Zitat

    Habt Ihr denn die Sendung immer zusammen geschaut?

    Ne, nie. Im Gegenteil, er hat deshalb eher auf mich herabgeschaut und es mies gemacht. Da fällt mir auf: Vielleicht hab ichs ja aus Trotz geguckt ;-D

    Zitat

    Wußtest Du, daß Herr Geißendörfer in den 60er Jahren mal einen Vampirfilm gedreht hat?

    Du meinst den Film "Jonathan" ? Nein, den kannte / kenne ich ncht.


    Vielleicht wird er ja irgendwann mal im TV gezeigt oder wiederholt.


    Ich würde ihn mir anschauen. Von den übrigen Geißendörfer-Produktionen kenne ich den "Sternsteinhof", den "Zauberberg" und "Bumerang, Bumerang".

    Zitat

    Tanja hat schließlich auch geplant, Dr. Dressler zu töten, das sollte man mal nicht vergessen.

    Stimmt schon. Aber Tanja wollte das wenigstens aus Liebe tun ;-D , während Lisa's Motive ja eigentlich nur Hass und Rachsucht sind. Außerdem stand Tanja seinerzeit doch sehr unter dem Einfluss ihrer Geliebten Sonja Bisierski ...

    Zitat

    Ich glaube, Lisa hat diesen Pfarrer umgebracht oder? Der war aber auch unglaublich nervig.

    Ja, nervig war der eindeutig. Das wusste er aber wohl auch selbst. Gewiss nicht ohne Grund stellte er bei jedem seiner Auftritte erstmal die Frage: "Stör ich?" :-D


    Andererseits: Hätte nicht 1995 das Listra-Drehbuch der Lisa eine Bratpfanne beschert, so hätten sich wahrscheinlich neun Jahre später ein paar mehr Zuschauer gefragt, wer eigentlich dieser Typ ist, der sich im Dschungel eine Dusche aus Würmern und Kakerlaken verpassen lässt, der aber bei den Spinnen kneift. :-D


    Zur Vorgeschichte:


    Der Priester war ja unmittelbar vor seinem Tod bei seiner Angebeteten (die ihrerseits gar nix von ihm wollte) abgeblitzt. Hinzu kam, dass Olli zuvor versucht hatte, ihn öffentlich zu diskreditieren, indem er ihm ein paar Schwulenpornos unterschob. Und als Matthias dann auch noch Olli und dessen (damals noch minderjährige) Freundin Lisa in einer leerestehenden Wohnung verschwinden sah, war das wohl zuviel für den Armen. Der Pfarrer randalierte lauthals vor der Tür und wurde schließlich in der Absicht, größeres Aufsehen zu vermeiden, von Olli hereingelassen. Das war eindeutig ein Fehler, denn Matthias stürzte sich in der Küche auf Olli und begann, diesen in lebensbedrohlicher Weise zu würgen. Als Olli um Hilfe rief, griff Lisa zu der besagten Bratpfanne, welche den guten Matthias leider etwas unglücklich am Kopf traf. Scheinbar war Matthias Steinbrück sofort tot. Später schleppten Olli und Lisa den Toten gemeinsam auf ein Bahngleis, um einen Selbstmord vorzutäuschen. Die Selbstmordversion wurde auch allgemein akzeptiert, da Matthias bekannterweise unter Liebeskummer gelitten hatte. Die Wahrheit kam nie ans Licht. Noch kurz vor seiner Verhaftung ließ Olli gegenüber Lisa den Hinweis fallen, dass er sie immer noch wegen "Mordes" an Steinbrück anzeigen könne. Ebenso hatte er sie schon in früheren Jahren damit unter Druck gesetzt und zu Dingen gezwungen, die sie nicht wirklich wollte.


    Jetzt sitzt Olli selbst im Knast ... für einen Einbruch, mit dem er definitiv nix zu tun hat.


    Juristisch gesehen brummt er also völlig zu Unrecht!


    Aber in anderer Hinsicht ... ?

    Zitat

    Lisa ist glaube ich, einfach nur total abgedreht, als Kind war sie ja auch nicht so boshaft und berechnend wie heute, da war eher ihre Mutter die abgedrehte, die sie schlug.

    Ich denke, das ist mit ein Grund, warum die Figur "Lisa" so stark polarisiert. Geissendörfer macht es uns wahrlich nicht so leicht, die Figur zu hassen. Lisa hat ja eindeutig mehrere wirklich miese Schandtaten auf dem Kerbholz. Dennoch versuchen Zuschauer immer wieder, Lisas Verhalten mit ihrer schlimmen Vorgeschichte zu entschuldigen. Andere wiederum fordern drakonische Strafen für sie. Einige von denen fordern gleichzeitig die Rehabilitierung Olli's.

    Zitat

    Sag mal, guckst Du die Serie eigentlich von Anfang an lückenlos?

    Bis auf wenige Ausnahmen habe ich wohl seit 1985 kaum eine Folge verpasst.


    Aber alles über die Serie weiß ich bei weitem nicht. :-)


    Vieles habe ich bestimmt vergessen.

    Bin schon gespannt, wie's heute abend weitergeht, vor allem auf die Sache mit Iffi und Momo.


    Iffi ist übrigens meine Lieblingsfigur, ich finde die Frau einfach klasse, sowohl von ihrer Art her als auch vom Äußeren. Endlich mal eine Schauspielerin, die uns molligeren Frauen ein bisschen Selbstbestätigung gibt... |-o


    Zu Lisa: Meiner Meinung nach hätte die Frau wirklich mal einen Dämpfer verdient, man kann ja wohl nicht alles mit ihrer "schweren Kindheit" entschuldigen!!! Wenn man das so sieht, dann hatte Klaus Beimer doch auch eine schwere Kindheit, denn toll ist das ja bestimmt nicht, von der Gluckenmama immer mit "Hase" tituliert zu werden, oder?? ;-D

    Heute habe ich endlich mal wieder Lindenstraße geguckt. Der Heiratsantrag war ganz schön "heiß" :-) und romantisch. Ich dachte zuerst wirklich, dass sie den Ring verschluckt hat, und das war sicherlich vom Regisseur auch so beabsichtigt.


    Der arme Nico tut mir leid. Er steht zwischen zwei sich streitenden Eltern. Ich glaube, für ihn wäre es auch leichter, wenn die Eltern fair miteinander umgingen.


    Weiß Momo eigentlich, dass er auch der Vater des 2. Babys ist?


    Was schätzt ihr, wie Nina sich wegen der beiden jugendlichen Prostituierten entscheiden wird???


    Ich vermute, sie wird sie unter Umständen bei sich unterbringen. Zumindest 50:50 sehe ich die Chancen. Damit riskiert sie zwar ihren Job als Beamtin, aber sie hat ein gutes Herz.

    Zitat

    Wenn man das so sieht, dann hatte Klaus Beimer doch auch eine schwere Kindheit, denn toll ist das ja bestimmt nicht, von der Gluckenmama immer mit "Hase" tituliert zu werden, oder??

    Stimmt.


    Für ihren "Gluckeninstinkt" hat Mutter Beimer ja offenbar ein neues Opfer gefunden. Sie darf ihn jetzt an ihrer Enkelin, der kleinen Lea, ausleben. Ob das für die Kleine auf Dauer so gesund ist?


    Kein Wunder, dass die immer wieder zu den jungen Leuten flüchtet. Die aber leider wiederum kaum Zeit für sie haben. :-(

    Zitat

    Der Heiratsantrag war ganz schön "heiß"

    Ich fand die Szene einfach nur genial. Wenn das mal kein schlechtes Omen ist, dass sich beide an dem Ring die Finger verbrennen. Wir werden sehen ...


    ;-D

    Zitat

    Der arme Nico tut mir leid. Er steht zwischen zwei sich streitenden Eltern. Ich glaube, für ihn wäre es auch leichter, wenn die Eltern fair miteinander umgingen.

    Ich schätze, auch Iffi und Momo werden das so sehen ... wenn auch wahrscheinlich erst so in 50 bis 100 Folgen und wahrscheinlich ernst, nachdem eine mittlere bis große Katastrophe passiert ist. Warten wir's ab. :-)

    @ Anselmo

    Dennoch versuchen Zuschauer immer wieder, Lisas Verhalten mit ihrer schlimmen Vorgeschichte zu entschuldigen.


    Ich habe sowieso das Gefühl, daß die Zuschauer sich da auch vom hübschen Äußeren und von der Tatsache beeinflussen lassen, daß der negativ besetzte Charakter weiblich ist. Bei Lisa und Tanja ist man halt irgendwie gewillt zu denken: "Ach das arme süße Mädel, was die alles durchgemacht hat". Bei einem Olaf Kling sieht die Sache da ganz anders aus. Ich glaube, der Versuch einer Rehabilitation des Charakters würde nicht mehr gelingen. Wo wir gerade davon sprechen, der Bald-Eheman von der Urzula war am Anfang auch ein ganz schöner Arsch!

    @ Anais

    Komischerweise hatte ich mit der Trennung von meinem Ex vor 5 Jahren plötzlich keinen Nerv mehr die Serie zu gucken, keine Ahnung warum.


    Eventuell weil die Serie doch manchmal ganz schön runter ziehen kann!? Habe auch die Erfahrung gemacht, daß ich die Serie lieber anschaue, wenn es mir gut geht. Ich finde wirklich, sie KANN die Stimmung drücken.

    @Sarina

    Iffi ist übrigens meine Lieblingsfigur, ich finde die Frau einfach klasse, sowohl von ihrer Art her als auch vom Äußeren. Endlich mal eine Schauspielerin, die uns molligeren Frauen ein bisschen Selbstbestätigung gibt...


    Ich muß sagen, daß ich die Iffi früher lieber mochte als heute, weiß auch nicht so genau, woran das liegt. Ihr jetziges Verhalten find ich übrigens allerunterste Schiene. Na ja, wird schon irgendwann auffliegen :-) Zum Thema mollige Frauen war mir die Walze irgendwie lieber. Ich finde auch, die Iffi ist manchmal unvorteilhaft dafür gekleidet.

    @ Rotschopf

    Weiß Momo eigentlich, dass er auch der Vater des 2. Babys ist?


    Irgendwie ist das nicht ganz eindeutig. Normalerweise würde ich sagen nein. Jedoch, warum ist er dann so überstürzt von der Hochzeit geflohen, nachdem er in dieser Zeitung geblättert hat? Aber ich denke nein, wenn er es erfährt, geht er auf 180 - zu Recht!


    Was schätzt ihr, wie Nina sich wegen der beiden jugendlichen Prostituierten entscheiden wird


    Die Nina wird mal wieder wie immer alles richtig machen. Im Grunde genommen ist mir ihr Charaker auch symphatisch. Aber zuweilen nervt mich ihr anhaltender weinerlicher Klagetonfall in jeglicher Situation etwas.

    @ at all

    Was ist eigentlich momentan mit der kleinen Lea los? Ich hab schon an was total Abwegiges gedacht. An was Schlimmes, aber es wäre wirklich zu absurd, man würde aus Erich niemals einen derart negativen Charakter machen. Aber was hat sie bloß? Warum will sie immer von Helga und Erich weg? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß es nur wegen Helgas Gluckenaftigkeit ist, da steckt mehr dahinter, oder?


    Was meint ihr, wie die Entwicklung mit Carsten's Ziehsohn weitergeht? Haltet ihr Carstens Bedenken für übertrieben oder angemessen?

    Zitat

    Zum Thema mollige Frauen war mir die Walze irgendwie lieber. Ich finde auch, die Iffi ist manchmal unvorteilhaft dafür gekleidet.

    Ich finde Iffi recht attraktiv, aber Geschäcker sind ja bekanntlich verschieden.

    Zitat

    Normalerweise würde ich sagen nein. Jedoch, warum ist er dann so überstürzt von der Hochzeit geflohen, nachdem er in dieser Zeitung geblättert hat?

    Nein, Momo weiß nicht, dass er der Vater ist. In der Zeitung hat er gar nicht richtig geblättert, nur auf die Titelseite geschaut, wenn ich mich recht erinnere.


    Stand das Datum der Zeugung in der Zeitung? So ganz habe ich die Aufregung nämlich nicht verstanden. Und wenn es so war: woher wußten die Jungs das?

    Zitat

    Was ist eigentlich momentan mit der kleinen Lea los? Ich hab schon an was total Abwegiges gedacht. An was Schlimmes, aber es wäre wirklich zu absurd, man würde aus Erich niemals einen derart negativen Charakter machen. Aber was hat sie bloß? Warum will sie immer von Helga und Erich weg? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß es nur wegen Helgas Gluckenaftigkeit ist, da steckt mehr dahinter, oder?

    Glaube nicht, dass mehr dahintersteckt.

    Zitat

    Was meint ihr, wie die Entwicklung mit Carsten's Ziehsohn weitergeht? Haltet ihr Carstens Bedenken für übertrieben oder angemessen?

    An Carstens Stelle hätte ich dieselben Bedenken.

    Doch, doch, der Carsten (und mittlerweile ja auch "Käthe") zeigt durchaus massive Bedenken gegen Felix' neuen Lebenswandel. Allerdings: was sollen die beiden machen, solang Felix nur düstere Musik hört und Bücher liest, in denen es um Satanismus geht ... :-(

    Zitat

    Stand das Datum der Zeugung in der Zeitung? So ganz habe ich die Aufregung nämlich nicht verstanden. Und wenn es so war: woher wußten die Jungs das?

    Das habe ich mich allerdings auch zuerst gefragt.


    Da Iffi gezwungen ist, einiges zu verheimlichen, wird sie wohl kaum das korrekte Datum herausposaunt haben.


    Aber vielleicht hat der ahnungslose Jan anschließend den beiden gesteckt, wann nach seiner Berechnung die Empfängnis stattfand?


    Iffi hat ja wohl nur Momo gegenüber (unter vier Augen) ein falsches Datum (zwei Wochen später?) genannt ...

    Zitat

    Bei Lisa und Tanja ist man halt irgendwie gewillt zu denken: "Ach das arme süße Mädel, was die alles durchgemacht hat". Bei einem Olaf Kling sieht die Sache da ganz anders aus. Ich glaube, der Versuch einer Rehabilitation des Charakters würde nicht mehr gelingen.

    Hm .... ohne zuviel verraten zu wollen:


    am nächsten Sonntag dürfte Olaf wohl doch einige Sympathiepunkte sammeln. ;-)


    Aber Du hast schon recht: bis zu einer vollständigen Rehabilitation wäre es noch ein weiter Weg. Andererseits geht mir diese selbstgerechte Präpotenz, die z.B. Gabi ihm gegenüber zur Schau stellt, auch langsam auf den Senkel.

    Zitat

    Wo wir gerade davon sprechen, der Bald-Eheman von der Urzula war am Anfang auch ein ganz schöner Arsch!

    Ja, er ist schon ein ziemlicher Perfektionist und Planer.


    In puncto Umgang mit den "gehobenen Kreisen" scheint er seine bessere Hälfte auch ganz gut "im Griff" zu haben. ;-D Aber ob sie da auch freiwillig weiterhin mitspielt, wenn von ihrer Beziehung erstmal der erste Lack ab ist ... ?

    Zitat

    An was Schlimmes, aber es wäre wirklich zu absurd, man würde aus Erich niemals einen derart negativen Charakter machen. Aber was hat sie bloß? Warum will sie immer von Helga und Erich weg? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß es nur wegen Helgas Gluckenaftigkeit ist, da steckt mehr dahinter, oder?

    *schauder* Meinst du? Also, so ein Gedanke war mir bisher gar nicht gekommen. Und bei Erich kann ich mir das auch erstmal nicht vorstellen. So liebevoll, wie der damals seine eigene Enkeltochter umsorgt hat ... ! Oder vielleicht könnte gerade deshalb so ein Verdacht aufkommen ... ?


    Nein, dann würde ich drehbuchtechnisch eher dafür plädieren, dass Helga (voreilig und temperamentvoll wie sie nunmal ist ;-) ) irgendwann eine Verdächtigung gegen Erich rausschießt, die sich aber nach langem Hin und Her entkräftet.