fix und foxie,


    ich sehe das nicht als rechtfertigung in dem sinne. ich glaube, für dich spricht viel dagegen. und deshalb ist es eben so wie es ist. du entscheidest für dich allein. das kann kein anderer. :)z


    deine gesundheit spielt aber dabei auch eine sehr große rolle. und ich bin nach wie vor der meinung dort solltest du ansetzen. alles andere finde ich nicht so sinnvoll für dich. mal traumjob hin oder her. wo gibt es den, man findet ihn nicht. das ist uns allen klar. der arbeitsmarkt ist hart. es wird nicht besser. und da muss man fit sein. :)z @:) @:) @:) @:)

    apropos Arbeit: Ich fang am Montag bei der Firma an, wo ich zur Probe gearbeitet hab. Festanstellung, erst mal 30Std/Woche.


    Ich freu mich ja nicht wirklich... Aber es hilft ja nix ;-)


    Ansonsten gehts mir noch weiterhin nicht so gut, aber ich achte darauf, nicht zu oft ne Beruhigungstablette zu nehmen, damit mein Körper sich nicht dran gewöhnt (wg Suchtgefahr etc).


    Euch alles gute :)*

    @ eMandy:

    Ja, du hast sicher Recht! Im Innersten ist mir ja auch bewusst, dass der Arbeitsmarkt hart ist u. wer da nicht fit ist, der fällt durch' s Raster. Für mich ist trotzdem einfach wichtig, es zu versuchen, sonst würde ich mir ewig Vorwürfe machen, dass ich es nicht wenigstens probiert habe.Den Traumjob gibt es sowieso nicht – selbst, wenn man denkt, man hätte ihn gefunden, es gibt überall positive u. negative Dinge. Es gibt nichts, wo alles 100 % stimmt. So einen Job finde ich eh' nicht mehr, das ist mir klar. Da muss ich schon einige Abstriche machen. Wie gesagt, hätte ich sogar den Hilfsjob angenommen, wenn die Zeit da stimmen würde. Zusätzlich kommt eben für mich auch noch hinzu, dass ich nicht ewig von meinem Mann abhängig sein möchte, bzw. von seinem Geld. :|N

    @ Bad:

    Liebe Grüße zurück! @:) Wie geht es dir?

    @ Ella:

    Ich gratuliere dir zum Job! Kann natürlich deinen Zwiespalt verstehen, die Angst/Panik lässt dich nicht so recht darauf freuen. Aber 30 h ist ja erst mal ein Anfang. Du schaffst das! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr u. dass wir im Neuen Jahr gesünder sind, zuversichtlicher u. kraftvoller!


    LG! @:)

    hallo ihr lieben!

    Hallo ...


    Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr ...


    viel viel Gesundheit und Glück ... und und und ...


    Vorallem ein Angstfreies Jahr so gut es geht ....


    Danke das ihr immer für uns da seit in schweren Lagen, aber auch an guten Tagen ...


    Denke ich spreche mal für alle ...


    Ich selbst habe ja in letzter Zeit nicht so viel von mir gegeben ... aber ich stehe in ständigen Kontakt mit Tinkerbell ... also mir geht es recht gut :-)

    Zitat

    halli hallooo frohes neues jahr euch lieben viel gesundheit und ganz viel glück wie auch ein beschwerdefreies jahr

    ja was sollich sagen .ich hatte mich auf weihnachten und silvester gefreut..weil es jahr für jahr immer schön und gemütlich war in unserer familie...sicherlich hat man den vortagstress bei beiden gelegenheiten .und zwischendurch auch.aber dennoch konnt eich immer geniessen und hab mich das ganze jahr auf diese zeit gefreut.. :=o und jetz? .weihnachten war stress und schnell rum silvester war sowas von schrott...ich hätte zu hause bleiben sollen davon hätt ich mehr gehabt...mir geht so miserabel...wir haben alles so gut vorbereitet..meine muddi und ich ..grad auch weil sie gestern geburtstag hatte..waren natürlich scon ganz schön durch den wind..mit kindern wren wir 12 leute..kaffee ging..dann ging der stress los...ich hab nichts gegen kinder..aber wenn die keine grenzen kennen und..sachen nicht schätzen die anderen gehören...so wie die von meiner schwägerin...(stiefkinder meines bruders). da könn ich platzen..und dann noch blöde antworten kriegen der bengel is 7 >:( ...das ging den ganzen abend..rumgschreie rumgeheule...gestänkert...und keiner hat ws gesagt..ausser mein vadder und ich..nur ich hatte den meisten ärger weil die kinder alle in meiner bude waren...der 7jährige dort knaller ablies...wuaaa...meine schwester hat nur rumgezickt..weil sie dies und das nich mitmachen wollte...es wurde von minute zu minute lauter...kein gemütliches feiern tanzen oder lachen...es war alles nur abgearbeitet...gegen 23 uhr..musste ich dann raus..ich merkte wie mir die luft wegblieb..mir wurde immerzu übel..bekam rücken und hüftschmerzen unterleibsschmerzen armschmerzen.hitzewallungen..bin nach dem anstossen ins bett...wer macht ärger? der bengel im kinderzimmer meiner kinder..grrrrrrrrrrrrrr..morgens halb 2...da bin ich geplatzt...konnte eh nich schlafen...unruhe..magen kopf angst ...der ganze körper war im a.....sorry...und dann der noch..die anderen haben bis heute früh 5.45. durchgemacht..dann kam meine schwägerin nud bruder endlich zum schlafen hoch..die haben bei mir im schlafzimmer gepennt...undlaberten noch gemütlich ne stnude...ich bin dann gegen 7 heute früh endlich eingepennt..undhalb 9 kamen meine jungs...weil sie ja früh ins bett gingen...nun gehts mir den ganzen tag beschissen...alles tut weh..bin müde..gereizt...kommt ir vor als würde mein bauch oder magen heisswerden..so als wenn sich alles dort abspielt..und morgen muss ich zur schule...mich nervt das alles...was für eins cheiss jahreswechsel :°( :°( :°(

    ohje pfeffi, das hört sich wirklich nicht nach einem schönen Silvester an :°_ :°_


    Aber dann weißt du wenigstens, wie dus nächstes Jahr bzw dieses Jahr nicht machst ;-)


    Mein Abend verlief gut. Ich hab aber ne Tablette vorher genommen, weil ich den Abend ruhig überstehen wollte. Nicht an Silvester dacht ich mir ^^Haben mit 2 Freunden und der Tochter meines Partners Raclette gemacht und dann noch ein Brettspiel gespielt. Die Freunde sind gegen 23 Uhr gefahren – sind noch auf ne Party – und die Kleine ist ins Bett. Mein Freund und ich habens uns im Bett gemütlich gemacht und um 0 Uhr dann das Feuerwerk vom Bett aus angeschaut x:) Danach haben wir uns noch Alice im Wunderland angeschaut (allerdings nur zur Hälfte, weil ich dann einfach zu müde war).


    Und um 15uhr heute ist mein Freund mit seiner Tochter los und hat sie heim gebracht und besucht noch Bekannte dort in der Nähe. Ich bin SO froh dass endlich alle weg sind. Erst seine Mama, dann die Kleine (in der Woche hab ich übrigens beschlossen, keine Kinder zu bekommen ^^ das ist mir viel zu stressig. Hab schon genug mit mir selbst zu tun ;-) wie macht ihr das als Mütter nur??). Ja und morgen mein erster Job! Wenigstens nur ne 4 Tage Woche ;-)

    ich drück dir mega die daumen für morgen ellagant...und bin ein bissl neidisch auf deinen schönen gemütlichen silvesterabend..ich glaub das hätte mir auch gefallen .nur dafür fehlt mir der mann.. ;-) ..ja ich weiss ich hab auch gesagt..nie wieder dieses kind...und nächstesmal anders...wegen karaoke..und schwester..aber im grunde wenn die zeit wieder ran is...denkt man ..ach es ist die familie..

    Fahr doch einfach das nächste mal zu ihnen, dann kannst du abhauen wenns dir zu viel wird ;-)


    Deswegen hab ich auch ungern Besuch oder mochte nicht, wenn bei mir ne Party war (die ich allerdings veranstaltet hab ;-D) Man kann nicht einfach schlafen wenn man will, man ist ja der Gastgeber, es ist laut, ach und alles nervt einfach ^^