Kann ich dir nicht sagen, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen. Manchmal dauert es länger bis Kallus zu sehen ist.


    Ich würde möglichst wenig belasten und noch die Krücken nehmen zur Sicherheit.


    Ich denke mal CT wäre vermutlich irgendwann angebracht wenn es nicht heilt ...

    GIPS, ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS!!!

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Hallo zusammen,


    ich habe schmerzen und wadenkrämpfe seit 1.woche,


    trage den gips seit 2!!!!monaten und soll noch 2!!!wochen :(((


    bitte, hat jemand ähnliches mit den krämpfen und schmerzen erlebt???


    ich habe seeeeeehr genug!!!


    HILFE!!!!! :°( :°( :°(

    Oh je, du Arme. Musste noch nie nen Gips tragen, weil ich nie einen entsprechenden Unfall oder dergleichen hatte.


    Aber ich kenne es sehr wohl, mitten in der Nacht von einem Wadenkrampf aufgeweckt zu werden. Ich habe bislang in meinem Leben NIE solche Schmerzen gehabt, vor allem, weil ich immer Angst habe, es würde nie aufhören und das Bein tut noch 1-2 Tage danach weh, trotz Magnesiumtabletten.


    Ich stelle es mir schrecklich vor, unter Wadenkrämpfen mit diesem Schmerz leben zu müssen, wenn man einen Gips trägt und sich verhältnismäßig wehrlos fühlt und da gar nicht richtig rankommt.


    ... :)*

    Nimmst du Blutverdünner? Wenn nicht, könntest du auch eine hoch gefährliche Thrombose haben. Die äußerst sich auch in Wadenkrampf ähnlichen Schmerzen. Wenn es mit Magnesium nicht besser wird unbedingt zum Arzt gehen. Noch Morgen. Der wird dich wenn nötig ins krankenhaus überweisen. Gute Besserung

    Glaube ich dir gerne. Bin auch seit 2 Monaten an Krücken und Schiene gebunden.


    Wenn du dich spritzt, wirst du ja auch mit dem Quick regelmäßig eingestellt. Dann dürfte es eigentlich keine Thrombose sein, obwohl man die Gefahr ja nicht ganz ausschließen kann.


    Wenn es die Muskeln sind wird dir der Arzt etwas entsprechendes verordnen. Am besten du isst regelmäßig Fisch und andere Sachen in denen Magnesium enthalten ist. @:)

    Danke Happy Banana!


    Also war heute beim Arzt, dann Röntgen, Gipsabnahme, Blutabnahme – keine Thrombose Gott sei Dank! und zum Schluss einen neuen Gips bekam – "Geischaschuh" und der andere Arzt nach dem Röntgen sagte – leider kein Unterschied, der Knochen wächst nicht zusammen – obwohl esse jeden Tag Fisch, Gemüse, Obst, trinke viel Tee, Magnesium und Vit.D sowie Aufbaukalk von Weleda steht auf täglichem Hauptprogramm, verstehe den Knochen einfach nicht mehr, oder ist der Würfelbein so faul?...


    Ich muss jetzt 2 Wochen aushalten, mit diesem Gips wird es sicher leichter sein denn die Wade ist jetzt frei, zumindest das ist Ok. Der Fuß sieht aber besser aus, ist seitlich noch blau, wahrscheinlich dank dem Gips. Die Schwellung ist noch da, sobald ich aufstehen muss, aber wahrscheinlich ist es auch Ok.


    Ich hoffe sehr, das dieser schlechte Traum bald vorbei ist!!!! :)z


    Hut ab von allen, die das ganze und erfolgreich hinter sich haben!!!