...habe mich heute überwunden u. bin zu meinem alten HA gefahren. War erst bei meinem jetzigen HA, weil ich dachte, ich kann vll. eine Überweisung für meinen alten HA bekommen, da der neue ja nicht da ist. Aber das ging leider nicht. Musste aber trotzdem keine 10,- Euro bezahlen. Ein Glück, dass ich bei meinem alten HA war, denn bei ihm wird der Urin noch geschleudert! Habe extra die Probe auf's Exempel gemacht: Hatte mir am Do. Teststreifen aus der Apo geholt u. jetzt JEDEN Tag getestet - die Teststreifen waren IMMER negativ. Dieses Brennen hörte aber trotzdem nicht auf u. ich muss auch dauernd zur Toi. Habe dann bei meinem alten HA auch gesagt, dass die meisten Ärzte den Urin nicht schleudern u. dass gerade bei mir oft nur im geschleuderten Urin was gefunden wird. Die Arzthelferin meinte dann auch, dass die Ärzte das ja auch nicht mehr bezahlt bekommen u. deshalb nicht mehr machen, aber sie machen es trotzdem noch! Finde das echt eine Unverschämtheit, dass das nicht mehr bezahlt wird, denn eine unerkannte Blasenentzündung kann sich ja auch auf die Nieren legen! >:(:(v Ergebnis heute nach geschleudertem (zentrifugiertem) Urin: Es ist was drin u. ich muss AB nehmen, am Do. muss ich nochmal hin u. nochmal Urin abgeben! %-| Weiß jetzt nicht, was sie da alles genau gefunden haben, Bakterien aber auf alle Fälle - will da nochmal nachfragen, dass ich das genau so meinem neuen HA mitteilen kann, denn scheinbar bin ich für eine bestimmte Art von Bakterien anfällig, die aber auf dem Teststreifen nicht anzeigen! Wer weiß, wie oft ich das die letzte Zeit da schon hatte! :|N Bin mir fast auch sicher, dass ich dadurch wieder meine PA's bekommen habe, weil ich dachte, es geht jetzt wieder los, dass sich die PA's so auf die Blase legen - der neue HA hat ja nie was gefunden! Die Apothekerin meinte auch schon, dass es durchaus sein kann, da ich sehr oft Blasenentzündungen hatte, dass ich jetzt schon eine chron. Blasenentzündung habe, die oft gar keine Bakterien enthält. Der nä. Gang wird also auf alle Fälle ein ordentlicher Urologe sein, denn dieses Blasenproblem kann einen wirklich psych. total fertig machen! :(v Ich traue mich ja jetzt überhaupt nicht mehr schwimmen zu gehen, weil das meine Symptome (siehe letzte Wo. Die., als ich schwimmen war) total verschlimmert! Da habe ich ja wirklich total Glück gehabt, dass es noch nie hoch in die Nieren gegangen ist! Aber diese Nacht hatte ich auch so komisches Frösteln im Rücken u. es zieht auch immer wieder da, also war es wohl wieder mal höchtste Zeit! Wahrscheinlich werde ich den Mist jetzt immer wieder bekommen, weil es nie behandelt wurde...%-|


    LG!


    Britta

    Natürlich könnte es auch sein, dass ich die Blasenentzündung von dem Blasenmittel bekommen habe, das stand ja als NW drin...:-/ Aber dann wäre es doch vll. auf dem Teststreifen zu sehen gewesen u. nicht erst nach dem schleudern, oder? Denn ich hatte ja vorher auch schon oft Blasenentzündungen ohne dieses Mittel, die auch nicht auf dem Teststreifen zu sehen waren!


    Blöd ist nur, dass ich jetzt wg. dem Mist fast 100,- Euro einbüße. Denn ich kann jetzt natürlich Mi. u. Do. nicht an die Arbeit gehen, erstens muss ich ja laufend auf die Toi (gut, das musste ich die letzte Zeit sowieso oft, habe dann aber immer angehalten u. wahrscheinlich war das auch nicht gerade optimal) u. 2. bin ich ja die ganze Wo. krankgeschrieben. An den Lehrgang konnte ich da ja heute auch nicht gehen u. morgen geht dann auch nicht, aber da bin ich nicht so böse...;-) Schlimmer ist, dass ich diesen Monat dann nur so wenig verdiene. Doch jetzt ist es ja wirklich so schlimm (die Blasenentzündung hat wohl gerade ihren Höhepunkt erreicht), dass ich alle paar min. rennen muss, da ist an arbeiten natürlich nicht zu denken! :|N Bin übrigens heute mit der Bahn gefahren u. hatte weder auf dem Hin- noch auf dem Rückweg PA's! :)^

    Huhu Magi! @:)


    Warum :=o ? Weil hier keiner schreibt? ;-D Das weiß ich auch - muss auch keiner antworten, verlange ich gar nicht... Ich schreibe einfach hier mal so für mich auf, wie es mir immer so geht, so wie eine Art Tagebuch... In schlechten oder auch in guten Zeiten kann man dann mal nachlesen, was so loswar u. was man alles schon geschafft hat! :)z

    ...war schon draußen! ;-)


    Mann, ich habe jetzt echt so krasses Brennen u. mein Rücken tut mir auch ganz schön weh! {:( Hoffe, das ist bis Do. wieder weg, habe keine Lust, so lange AB zu futtern. Vor allen Dingen ist es total doof: Es ist so schön draußen u. ich kann nicht schwimmen gehen u. in die Sonne legen darf ich mich auch nicht, da das AB eine Lichtempfindlichkeit erzeugt - hat mich die Apothekerin extra drauf hingewiesen...:-(:(v

    Also ich weiß nicht ob ich die Arbeit in einem Altenheim aushalten würde ... Ich bewundere solche Menschen einfach nur. Von einem Freund die Großmutter ist jetzt in ein Altenheim gekommen und wir haben sie besucht und ich war echt beeindruckt von den Pflegerinnen dort! Großartige Leistungen die die dort vollbringen!!

    Hi Ihr Lieben!


    Melde mich hiermit wieder einmal zurück. Leider gibt es keine guten Nachrichten. Meine Situation hat sich wieder verschlimmert. Ich war gestern rechtzeitig in sBett, aber nicht mal 2 Stunden später bin ich mit Panik und völlig verschwitzt aufgewacht. Nun sitze ich hier und schreibe. In den letzten Wochen hatte ich aber das Gefühl, daß es wieder besser wird. Seit einigen tagen aber läuft es genau anders rum. Einen Therapeuten mußte ich schmeißen, weil ich das Gefühl hatte, daß er mir nicht wirklichen helfen kann oder will. Jetzt sitze bei einer Therapeutin auf der Warteliste. Ich bin am überlegen, ob ich nicht nochmal in die Klinik gehen werde. Sehr wahrscheinlich werde ich auch eine Reha antreten.


    Liebe Grüße


    Micha:°(

    Hi Mona,


    herzlich willkommen zurück! @:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*


    Wie geht es dir?


    Mir geht es psych. im Moment ganz gut, klar, gibt es ab u. zu auch wieder mal ein Tief, aber das ist ja normal. Im Moment zickt eher der Körper rum... %-|:(v

    ja mir gehts so von der angst auch recht gut...ist ewig her seit der letzten pa....nur halt der körper..kennst ja meine schwachstellen..der rücken..momentan schlepp ich mit sehr heftigen schulter-armschmerzen rum..die mich verrückt machen:-/ein ziehender schmerz übern ganzen tag verteilt seit gut 2 wochen..krieg es einfach nich weg...durch diese schmerzen verkrampft sich natürlich auch alles andere..und man ist mies gelaunt...weil dauerschmerz nervt..

    Liebe Mona,


    ich habe auch schon seit Aug./Sept. jetzt Probleme im Schulter-Nacken-Bereich (bzw. BWS u. HWS), bekomme schon seit November oder so KG u. es hilft alles nicht so richtig. Auch meine Wirbel blockieren dauernd. Kann dir da sehr gut nachfühlen! Erst war es bei mir ja "nur" die LWS, die immer mal rumzickte, jetzt ist es die gesamte Wirbelsäule! %-| Na ja, dann machen noch andere Gelenke Probleme (bei mir besteht Verdacht auf Rheuma) u. da das alles noch nicht reicht, zickt auch mein Magen rum (musste starke Schmerzmittel wg. den Gelenken nehmen u. dadurch war's wieder aus) - am Mi. muss ich zur Magenspiegelung... %-| Da ich da meine Säurehemmer 5 Tage vorher absetzen musste, geht's mir Sodbrennentechnisch ziemlich mies. Nun habe ich heute dazu auch noch Halsschmerzen, hoffe mal, dass die von dem Sodbrennen kommen u. ich keine Erkältung bekomme, das wäre nämlich schlecht für die Magenspiegelung, da ich ja durch die Nase atmen können muss. Bin im Moment auch nicht so dolle gelaunt u. na ja, man muss schon sehr aufpassen, dadurch nicht wieder in ein Tief zu rutschen.

    [[ @ Mona:]] Ich bin gleich draußen - wir wollen gleich Mittag essen! @:) Denke, dass ich heute Abend nochmal reinschaue!


    Wünsche dir gute Besserung mit deiner Wirbelsäule! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Merke meinen Rücken auch ganz schön durch das Sitzen hier... {:(


    LG!


    Britta

    Hi ihr Lieben!


    Ich bin noch unter den Lebenden. Bin mitte Dezember nach einem zweiten Aufenthalt aus der Klinik entlassen worden. Es geht mir eigentlich soweit ganz gut. Seit der Entlassung gab es jeweils einen Rückfall und ein Schritt nach vorne. Was den Rückfall angeht, gab es vier Tage im Januar wo ich mich mal wieder total von der Außenwelt abgeschottet habe. Das Positive was ich geschafft habe war, ich konnte zu meiner alten Firma mit der S-Bahn fahren. Es war zwar jetzt nur einmal das ich es durchgehend geschafft habe, aber mit kleinen Schritten kommt man ja auch an sein Ziel. Leider gibt es auch schlechte Nachrichten, naja was heißt schlecht, Positiv sind sie aber auch nicht so ganz.


    Ich habe seit Jahren Probleme mit meinem Rücken und jetzt die letzten vier Wochen waren echt schlimm, da ich ohne Schmerzen nicht laufen, sitzen oder liegen konnte. Nächste Woche geht es zum Kernspin und dann mal weiter sehen. Es könnte aber die Bandscheibe sein und möglicherweise komme ich um eine OP nicht herum.


    Wenn es die Gesundheit erwischt, dann gleich ganz dicke!:°( So eine Sch....!


    Und wie geht es Euch?


    Werde morgen ein wenig länger hier drinnen sein, würde mich freuen, wenn ein paar von Euch auch da sind.


    Wenn ihr wollt könnt ihr mir auch andersweilig schreiben: abancay1999@yahoo.de


    LG Micha @:)