glaube ich aber meine PKV hat das bezahlt ...

    Habs grad online bestellt und 24€ für 40 Tabletten gezahlt. Weißt du, ob man das dauerhaft nimmt, wenn es hilft? Es soll ja angeblich die Nerven reparieren, die müssten ja repariert bleiben, wenn man es irgendwann absetzt? Auf Dauer wär mir das nämlich zu teuer. Die AOK hat bestimmt keine Lust das zu zahlen

    Die GKV zahlt das nie sagt mein Doc. Ich weiß nicht ob man das dauerhaft nehmen muss. Kann man aber bestimmt tun, aber ich denke wenn es hilft kann man es ja erst einmal absetzten und dann schauen wie es ohne geht.


    Ansonsten wenn es auf Dauer genommen werden soll doch mal mit dem Arzt reden ob er nicht etwas verschreiben kann was die KK zahlt