@ thorsti,

    ja, wir sind hier nicht immer online. aber ich sehe doch bestimmt 1 x am tag, wenn es möglich ist.


    ja, mein tag war so lala. kämpfe auch mit schwindelattacken. viell. das wetter?


    wenn du möchtest, schreibe ruhig mal was du für probleme hast. wie äussern sie sich. nur wenn du magst. da kann man sich besser austauschen, wenn man weiss was du hast....:-/

    @ britta:

    habe auch ne menge bücher, die ich mal lesen muss. mal schauen, wenn die lust wiederkommt.


    von abancay habe ich nichts gehört. er ist sicher in einer klinik. ich hoffe es geht ihm besser???:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    lg

    Danke das ihr zurückgeschrieben habt:)z. bei mir ist es so das ich wenn ich raus muss wird es mir übel bekomme Herzrasen mein Blutdruck steigt an bis zum Nasenbluten.


    Wenn ich zur Thera gehe muss immer jemand mit mir gehen sonst würde ich das nicht schaffen.


    Ich hoffe wir hören uns wieder.:)*:)*:)*


    Lg.

    hallo thorsti,


    das ist ja heftig mit dem nasenbluten. hast du notfalltabletten oder so? ich habe in solchen situationen immer eine tablette genommen. wohl gemerkt, immer unter dem aspekt, damit ich beachtet habe mich von den dingern nicht abhängig zu machen. da habe ich immer peinlichst drauf geachtet. aber vielleicht würde dies dir helfen, mal wieder alleine was zu schaffen und dann schritt für schritt immer weiter nach vorn.:)* das geht nur in kleinen schritten.


    lg

    Hallo Thorsti,

    Zitat

    bei mir ist es so das ich wenn ich raus muss wird es mir übel bekomme Herzrasen mein Blutdruck steigt an bis zum Nasenbluten.

    Das ist ja auch heftig, dass dein Blutdruck so stark ansteigt, dass du davon Nasenbluten bekommst! :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_ Bekommst du den Betablocker dagegen? Die können sowohl bei Herzrasen als auch stressbedingten Bluthochdruck auch wirken! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Ich kenne diese schlimmen Phasen auch noch, als ich immer so extremes Herzrasen hatte. Das ist jetzt bei mir besser geworden. Komischerweise bekam ich aber heute im Laden Herzrasen - keine Ahnung, warum...:-/




    Wollte heute eigentlich mal Radfahren, aber weiß nicht, ob ich das wirklich mache. Da bekomme ich ja immer so schlecht Luft u. mir wird so extrem schwindelig. Alle Dinge, die bei mir körperliche Beschwerden verursachen, kann ich immer noch schlecht machen, weil ich mich dann dauernd daran erinnern muss, welche Symptome es in mir auslöst... GEnauso ist es mit dem Schwimmen: Seitdem ich mal eine übelste PA im Wasser - mitten auf dem See - hatte u. richtige Todesangst, da ich dachte, ich schaffe es nicht mehr bis zum rettenden Ufer u. ertrinke, bin ich fast gar nicht mehr schwimmen gewesen. Na ja, ist ja gut, dass ich da schon mal den Friseurtermin durchgehalten u. geschafft habe...;-)


    So, bin draußen - essen! *:)


    LG!


    Britta

    Hallo Zusammen *:)


    Mach gerade Mittagspause, bin am Frühjahrsputz dran. Seit heute Morgen an den Fenstern,


    naja 2 große muß ich noch, dann bin ich fürs erste fertig.


    Ich muß in den nächsten Tagen einiges nachlesen, bin nicht auf dem neuesten Stand und


    es wurde doch viel geschrieben.


    Ich hoffe, euch geht es soweit gut?


    Schöne Grüße!


    Nina

    Bei euch hört es sich auch nicht so toll an, ich nehme jeden morgen eine Fluoxetin 20mg.


    Danach Juckt die Kopfhaut ganz schlimm und das hält so 2 std. an, bin dann auch wie ein HB mänchen muss mich die ganze zeit bewegen, Aufräumen Spülen Wäsche machen und so.


    Danach bin ich aber platt.


    Esist immer toll wenn man jemand hat mit denen man schreiben kann der das versteht.


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Lg.

    @ MissMetal:

    Zitat

    Und meine Angst hat sich trotz Therapie immernoch nicht vom Acker gemacht. Heute ist mal wieder ein Tag, an dem ich alles hinschmeißen würde, Beziehung..Arbeit...nervig sowas!

    Das tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht! :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_ Denke aber auch, 1 Jahr Thera ist zu wenig, um die Ängste zu besiegen. Habe mal gehört, dass man mindestens 2 Jahre Thera machen sollte. Eine Frau aus meiner Umschulung (sie hat oder hatte [meine Umschulung ist ja nun schon ein paar Jahre her, da weiß ich nicht, wie es ihr jetzt geht] auch Angst- und Panikattacken) meinte, ihr Thera hat zu ihr gesagt, dass es doppelt so lange dauert, bis die Ängste wieder verschwinden, so lange man sie schon hat. (also, wenn man schon 4 Jahre Ängste hat, soll es 8 Jahre dauern, ehe sie weggehen! :-o:-o:-o:-o:-o:-o) Ich finde das voll krass, wenn das stimmen sollte! Aber man hat sich durch die Ängste auch bestimmte Verhaltens-/Vermeidensmuster angewöhnt, die man nicht mehr so schnell ablegt u. außerdem bleiben diese unangenehmen Erinnerungen lange im Gedächtnis haften. %-|:(v Sieht man ja bei mir: Ich war seit Jahren nicht mehr beim Friseur, weil ich da immer Panik bekommen habe, wenn ich so lange stillsitzen musste, außerdem zitterte da auch immer mein Kopf so u. nun war ich letzte Wo. endlich mal wieder! Ich war zwar nicht total ruhig, aber es hat mir auch nicht sooo viel ausgemacht, wie in meiner Panikzeit. Die meisten Dinge mache ich ja auch wieder, aber es gibt eben bestimmte Dinge, an die ich mich immer noch nicht richtig rantraue - vor allen Sachen, wo ich nicht wegkann. Das ist z. B. Kino... - war seit Jahren nicht mehr da, weil ich jedesmal, wenn das Licht ausging, voll die Panik bekam. Außerdem legen sich meine PA's immer auf die Blase u. ich muss dann ganz dringend auf die Toi. Das geht soweit, dass ich dann Angst bekomme, in die Hose zu machen. (gut, war jetzt schon lange Zeit nicht mehr so! :)^ Aber die Erinnerung ist halt da... Erschwerend kommt ja noch dazu, dass ich mir dann immer nicht erlaube, rauszugehen u. auf die Toi zu gehen. 1. ist es mir peinlich, wenn wg. mir alle aufstehen müssen, 2. habe ich dann Angst, dass ich mich nicht mehr reintraue u. 3. ist irgendwie dann ein Bann gebrochen: Wenn ich dann 1x auf der Toi war, muss ich dauernd...%-| Da meine Blase in letzter Zeit sowieso wieder Probleme macht (also jetzt nicht in Verbindung mit PA's, die habe ich kaum noch), traue ich mich noch nicht so recht ins Kino. Aber ich ich wüsste auf die eine Art schon gerne, ob es immer noch so ist, dass ich dort so die Panik bekomme, dass ich mich kaum auf den Film konzentrieren kann sondern nur auf meine Blase, Herzrasen habe, etc...:-/ Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, dass es schon alleine wg. der Erwartungshaltung so kommen könnte, dass ich dort wieder - wenn vll. auch abgeschwächte - PA's bekomme. War ja jetzt beim Friseur auch so. Mir war irgendwie übel beim Friseur u. ich hatte wieder so ein schwammiges Gefühl im Kopf, allerdings keine richtige PA. Trotzdem habe ich mir jetzt vorgenommen, wieder öfter hinzugehen, denn es war bei weitem nicht so schlimm wie sonst immer. Also, ich muss sagen, ich bin soweit zufrieden. Ich habe seit Monaten kaum noch PA's, wenn wirklich mal eine kommt, dann nur abgeschwächt u. es ist schnell wieder vorbei. Ich hoffe u. wünsche mir, dass der Mist nun endlich mal ausgestanden ist! :)z

    @ Thorsti:

    Das ist ja auch nervig, wenn das Medi so blöde NW's hat...:-(


    LG!


    Britta

    Danke, ihr seid sehr lieb!


    Naja ich lasse den Tag heute ruhig angehen. Werde gleich mal eine neue Therapeutin anrufen, was die so macht.


    Also ich kriege totale Herzrasen, fange an zu schwitzen und hampel nervös mit meinen Schuhabsätzen durch die Gegend. Kann nicht grade stehen, wenn jmd mit mir redet. Vor Allem hab ich Angst aufeinmal zu kotzen. Gestern habe ich den ganzen Tag gedacht ich bekäme keine Luft...das zog sich bis zum Schlafengehen hin.


    Letztes Jahr war ich bei Rock am Ring... Katastrophe...85.000 Menschen und 28 Grad. Es war der Horror, auch für die, die mit mit waren. Und in zwei Monaten gehts wieder los. Mir wird schon schlecht, wenn ich dran denke. Am Liebsten würde ich nicht gehen, aber wie war das?: Vermeidung erhält aufrecht-.-

    Zitat

    Also ich kriege totale Herzrasen, fange an zu schwitzen und hampel nervös mit meinen Schuhabsätzen durch die Gegend. Kann nicht grade stehen, wenn jmd mit mir redet. Vor Allem hab ich Angst aufeinmal zu kotzen. Gestern habe ich den ganzen Tag gedacht ich bekäme keine Luft...das zog sich bis zum Schlafengehen hin.

    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_ Das mit dem Gedanken, plötzlich

    zu müssen, kenne ich auch, vorwiegend passiert bzw. passierte mir so was in der Bahn, immer da, wo es am peinlichsten sein könnte u. man nicht wegkann...%-|

    Zitat

    Letztes Jahr war ich bei Rock am Ring... Katastrophe...85.000 Menschen und 28 Grad. Es war der Horror, auch für die, die mit mit waren. Und in zwei Monaten gehts wieder los. Mir wird schon schlecht, wenn ich dran denke. Am Liebsten würde ich nicht gehen, aber wie war das?: Vermeidung erhält aufrecht-.-

    Das finde ich aber supermutig! :)^ Mir bricht ja schon der Angstschweiß aus, wenn ich das lese. Sich in einer Menschenmasse aufhalten über Stunden, das geht bei mir immer noch ganz schlecht...%-|:-o:-o:-o:-o


    Drücke dir die Daumen, dass du die/den richtige/n Thera findest, wo auch die Chemie stimmt! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Das ist ja nicht immer so einfach.




    Boah, ich habe heute totale Rückenschmerzen! Vom Putzen kann es nicht sein (habe heute noch 2 Fenster u. den Herd geputzt - vorher schien den ganzen Tag die Sonne u. jetzt regnet es natürlich...%-|), war nicht soooo anstrengend. Sport habe ich das letzte Mal auch Fr. gemacht. Na ja, vll. kommt es ja von der

    , die sich heute auch wieder angekündigt hat...:=o Aber dafür tut der Rücken eigentlich zu weit oben weh... Na ja, abwarten u. :)D