@ Lulu:

    Ich kann schon verstehen, dass du nach 8 Jahren dich schwer tust, einen anderen Arzt zu finden. Ich war bei meinem 19 Jahre u. bin dann für 2 Jahre zu einem anderen gewechselt, was auch ein Fehler war, aber ich habe es probiert.


    Andererseits kann ich' s nicht verstehen, dass du zu ihr zurückgegangen bist, wo du doch gar kein richtiges Vertrauen zu ihr hast. ":/ Wenn sie dich nicht ernst nimmt, bringt das Ganze doch auch nichts.

    Zitat

    Bezüglich deinem Magen: Du musst auch aufpassen was du isst. Aber das ist manchmal garnicht so einfach. Ab und zu hat man ja Heisshunger. Obwohl Lakritze ja gut für den Magen sein soll.

    Na ja, eigentl. setzt man ja voraus, dass man nach so einer OP nicht mehr so aufpassen muss, dafür lässt man es ja machen! Ich darf eigentl. soweit auch alles wieder essen, außer mit Ballaststoffen soll ich vorsichtig sein u. mit Kohlensäure. Und ich soll langsam essen, weil sie festgestellt haben, dass Leute, die die Refluxkrankheit haben zu viel Luft schlucken. Die Rezidiv-Rate ist ja leider nach so einer OP sehr hoch. Aber wenn man zumindest für eine Zeitlang mal ohne Tabletten beschwerdefrei ist (ganz bin ich das ja wg. meiner Magenlähmung eh' nie), ist das doch auch schon mal viel wert. :)z Lakritze habe ich übrigens komischerweise noch nie so gut vom Magen her vertragen. Ein paar gehen, aber wenn es dann zu viel wird: %:| %:| %:| %:|


    LG! @:)

    Zitat

    nachmittags hab ich ein date

    Oh aufregend!! x:) Wünsche dir ganz viel Spaß :)z ??und bin natürlich schon gespannt, was du erzählst?? |-o


    Zu mir:


    So lala. ":/ Blase ist glaub schon besser, aber jetzt brennt's weiterhin ??vielleicht ne scheidenentzündung, steht als nebenwirkung drin und ist echt richtig fies, habe heute auch ne verabredung abgesagt?? :(v

    @ Smilli:

    Na, ich hoffe mal nicht, dass du eine ??Scheidenentzündung?? bekommen hast! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Vll. ist aber auch die Blasenentzündung noch nicht so richtig weg u. du merkst das Brennen erst jetzt u. hast das nur nicht so gemerkt, weil die Schmerzen anfangs so stark waren? ":/ Nimm' erst mal das AB zu Ende u. dann schau', ob es immer noch so ist. Wenn es nicht besser wird, würde ich an deiner Stelle dann nochmal Wasser abgeben.


    LG! @:)

    Fix und Foxie


    das Problem ist, dass das Brennen

    Bin echt etwas überfragt... AB muss ich nicht mehr nehmen ??das war so eins, das man nur 1x nimmt, in Wasser auflöst??
    Mmh.


    Na ja, zur Not gehe ich halt noch mal am Montag um das überprüfen zu lassen. Ach menno, hoffentlich ist das dann weg. Will nicht nochmal AB. ":/ :°(

    @ Smilli:

    Hmm – AB nur für einen Tag? Das finde ich bei so einer schwerwiegenden Blasenentzündung zu wenig! Ich hatte noch nie bei Blasenentzündung AB für einen Tag u. in den AB' s, die ich bekommen habe, stand auch immer, dass diese einmalige Gabe nur bei komplikationslosen Blasenentzündungen zu empfehlen ist... ":/ Will dich jetzt nicht verunsichern, aber ich denke, bei so einer schlimmen Blasenentzündung reicht einmal auch einfach nicht aus...

    @ Ich:

    Habe – nach längerer Zeit – seit heute nach dem Frühstück schon heftige Magenschmerzen. Boah, ich hasse so was! Vll. ist es aber auch mal wieder soweit, dass die Tropfen nicht mehr wirken, da ich sie ja als Dauermedikation nehme. Da muss ich nun wohl durch... %:| %:| %:|


    LG u. schönen Sonntag! @:)

    @ Foxi:

    Och du arme. Können wir uns die hand geben. Aber du weißt wenigstens woran es liegt.


    Ja, zuviel oder immer wieder Medis sind nicht gut. Der Körper gewöhnt sich irgendwann an alles.


    Hast du etwas saures gegesseb, zb. saure Gurken? Tomaten ode so. Sowas esse ich gerne immer mal wieder zum Brötchen, aber das kann ich mir gerade abschminken.


    Smili: trinkst du genug?

    @ Lulu:

    Zitat

    Och du arme. Können wir uns die hand geben. Aber du weißt wenigstens woran es liegt.

    Nun, 100 % weiß ich das aber auch nicht! Dass es daran liegen könnte, dass die Tropfen zur Zeit nicht mehr wirken, darauf brachte mich ja nur die Apothekerin. Wenn ich das meinem Arzt erzähle, sagt der bestimmt wieder, das stimmt nicht. War bei was anderem schon mal so, was mir auch die Apothekerin erzählt hatte. Da wollte er die Apotheke wissen, wer das gesagt hat... Und ich habe ihm auch noch die falsche Apotheke gesagt, in der ich mal eine ganze Zeitlang Kunde war... Hoffentlich hat er da dort keinen angeschissen... |-o |-o |-o |-o Und ob ich wirklich eine Magenlähmung habe, weiß ich ja auch gar nicht, denn da wurde ja nie ein Test gemacht. Aber die Ärzte waren sich eben so schon sehr sicher, dass ich das habe u. da habe ich es gelassen. Vll. auch ganz gut so, man muss nicht alles wissen. Denn, wenn bei dem Test vll. doch nichts rauskommen würde (was zwar anhand der Symptome wirklich unwahrscheinlich ist), wäre ja wirklich die Frage, woher da meine Magenschmerzen kommen. (der Chirurg aus dem Kh würde das dann bestimmt auch auf die Psyche schieben, so, wie der rüberkommt. Allerdings vermutet er ja eben auch diese Gastroparese) Da die Tropfen ja aber auch die meiste Zeit helfen, spricht das schon für eine Gastroparese.

    Zitat

    Hast du etwas saures gegesseb, zb. saure Gurken? Tomaten ode so.

    Nein, ich brauche dazu nichts komisches essen, die Schmerzen kommen einfach so. Heute Morgen habe ich nur eine Scheibe Toast mit Bärlauchquark gegessen u. eine Tasse Kaffee dazu. Da ich die letzten Tage das IMMER morgens gegessen habe, kann es daran schon mal nicht liegen... ;-) Was auch wieder für eine Gastroparese sprechen würde, denn da bekommt man die Schmerzen, weil die Nahrung langsamer aus dem Magen rausgeht u. da von einer Vormahlzeit der Magen noch zu sehr gefüllt sein kann.


    Aber bei dir – da fällt mir noch was dazu ein: Vll. solltest du dich auch mal auf Nahrungsmittelunverträglichkeit/-allergie testen lassen? Könnte eine Fructoseintoleranz sein u. wenn du z. B. Milchprodukte auch nicht gut verträgst, eine Lactoseintoleranz. Das sollte auf alle Fälle noch getestet werden, wenn bei der Magenspiegelung nichts rauskommt. Aber dazu darfst du vorher ca. 2 Wochen lang keine PPI einnehmen, da die das Ergebnis verfälschen. Das wusste ich nämlich auch nicht u. daher war mein Lactosetest letztes Jahr eigentl. für die Katz', da ich da noch PPI genommen habe. Das hätten die mir auch wirklich vorher sagen können! Wird bei mir jetzt nicht herausgefunden, woher meine Darmprobleme kommen, dann werde ich auch nochmal den Test wiederholen müssen... %:| %:| %:| %:| %:| Kann mir aber eigentl. nicht vorstellen, dass ich eine LI habe, da ich ja nie Durchfall habe, eher das Gegenteil... ":/ Andererseits bekomme ich manchmal Magenschmerzen, wenn ich so einen kleinen Babybel esse. Aber komischerweise nur, wenn ich Käse einzeln esse, mit Brot macht mir das nichts aus – merkwürdig...


    So, jetzt aber genug über Krankheiten gequatscht. Kannst ja mal wieder in deinem Magen-Faden schreiben, dann antworte ich dir dort. Denn eigentl. gehört das hier ja nicht unbedingt rein, da es so einigen hier auch noch Angst machen könnte. Man muss immer bedenken, dass hier tlwse. auch Hypochonder lesen u. schreiben.


    LG! @:)

    Ich glaube, das ist ein ziemliches Hammer-AB. ":/


    Also es wirkt halt länger... Ich werde auf jeden Fall morgen noch mal zum Arzt gehen und das überprüfen lassen...


    Man darf bei dem AB gar nicht übermäßig trinken (also nur normal), weil es sonst nicht richtig wirken kann. Also, ich trinke schon sehr viel (aber das tu ich immer).


    Aber mag da nichts riskieren, deswegen gehe ich morgen noch mal schnell beim Arzt vorbei...

    @ Lulu:

    habe dir im anderen Faden geantwortet... :)* :)* :)* :)*

    @ Smilli:

    Ja, lass' es unbedingt überprüfen, denn damit ist nicht zu spaßen! Es kann ja sein, dass das Blut weg ist u. dir das AB da schon so weit geholfen hat, aber vll. ist die Blasenentzündung von der Einmalgabe AB noch nicht ganz beseitigt. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_


    Gehst du wg. deiner Blase zum Heilpraktiker? Wenn ich mal viel Geld habe

    , werde ich auch mal dahin gehen. ;-) Für mich ist das im Moment ehrlich gesagt zu teuer, da ich ja kein eigenes Geld verdiene, unsere Tochter noch in der Ausbildung u. wir da auch noch einiges tragen müssen u. einige laufende Kosten haben. Denn von 1 x hingehen hat man ja nicht viel. Beim ersten Mal ist ja erst mal die Diagnosestellung u. dann wird man evt. auf Medis eingestellt, dann muss man auch wieder hin, wie das bei einem wirkt, etc., etc. Und eine Behandlung kostet ja schon um die 80,- Euro! Wenn dann noch die Medis dazukommen, die man auch alle selbst bezahlen muss, ist mir das echt zu teuer! %:| %:| %:| %:| Aber vll. versuche ich es mal bei einem Homöopathen, der eine Kassenzulassung hat.


    LG u. schönen Abend noch an alle! @:)

    Wie war euer WE?


    Pfeffi, wie war dein Date?


    Wir hatten hier die letzten Tage so richtig schönes Wetter, war schon so richtig frühlingshaft. Heute Morgen war es gleich schon so nass draußen u. wird den ganzen Tag nicht hell u. ich finde es selbst mit Heizung in der Wohnung kalt, obwohl hier 22 ° sind... ]:D :=o Habe einen dünneren Wollpullover u. noch eine Strickjacke an u. trotzdem noch kalte Hände u. Füße... %-| Aber der Körper muss sich wohl erst wieder umstellen u. an die wechselnden Temperaturen gewöhnen.


    LG! @:)

    @ foxie

    das date an sich war superschön..wir haben uns genauso gut verstanden, wie die tage zuvor am telefon. haben viel gesprochen sind 2h spazierengegangen..wetter war super..aber ne gewisse anspannung war zu spüren..auf beiden seiten...sehr schüchtern..grad so das schüss sagen..boah wie die kleinen kindern o:) ..für mich war klar...DEN willste wiedersehen. der passt..und bei mir gibs auch nur...entweder JA oder NEIN...mal übeschlafen gibs nicht..in dem alter weiss man was man will. jedenfalls gehts mir so. das hab ich ih,m auch zu verstehen gegeben..bin da sehr direkt ..so kommts selten zu missverständnissen..naja im endeffekt hab ich ihm ein schönes leben gewünscht..weil er nich wirklich zu potte kam...als er sagt...gut dann überschlafen wir es nochmal...die letzte sms hab ich erst heute früh gelesen von ihm..und da stand drin..das ich ihn falsch verstanden hätte..und er es langsam mit mir angehen möchte..daer mich so mag wie ich bin....und gegen 9 heute früh schrieb er von seiner arbeit aus..das er an mich denkt |-o

    Update

    war heute endlich in der Ambulanz! Gott ich war davor so verdammt aufgeregt, wie ne Panikattacke. Zu Hause schon, dann im Auto und im Wartezimmer %:| Konnte nur mit Mühe und Not dort bleiben und weiter warten. Am liebsten wäre ich abgehauen weil ich so Angst hatte. Weil ich über mich sprechen musste und weil ich Angst hatte sie wollen mich nicht behandeln.


    Der Psychiater hat mir jedenfalls empfohlen mein Antidepressivum wieder zu nehmen :-/ Damit diese Grundangespanntheit weg ist, ich wieder normal schlafen kann und konzentrierter bin (und alles generell einfach ein bisschen besser läuft, Beziehung steht ja nach wie vor auf der Kippe). Er meinte damit wäre eine Therapie einfacher... Aber wie denn? Indem ich die Sache angehe, ohne dass ich dabei Angst habe? Ich weiß nicht... Hatte ich in meiner letzten/jetzigen Therapie ja auch. Medikamente genommen = hui alles super. Abgesetzt = oh Gott es ist alles wieder da.


    War letzte Woche auch bei der Hypnose-Therapeutin. Sie meinte Menschen die ADs nehmen hypnotisiert sie nicht, weil sie ja das unverfälschte Bild braucht. Hab nächste Woche Dienstag meinen ersten Hypnosetermin. Hab auch den Psychiater dazu gefragt, er hat sich neutral geäußert, kenne sich damit nicht aus und habe keine Erfahrung.


    Werde also erst mal weiterhin nichts einnehmen (außer Tavor, wenn iwas "großes" ansteht) und schauen ob und wie die Hypnose anschlägt. In 3 Wochen hab ich erst den nächsten Termin in der Ambulanz. Er will noch weiter ins Thema einsteigen und sehen wie es mir dann geht. Ob sie mich aufnehmen weiß ich also noch nicht.