hier ich.:)z


    ja, es geht mir genauso...keine ahnung was hier schon alles geschrieben wurde...aber ich und frauen...puh.


    klar, ich hab freundinnen und nicht wenige, aber genauso viele frauen gibts, die ich einfach nicht ertragen kann, männer dagegen nur wenige.


    ich find frauen einfach schrecklich kompliziert! :|N


    zu einem mann kanst du problemlos sagen:


    - ja, du bist dicker geworden


    -ja, heut siehst du scheiße aus


    - nö, ich komm heut abend doch nicht mit, sorry.


    - du redest echt viel heut, halt doch einfach mal den mund


    die liste lässt sich wohl endlos fortsetzten.


    frauen sind oft einfach hinterfotzig, und wenn ihnen irgendwas nicht passt, dann kriegen sie den mund nicht auf, man muss quasi betteln um zu erfahren was los ist.


    männer würden sagen: ey, du depp, ich find das und das total scheiße und aus, dann wird sich gegenseitig mal die meinung gegeigt.punkt.aus. und alle sind glücklich!

    wie kalter_kaffee schon schreibt: Männer sind unkomplizierter als Frauen. Und so wie Havaria schreibt ist sie mit 3 Brüdern aufgewachsen, wo es vermutlich relativ locker zuging. Dass man sich dann schwer tut, trifft man auf ein besonderes Expemplar Frau, kann ich mir schon vorstellen.


    Ich habe 2 Brüder (und keine Schwester), mir geht es ähnlich.

    Ich hab zwar einen älteren Bruder, aber der ist soviel älter, dass ich quasi nicht bewusst mit ihm aufgewachsen bin. Nur mit einer Schwester - allerdings sind wir uns ganz unkompliziert gegenseitig an die Kehle gegangen, wenn uns was am Anderen nicht passte. ;-D


    Heute verstehen wir uns aber gut. Geschwisterliebe halt.

    ich kann dich auch sehr gut verstehen.. ich hatte bisher nur sehr wenige "freundinnen", bei denen ich wirklich dachte, sie seien anders als die mehrheit, locker, akzeptierend, ehrlich... wobei sich dennoch am schluss bei allen herausstellte, dass sie genau so hinterlistig und abwertend sind.


    keine ahnung, ob ich einfach ein riesen pech hatte in dem bereich, aber bei mir hat sich die regel sehr oft wieder bestaetigt, und ich komme mit frauen absolut nicht klar meistens.


    im moment sehe ich ab und zu eine nachbarin, die wirklich total nett, lustig und locker ist, bisher kamen wir auch super aus, wobei sie jedoch "schon" 36 ist, ich erst 21.. ausnahmen gibts wohl doch, aber aus sicherheitsgruenden suche ich nie bewusst nach weiblichen bekanntschaften.;-)

    sagen kannst du das zu jedem ;-) aber ich bin mir sicher, dass es sehr viele männer genauso verletzen würde wie manche frauen -besonders das letzte ;-D - nur zeigen die meisten das vielleicht nicht so deutlich 8-)

    Ganz ehrlich bin ich geschockt über eure Einstellung und Formulierungen. Mir ist selten so viel Oberflächlichkeit und Schubladendenken untergekommen.

    Zitat

    Oft fühlen sie sich als Prinzesschen, erwarten dass man ihnen alles hinterherträgt, benehmen sich unmöglich und zicken ihre Partner an.

    Was für Frauen kennst du? Ich muss zugeben, ich kenne dieses Verhalten auch von mir, aber das ist nur eine Facette meiner Persönlichkeit! Nur weil ich so tue und damit kokettiere, muss man das nicht allzu Ernst nehmen und mich in diese Schublade stecken.

    Zitat

    Mir fallen wirklich jeden Tag auf der Straße oder in der S-Bahn Frauen auf, bei denen ich denke, dass die nicht mehr ganz sauber ticken...

    Du siehst nur ihre Äußerlichkeiten und meinst dir eine Meinung bilden zu können, was und wer sie sind, was sie können und wie sie drauf sind? :-/

    Zitat

    und ich hasse es schuhe zu kaufen !! weil da eben auch so viele frauen sind die da stundenlang mit den hochhackigsten stiefeletten rumlatschen^^

    Nur weil eine Frau gerne hochhackige Stifeletten trägt ist sie ein schlechterer Mensch? Ihr moniert die Oberflächlichkeit der bösen Frauen und macht es doch genauso. :-(

    Zitat

    Am schlimmsten sind Zicken...die niiiie zufrieden sind.


    "Ach neeeee, das will ich jetzt aber nicht!"..."Ich bin müde, ich will nach hause!"....

    Wie viele aus dieser pauschalen Schublade kennst du denn? Ist die Frau ehrlich und direkt, passt es also auch wieder nicht? Dann wird man schnell als Zicke abgestempelt. %-|

    Zitat

    Bspweise glaube ich Nachrichtensprecherinnen/Moderatorinnen per se erstmal gar nichts. Verliest ein Mann die Nachrichten, kommen sie mir gleich viel vertrauenswürdiger vor. Dasselbe mit Buchautoren/innen.

    Das ist ja wohl das frauenfeindlichste was ich je gehört habe. Kein Wunder, dass Frauen andere Frauen hassen, bei diesem Denken über das eigene Geschlecht. {:(

    Zitat

    ich habe allerdings das problem das mich frauen direkt in eine Tussi-schubalde stecken...sehe aber nicht ein das ich deswegen an meinem äußeren etwas ändern sollte...wenn man sich die mühe macht mich kennenzulernen dann sieht man das es nicht so ist ;-)

    :)^ Geht mir genauso.


    Ich habe den Eindruck, ihr habt solche Vorurteile gegenüber Frauen und wartet nur darauf, dass sie sich einen Fehltritt leisten, damit ihr über die erhaltene Bestätigung triumphieren könnt, anstatt sie zu nehmen wie sie sind, ihre Schwächen tolerierend. Als ob Männer nur gute Seiten hätten. :=o

    Mir gehts nicht viel anders. :-)


    Was aber besonders auffällt ist, wenn man mit einer Freundin zoff hat, sie trägt es dir Jahrelang nach (egal wie ewig das her ist), da Frauen nie etwas vergessen... dementsprechend hat man da verflucht schnell ein Messer im Rücken. Bei einem Freund diskutiert mans aus, reicht sich die Hand und es ist vergessen.:-p

    @ gato

    toller Beitrag:)^


    Ich dachte schon, ich bin hier im falschen Film. Hab selten soviel verbitterten Quark gelesen, wie hier im Faden. Tut mir ja sehr leid, wenn einige sich in ihrer Haut nicht wohlfühlen zu scheinen, aber diese schwarz-weiß Malerei ist nicht besser, als das, was Frauen hier pauschalisiert vorgeworfen wird. Einfach nur peinlich.


    ein bekennendes Prinzesschen ;-)