hallo Fix und Foxie,


    danke für den herzlichen empfang. :)


    ich habe bevor ich meine therapie angefangen habe, die übliche überprüfung beim arzt gemacht und da ist nichts rausgekommen. deswegen meine ich eben, es MUSS möglich sein, dass die Panik irgendwann und irgendwie weggehht!


    Andernfalls macht doch das Leben überhaupt keinen Sinn mehr.


    Ich habe grade nochmal mit meiner Therapeutin gesprochen und sie meinte immer wieder, dass es normal ist, dass ich grad dieses Tief habe. Ich verstehe nicht gut warum und deshalb fällt es mir schwer ihr zu vertrauen, aber mal ehrlich: habe ich momentan überhaupt eine andere chance?


    ich habe auch eine verhaltenstherapeutin erreicht, die vlt einen Platz für mich hätte. aber jetzt muss ich mal gucken, wie ich das regle, denn eigentlich habe ich nicht die kraft nochmal zu wechseln.

    @ Smilli2

    wie lange ging es dir denn so schlecht, dass du nicht in tunnel gehen konntest und nicht fliegen konntest? das klingt mir nach einer sehr sehr langen phase?!


    auch @Ellagante


    ich habe meine therapeutin nochmal gefragt wie und ob ich meinem freund nun davon erzählen soll, aber sie meinte es sei zu früh. und ehrlich gesagt denke ich das auch. solange ich es in seiner gegenwart aushalte, und er keine direkte panik mitbekommt, denke ich (und damit meine ich auch nur meine persönliche situation, sonst muss das natürlich jeder für sich entscheiden – ich will nicht vorgebend sein.) dass es besser für unsere beziehung ist, wenn sie momentan nicht so belastet wird.


    bzw wenn mein freund zu viel von dieser last mittragen muss.


    aber wenn es mir etwas besser geht, dann werde ich ihm davon berichten.


    ich hoffe das dauert nicht mehr so lange.

    Noela, ich hab schon überlegt, ob ich vielleicht zu einem anderen Therapeuten soll. Aber dann wieder alles von vorne? Ich hab den jetzigen Therapeuten schon durch eine andere Therapeutin ersetzt. Die war der Oberhammer. Hat nur Monologe über Männer geführt. Ich überleg ob ich zu nem Heilpraktiker gehen soll. Evtl auch wegen was medikamentösem aber dafür nicht so "schädlich" wie Antidepressiva.


    Smilli,


    ich bin mittlerweile schon im.... puh... 10.Semester? Weiß es gar nicht mehr ^^ Das letzte mal hatte ich im 6.Semester Klausuren und zum Ende hin hab ich so gut wie nicht mehr gelernt. Vielleicht 2-3 Tage vorher. Und die Diplomarbeit jetzt schreib ich schon seit 1 Jahr :=o halt mit riesigen Pausen jeweils ^^

    @Ellagant Machst du denn momentan noch eine Therapie?


    Wenn nicht, dann würde ich es doch nochmal probieren, Wenn ich mich recht erinnere, warst du diejenige, die nich ins Restaurant gehen konnte? (entschuldige bitte falls du es nicht warst, ich lese hier so viel...) das ist doch aber kein Lebenszustand, ich finde so kann mann es nicht belassen!


    Ich denke es muss eine Möglichkeit geben, wieder vollständig zu genese, wirklich! Meine Therapeutin hats mir heute wieder versprochen und erzählt von einer ihrere Patientinnen (natürlich anonym), dass diese in einer ganz ähnlichen Situation war und jetzt aber nach fünf Jahren Therapie sehr glücklich sei.


    und so will ich das auch haben. es muss doch irgendwie gehen!

    guten morgen ihr lieben


    warum ist es immer so..das es einem von jetz auf gleich sch...e geht..die fahrt ging zur schule..dennoch hatte ich immer das gefühl..das meine sinne verschwinden..mein kopf fing anzu grieseln...sone art ohnmachtsgefühl.am steuer..nun sitz ich hier..total verkrampft..schwindlig..nerv inhals links eingeklemmt..atme schon wieder flach...und würde am liebsten hier abhaun.. :°(

    Werf' nur mal ein kurzes "Hallo" rein – muss gleich zur KG! @:)

    @ Pfeffi:

    Erst mal dicke Knuddler u. Kopf hoch, bald beginnt deine Thera, wenn ich mich recht erinnere, jetzt kann es ja nur noch bergauf gehen! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Lass' dich nicht unterkriegen, so schwer das im Moment auch ist.


    LG, bis später dann vll. nochmal! @:)

    @ Noela

    Das Problem mit Tunnel etc. hat sich einige Zeit gehalten. Ich würde mal sagen so in etwa 3-4 Jahre. Dann wurde es mir zu blöd und ich habe beschlossen, dass ich es ändern muss. Davor hab ich mich irgendwie immer damit arrangiert. (Ich muss jetzt auch nicht sonderlich oft mit m Aufzug fahren und durch so viele Tunnel komme ich nicht, daher war das Problem auch längere Zeit nicht sooo einschränkend. Erst, als es irgendwie mehr wurde, habe ich beschlossen, dass es jetzt reicht!)


    Zu mir:


    Mir geht es so lala.


    Zum einen ist die Panik gerade relativ in Ordnung. Es geht aber auch allen in meinem Umfeld wieder gut (toi toi toi), dann bin ich eh ruhiger. Wenn jemand krank ist, tick' ich immer auch gleich mit aus.


    PMS – das war gestern schlimm. Also ganz schlimmer Schwindel. Erst abends wurde es besser. Ich habe jetzt heute das Zeug vom Heilpraktiker genommen. Ist nur eine einmalige Aktion. Ich hoffe, dass es mir hilft. Bin etwas nervös, weil ich morgen Abend und am Donnerstag wichtige Termine habe. Da sollte es mir dann schon gut gehen...


    Ansonsten bin ich generell gerade leicht durch den Wind. Eigentlich ruft Unikram... Habe seit einigen Tagen wieder Kontakt mit nem alten Freund und der macht eindeutige Angebote :=o %:| Ist gerade ziemlich anstrengend.

    Pfeffi,


    oje und dann auch noch so trocken. Ich kenne das – wenn man nicht richtig abgelenkt wird, dann achtet man mehr auf seinen Körper!


    Versuch' ruhig zu bleiben, konzentrier' dich auf deine Atmung. Mir hilft es auch oft, einfach einen Zettel und einen Stift zu nehmen und was zu schreiben oder zu malen. Manchmal reicht auch nur ein "Du brauchst keine Angst haben" oder sowas.

    Hallo zusammen ....

    @ Noela

    Hallo erstmal, kenne dich ja noch nicht ... hoffe du fühlst dich wohl bei uns... 5 Jahre Therapie .. klingt echt nach einen harten Weg, was deine Therapeutin dir erzählt hat ...

    @ smilli2

    Hey, dich kenne ich glaube auch noch nicht. Ich sag einfach mal willkommen...langsam kome ich hier echt nicht mehr mit...soviele Menschen, denen es auch so geht wie mir ... und den anderen .... hier den Überblick zu behalten ist echt schwer.... eine Frage was bedeutet PMS? Bei manchen abkürzungen weiß ich nicht was es bedeutet :-(


    Ich glaube ich mache mir mal einen Zettel, mit all den Namen und ein ganzen Statement zu den einzelnen, damit ich weiß wer was hat bzw. hatte ;-)


    Mir geht es ganz ok, habe eben meinen Hausalt gemacht und bin nun fertig und ich bin kaputt und könnte jetzt schlafen ;-D