26 sehe aus wie 16

    Hallo Zusammen,


    Habe ich letzter Zeit viele Sorgen die ich hier nach und nach loswerden möchte und hören würde, was andere Menschen dazu zu sagen haben. Bitte seit ehrlich wie ihr denkt und erzählt nicht etwas, was ihr wirklich selbst auch glaubt und lebt. Ich fange heute mal mit einem, für mich am wichtigstes Thema, an.


    Ich sah für mein Alter schon immer Jünger aus als ich eigendlich bin. Nicht nur 1-2 Jahre jünger, sondern wirklich Jung.


    Ich werde dieses Jahr 27, werde aber oft viel Jünger geschätzt und sehe eher wie ein Jugendlicher. Ich habe als Mann eher Weiblichere und auch Kindliche Züge.


    Zum Beispiel grosse Kulleraugen, lange Wimpern, bäckchen und keine merkliche Kieferknochen. Alles ründlicher.


    Die Tatsache das ich, für ein Mann, eher klein bin und allgemein nicht gerade ansehlich bin, hilft da auch nicht wirklich.


    Wie ihr denken könnt, hat mich das schon immer sehr verunsichert. Mit 24 begann ich, das ganze zu ignorieren und akzeptieren. Viel machen kann ich leider nicht (bis auf das was ich schon tue wie Kleidung, Frisur und Bart stehen lassen. Gehe auch ins Fitnessstudio und hab schon etwas an Muskeln aufgebaut. Aber auch hier scheint nicht mehr viel zu gehen).


    Die letzten 2 Jahre ging das auch ganz gut. Klar sind mir diese Gedanke immer wieder gekommen. Doch nun scheint es seit längere wieder aufzukommen.


    Vor allem wenn ich Männer sehe die Gross sind, gut aussehen und vor allem auch wie ein richtiger MANN aussieht, kommt dieser Trauer wieder hoch...


    Wie akzeptiere ich, das es nunmal so ist und ich eher ein B, oder C Mann bin?

  • 4 Antworten

    Arbeite an deinem Selbstbewusstsein! Auch ich sehe eher viel jünger aus und es war mir lange Zeit auch irgendwie peinlich, mit Mitte 20 beim alkohol kaufen noch nach dem Ausweis gefragt zu werden. Inzwischen bin ich 36 und die Leute wundern sich, dass ich schon über 30 bin. Inzwischen macht mich das stolz. Glaub mir, diese Tatsache wird sich umkehren. Wenn ich mir Freunde angucke, die auch Mitte 30 sind und schon so verwelkt und alt aussehen :-P.


    Deine Freunde werden dich doch nicht nach deinem Aussehen beurteilen?! Die Meinung aller anderen sollte dir egal sein. Was ist schon ein „männliches aussehen“. Hast du halt nicht. Kannst du nicht ändern, so what? Scheiss drauf. Es gibt wichtigeres im Leben, als so auszusehen, wie „die Norm“.


    Auch ich habe zb eine recht zierliche, „unmännliche“ Nase. Na und? Auch mein Verhalten und einige meiner Tattoos sind nicht „typisch Mann“. Macht doch nichts. Lös dich von dämlichem stereotypen Klischee rollen. Sei wie/wer du bist!

    Konzentriere dich auf das, was dir an dir gefällt. Das können Äußerlichkeiten sein, die dir gut gefallen. Oder aber Eigenschaften, die dich besonders machen und dir gefallen.


    Vielleicht können dir auch deine Freunde helfen. Wir haben das mal mit einer Freundin gemacht: Jeder ihrer guten Freunde hat aufgeschrieben, was wir besonders gerne an ihr mögen.


    Das ist nur eine Kleinigkeit, kann aber ein bisschen helfen.

    Hallo. Wie schon geschrieben wurde, arbeite an deinem Selbstbewußtsein. Was ist mit Freunden, oder Hobbys? Ich hatte genau das gleiche Problem. Mit achtzehn sah ich aus wie zwölf. Meinen Ausweis mußte ich bis ca 28 Jahren immer vorzeigen, wenn ich in den Club wollte. Oder Alkohol gekauft habe. Natürlich war es in manchen Bereichen echt nervig. Aber heute bin ich glücklich darüber. Denn wenn ich gefragt werde wie alt ich bin, muss ich immer meinen Ausweis zeigen. Sonst glauben sie es nicht.