Wirbel tut weh

    Hallo ihr Lieben!


    Mir tut seit einiger Zeit (etwa 1 Monat) genau ein Wirbel weh. Es ist ein Brustwirbel, etwa auf Höhe des BH-Verschlusses. Und es ist auch wirklich der Wirbel selbst und nicht die Zwischenräume. Ich kann mich nicht daran erinnern, irgendeine komische Bewegung gemacht zu haben, gestürzt bin ich auch nicht.


    Hat jemand vielleicht eine Ahnung, was das sein könnte? Ich bin am Dienstag beim Orthopäden, aber vielleicht kennt das ja jemand.


    Es grüßt

  • 17 Antworten

    Das kann versch Ursachen haben. Oft liegen Blockaden der Wirbelgelenke ( da wo die Spritze drinn steckt) oder der Rippengelenke vor, die dann schmerzhafte Bewegungseinschränkungen und Muskelverspannungen verursachen.


    Blockaden können einfach so auftreten durch eine falsche Bewegung, falsches Liegen, Heben , Tragen, Arbeit, Fehlhaltung, Wirbelsöulenerkrankungen oder deformitäten usw, oder einfach so ohne Grund.


    Druckschmerzhafte Dornfortsätze können aber auch auf viele andere Ursachen hindeuten wie z.B. auf Probleme der Bandscheibe, der Nervenwurzel, oder entzündliche Vorgänge in dem betroffenem Segment.


    Mal schauen was der Arzt sagt. Kannst dann ja mal berichten:-)


    Gruss

    Aha... Naja, das tritt aber auch nicht durchgehend auf. Morgens ist es meist weg, nachmittags mehr. Aber auch nicht immer, manchmal tuts auch morgens weh oder gar nicht.


    Ich hoffe einfach, dass es nicht weiter schlimm ist. Vorgeschädigt bin ich genug (Skoliose und Gleitwirbel).


    Ich werde berichten :-)

    Muss ich ja eh nicht ;-)


    Aber der Gleitwirbel ist das größere Übel, den hab ich mir vor 4 Jahren beim Köpfer zugezogen (vermute ich, da hat es mich sehr gestaucht, seitdem tuts weh). Die Skoliose ist nur leicht, 6 und 7°, da gibts nix auszusetzen.

    Ich denke nicht das es durch den Köpfer entstanden ist, sondern das du den Gleitwirbel schon vorher hattest und er nur keine Schmerzen verursacht hat. Der Köpfer hat die Wirbelsäule gestaucht und das tut in dem betroffenem Segmet natürlich weh, so wurden die Schmerzen m.M. nach ausgelöst.


    Ich habe selten Schmerzen, nur dann wenn ich wirklich schwer Heben muss, beim langsammen Rumbummeln in der Stadt oder sehr langes liegen im Bett.

    Ich war vorher schon öfters beim Röntgen und mir ist seit diesem Tag aufgefallen, dass ich im Hohlkreuz einen Wirbel "weniger" hatte. Der ist zwischen den anderen beiden verschwunden. Das war davor nicht der Fall.


    Mir tut der Gleitwirbel weh, wenn ich den ganzen Tag stehe und gehe, sonst nur selten. Sport geht auch, incl. Turnen.

    Eigentlich sind das gescheite Ärzte da ;-) Zumindest habe ich die letzten Male gute Erfahrungen gemacht.


    Kann ich im Quartal den Orthopäden überhaupt wechseln? Ich krieg ja nicht noch ne Überweisung zum gleichen Arzt, oder?

    Ob du noch eine Überweisung bekommst weiß ich nicht, zur not halt die 10€ nochmal bezahlen.


    Na ja vernünftige Ärzte erstellen in meinen Augen Diagnose und renken nicht einfach rum ohne überhaupt zu erklären wo denn das Problem liegt und mal zu sagen was Sache ist ...