@ Melli:

    Zitat

    Haben deine Eltern keine pflegeversicherung abgeschlossen um jetzt die Kosten mit aufzufangen??

    Meine Eltern zahlen nur in die gesetzliche Pflegeversicherung ein. Als sie hierher gekommen sind, waren sie schon Rentner u. in den neuen Bundesländern gab es damals nicht solche Möglichkeiten. Es wird also definitiv von den Ersparnissen weggehen u. wenn sie Pech haben u. es mit meinem Vater doch noch 1 – 2 Jahre dauert, ist dann ganz schnell alles weg. Meine Mutter bekommt jetzt schon Panik davor, denn von der Rente kann sie die Miete u. Lebenshaltungskosten nicht bezahlen u. mein Vater von seiner nicht die Pflegekosten im Heim. Das Ersparte wird also Monat für Monat schrumpfen!


    Wenn es dann wirklich über' s Amtsgericht läuft, kann meine Mutter dann auch nicht so viel Geld abheben, wie sie möchte. Da muss man dann nämlich auch ein Auge drauf haben. Das versteht sie auch alles nicht. Ist ja noch nicht klar, ob der Antrag auf Aufhebung der Betreuung durchgeht.

    Zitat

    Wie shcnell oder wie lange es dauert kann dir niemand sagen. aber menschen die keinen Lebenswillen mehr haben, sorgen ja auch selber dafür das es beschleunigt wird. Oft essen sie ja auch nicht mehr oder nur noch das allernotwendigste.

    Nun ja, manchmal klappt es aber nicht so, wie man es sich wünscht. Auch, wenn er sehr wenig isst, kann es immer noch ein paar Wochen/Monate oder vll. sogar noch ein Jahr dauern, das weiß keiner so genau. :|N Er hat ja auch schon im Krieg hungern müssen u. ich glaube, diese Leute halten auch einiges aus. ":/

    Zitat

    Mit Äußerungen das das Pflegepersonal jemanden schlägt wäre ich ganz vorsichtig, das kann böse nach hinten losgehen. Dann musst du dir halt eine andere Einrichtung suchen. Aber prinzipiell würde ich da jetzt nicht die pferde scheu machen sondern selber beobachten.

    Nein, da werde ich nichts sagen! Mir ist schon bewusst, dass das nicht so klug wäre. Eigentlich kann ich es mir auch nicht so richtig vorstellen. Mein erster Eindruck war eigentl. ganz gut von dem Heim u. auch die Aufnahme war sehr nett.

    Zitat

    Wie gesagt ich wäre da vorsichtig, denn auch Rollstuhlfahrer können fallen ...

    Das Gleiche habe ich auch gedacht, dass der Rollstuhlfahrer gefallen sein könnte. Aber als mein Vater mir das gestern so erzählte (er glaubt ja da selbst nicht so richtig dran), war ich natürlich erst mal ganz schön erschrocken. Habe mir aber auch schon gedacht, dass er das ja eigentl. mitbekommen haben müsste, wenn da ein Pfleger zugeschlagen hätte. (gut, muss ja nicht im Zimmer geschehen sein)



    @ Gucky:

    Zitat

    Heute 3 Std Spazieren

    Hattet ihr heute so schönes Wetter? ":/ Hier hat es fast den ganzen Tag gegossen wie aus Kübeln.


    LG und schönen (Fußball-)Abend! :)o :)o:)o:)o:)o @:)

    Oh Mann! Ich habe ca. 2 h gepennt diese Nacht, bin total im Eimer! {:( Erst mal hat es bei uns ewig gehupt u. dann hat die Tochter gg. halb 2 angerufen, dass sie sich mit ihrem Freund verkracht hat u. er sie in der Stadt stehen gelassen hat, die Sachen (Geld, Schlüssel, Arbeitsklamotten) aber alle bei ihm sind u. sie nun nicht weiß, was sie machen soll. %:| Na ja, da musste ich noch auf sie warten, kann sie ja schlecht irgendwo in der Nacht stehen lassen. Und danach konnte ich natürlich ewig nicht einschlafen, da war es dann mittlerweile so gg. 3:45 Uhr. 2 h später ist dann mein Mann aufgestanden u. ich konnte nicht mehr schlafen. Hatte dann auch Herzrasen wieder. :(v Hoffe, die Nacht wird mal besser. Im Moment sitze ich im Kurs, wir durften 1/2 h später kommen. Ist aber immer noch keiner außer mir da... ;-D :=o


    Morgen werde ich dann – hoffe, die Heimleitung ist da – den Heimvertrag für meinen Vater abschließen. Wenn er partout nicht nach Hause will, kann man ihn ja auch nicht zwingen. Auch, wenn meine Mutter jetzt Angst hat, dass sie dadurch dann mal verarmt. Aber ich denke iu. hoffe nicht, dass er noch so lange leiden muss. :°(

    @ Jiuley:

    Ja, für 2 Leute sind es dann wohl 5200,- Euro, die an Ersparnissen bleiben dürfen. Meine Mutter hat halt Angst, dass es dann mal nicht für die Beerdigung reicht. Beide wollen ja eine Sargbestattung. Aber das werden wir schon hinkriegen. So viel, wie sie denkt, kostet es nicht. Blöd ist es aber allemal, wenn man seine Ersparnisse aufbrauchen muss. Das ist schon bitter.


    LG! @:)

    ach man foxie lass dich mal :)_ :)_ :)_ :)_


    kam gar nich richtig dazu alles durchzulesen nur sporalisch mal überflogen. ich weiss nur das viele angehörige mit den problemen zu tun haben. da der sozialdienst gleich bei uns gegenüber sitzt undviele angehörige überfordert sind und alleingelassen werden. ich nenn mal ein beispiel:


    meine kollegin die auch nur noch 3 jahre bis zur rente hat, hatte ihren vater letzte woche bei sich aufgenommen weils ihm nich so gut ging. er erlitt einen herzinfarkt aber davor schon einen schweren schlaganfall. er wurde erst nächste tag in der küche gefunden. meine kollegin hatte schicht. ab ins krankenhaus 2 tage dann musste er wieder raus (er ist 89) laut ärzte haben sie alles getan. meine kollegin kann sich aber nich um ihn kümmern da sie ja wie gesagt nen 40h job hat. gut ab in die kurzzeitpflege. und was dann? ...nix ..bis jetzt steht nich fest wies weitergeht. keiner kann ihr was sagen. pflegestufe 2 muss gesetzt werden und das alles in der zeit. die läuft nur noch aufn zahnfleisch. tolles deutschland. man darf nich alt werden %-| :(v {:( und krank

    Meine Eltern wissen das ich sie später nicht pflegen kann und auch will. Zum einen geht das nicht neben einer 40h Woche und zum anderen würde ich mich mit meinen Eltern wegen irgendwas ständig in den Haaren haben, das will wohl keiner. Wenn meine Eltern Pfege brauchen bekommen sie einen Platz in einem schönen Heim und ich geh sie lieber jeden Tag besuchen. Da haben wir alle mehr von.


    Allerdings hat bei uns auch jeder eine private Pflegeversicherung abgeschlossen so das das auch schon ganz gut abgesichert ist

    @ Melli:

    Zitat

    Meine Eltern wissen das ich sie später nicht pflegen kann und auch will. Zum einen geht das nicht neben einer 40h Woche und zum anderen würde ich mich mit meinen Eltern wegen irgendwas ständig in den Haaren haben, das will wohl keiner.

    Meine Eltern wussten auch, dass ich sie nicht pflegen kann u. will. (kann nicht, wg. meiner Handgelenke alleine schon, da bekomme ich ja schon Schmerzen wenn ich weniger Gewicht schleppe u. will nicht aus genau dem selben Grund wie du... ;-D :=o) Wie gesagt, meine Eltern sind nur ein paar Monate hier arbeitslos gewesen u. dann übergangslos in Rente gegangen, da sie das Alter erreicht hatten. Da hat keiner an so was wie private Pflegeversicherung gedacht. Auch ich habe keine, ja, ich habe ja seit einigen Jahren noch nicht mal in die gesetzliche eingezahlt! Für mich sieht' s mal düster aus, wenn ich alt bin, wenn das so weiter geht... :-X :-X :-X Wenn ich das alles so höre u. jetzt gerade auch live miterlebe, möchte ich echt nicht alt werden! :|N




    Melli, du hast auch nur 2 h geschlafen? :)_ :)_ :)_ :)_ Ich bin stehend k. o.! zzz zzz zzz Nach dem Kurs habe ich noch meine Wohnung geputzt, dann hatte ich noch KG u. bin somit nicht dazu gekommen, mich nochmal zwischendurch hinzulegen. Aber wäre vll. auch nicht so sinnvoll gewesen, da ich die letzte Zeit ohnehin nicht so gut schlafe. Da hätte ich dann vermutlich heute Nacht erst recht nicht schlafen können, wenn ich tagsüber eingepennt wäre. Hoffe, die Nacht wird dann wenigstens bisschen erholsamer u. schlafreicher. :)z

    @ Pfeffi:

    Das ist ja auch eine krasse Geschichte! Nach 2 Tagen wieder raus aus dem Kh – das ist ja der Oberhammer! :-o :-o :-o :-X Mein Vater ist 2 Jahre jünger als der Vater deiner Kollegin.


    Ich werde nun morgen den Heimvertrag unterschreiben. Wenn er nicht nach Hause will, kann man ja auch nichts machen. Ihm gefällt es zwar im Heim auch nicht, aber er denkt ja, dass er jetzt bald stirbt. Das kann aber genauso gut noch eine ganze Weile so auf u. ab gehen, das habe ich ihm auch schon gesagt! ":/ Es ist schon blöd, dass das dann an die Ersparnisse geht, das Geld war mal für ihre Beerdigung (beide wollen eine Sargbestattung) gedacht. Da sie aber ja keine Sterbeversicherung abgeschlossen haben, zählt das nicht. Muss man schauen, ob man da was machen kann, dass es noch für 2 Bestattungen reicht, wenn es nicht gerade über' s Amtsgericht läuft.


    LG! @:)

    Ich bin froh das meine Mama da immer drauf geachtet hat das wir alle Pflegeversicherungen haben, Sterbeversicherungen (damit eine Beerdigung einen nicht in den Ruin treibt).


    Da bin ich auch ganz dankbar für ...


    Ja habe nur 2 Stunden geschlafen und dann halt 8 Stunden gearbeitet. Hab vorhin noch 3 Stunden geschlafen. jetzt schaue ich noch etwas fern und dann gehe ich schlafen. Morgen wieder Frühdienst %:|

    Hallo,


    Ich leide seit 1 Jahr nun an panikattacken gekoppelt mit einer Angststörung. Damals wusste ich nicht was aufeinmal mit mir geschah. Auf der Arbeit viel stress und privat vieles unausgeglichen. Mir wurde derart schwindelig und herzrasen das ich dachte das war jetzt fällst tot um. Beim Arzt gelandet der mir sagte das dies eine panikattacke war. Auf der Arbeit kann i dies niemanden sagen da ich angst habe kein unbefristeten Vertrag zu unterzeichnen. Dabei ist es auf der Arbeit jeden Tag ein Kampf. Nachts dann die Schlafstörungen noch. Als Mann komm ich mir erst recht hilflos vor. Mein Selbstbewusstsein leidet drunter und komme mir seitdem einfach nur ausgeliefert vor. Hatte nie Probleme war belastbar hatte auch keine ängste, jetzt bin i froh wenn ich ein Spaziergang heil überstehe. Dabei ging ich gerne wandern etc.


    Nun habe ich die Möglichkeit in eine Klinik zu gehen für paar Wochen. Aber was soll i mein Chef sagen??? Denke mal das wars dann. Er braucht belastbares Personal. Naja und bei meiner Lebensgefährtin da fühl ich mich auch nicht mehr wohl. Komme mir einfach hilflos vor.

    @ sunnyhill86

    Solche Krankheitsängste sind ja oft eine Flucht vor andern Problemen.


    Willst Du den Job den machen, wenn er dich so belastet?


    In der Probezeit ist das natürlich blöd, ob Du es erzählst oder nicht, ist deine Entscheidung.


    Wenn Du natürlich in die Klinik willst, was ich vom gesundheilichen Standpunkt empfehlen kann, dann mußt Du wohl mit der Sprache rausrück. Immerhin weißt Du dann auch woran du bist.