Ja, das denke ich auch! Allerdings wolle ich eigentlich nicht gleich wieder eine Magenspiegelung über mich ergehen lassen, denn anders kann man's ja nicht feststellen! Ich meine, das ist ja auch merkwürdig: Ich war sonst ja immer bei einem anderen Arzt spiegeln, da war die Diagnose säurebedingter Reflux sehr eindeutig. Dadurch, dass mein Mageneingang nicht mehr schließt, kann ja die Säure auch durch. Und aufeinmal soll alles anders sein? Selbst der Chirurg im KH (von dem ich die OP-Indikation 2004 u. 2008 bekam) meinte, dass es nicht nötig wäre, nochmal so eine Säuremessung durchzuführen, da ja damals, mit einem Viertel von der heutigen Dosis auch schon immer Säure hochkam. Da würde es jetzt nicht anders aussehen, meinte er, wenn ich sogar schon mit der hohen Dosis Sodbrennen bekomme. Ich meine: Ich bin ja auch nicht blöd! Ich weiß, was Sodbrennen ist! %-|

    ...meine re. Hand schmerzt nun auch recht schön, da sie das auch gleich versaut haben... %-| Ich hätte wirklich da nicht hingehen sollen heute u. in den sauren Apfel beißen u. ins KH, zu dem Arzt, der mich auch operieren würde. Da wäre ich wohl in den besseren Händen gewesen! Und: Der Chirurg aus dem KH hat mich auch nie zu was gezwungen!

    Hallo allerseits!


    Sandy: Das tut mir Leid. Musst du jetzt eine OP machen??


    Wie geht es allenanderen?


    Bei mir werden gerade meine schlimmsten Alpträume wahr. Hab erhöhte Leberwerte, nur kein Arzt weiß woher.


    Jetzt denken alle es wäre die Galle, da ich Koliken habe.


    Nur, macht eine Galle so stark erhöhte Lebewerte?


    Hab echt schiss.

    Hi Lulu,


    hihi, das ist ja lustig: Ich habe dir gerade in deinem Magen-Faden geschrieben, dass ich den Faden mal wieder hochgeschoben habe... Und nun hast du ihn schon selbst entdeckt.

    Zitat

    Sandy: Das tut mir Leid. Musst du jetzt eine OP machen??

    Keine Ahnung, es widerspricht sich so vieles bei dem Arzt - er will mir die Medis streichen, weil ich jetzt angeblich doch kein Sodbrennen hätte (ich weiß ja wohl was Sodbrennen ist) u. auf der anderen Seite redet er von OP! Aber wenn ich gar nichts mehr habe, brauche ich mich ja auch nicht operieren zu lassen! %-| Er hat mich gestern so dolle runtergedoffelt, dass ich heute echt Mühe habe, nicht in ein tiefes Loch zu fallen. Denn ich weiß auch nicht, wie es ohne Medis gehen soll - bzw. ich weiß, dass es da gar nicht geht! :°( Na ja, ich hoffe, wenn ich ihm den Befund von dem Kh-Arzt unter die Nase halte, dass er dann ein Einsehen hat. Ansonsten werde ich mir wohl nochmal eine andere Meinung einholen müssen, es nützt ja alles nichts!

    Zitat

    Bei mir werden gerade meine schlimmsten Alpträume wahr. Hab erhöhte Leberwerte, nur kein Arzt weiß woher.


    Jetzt denken alle es wäre die Galle, da ich Koliken habe.


    Nur, macht eine Galle so stark erhöhte Lebewerte?

    Wenn du richtige Koliken hast, liegt die Galle wirklich nahe. Eine Gallenblasenentzündung bzw. Gallensteine können wohl auch hohe Leberwerte machen, wie hoch, weiß ich allerdings nicht!


    LG!@:)


    Britta

    halli hallooooooooo


    meld mich mal kurz..hatte ein supergeiles we..schön fasching gefeiert..dafür war der sonntag im eimer;-D..weil wenig schlaf und bissl viel übern durst getrunken..naja..muss auch mal sein..ich wünsch euch allen ne schöne woche.und ganz liebe grüsse an britta@:)@:)


    lg mona

    Hallo Mona,


    das freut mich sehr, dass dein WE so schön war u. du es scheinbar auch genießen konntest! ;-D:)^ Na ja, über den Durst trinken, das passiert schon mal, solange es nicht jedes WE so ist... :=o Wir waren gestern auch mal in die nähere Umgebung gefahren, für die Region hier liegt ja auch massenhaft Schnee! Da war sogar in der Kleinstadt, in der wir waren, gerade ein Faschingsumzug! Eigentlich wird das ja in Hessen gar nicht so gefeiert, hat mich schon sehr gewundert, dass sie da in so einer Kleinstadt so ein Bimbamborium veranstalten. Danach hatte ich Lust auf Pfannkuchen (hier besser als "Berliner" bekannt) u. wir haben dann dort beim Bäcker auch gleich welche gekauft u. ich einen gemampft. :-q:-q:-q:-q:-q:-q




    Heute Nachmittag ist Arbeit angesagt von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Mir graut schon ganz schön: Bin heute morgen wieder mit Schmerzen an der gesamten Wirbelsäule aufgewacht u. fühle mich wie gerädert. Konnte dann nicht mehr schlafen, obwohl ich noch müde war. Wenn's Allgemeinbefinden nicht so dolle ist, rutsche ich ja leider auch mal schnell in so eine Panikphase rein, die manchmal auch ganz schön lange dauern kann... Da ähnelt der Job im Verkauf schon manchmal einem Horrortrip... :=o Na ja, diese 5 Std. werde ich auch rumbekommen, dann habe ich ja wieder die ganze Woche frei... Das nervt mich echt, dass ich einfach nichts gescheites finde, würde so gerne ein festes Gehalt bekommen u. für später wär' das ja auch mal nicht so schlecht. (auch, wenn wir wahrscheinlich keine Rente bekommen, aber wenn man gar nichts versicherungspflichtiges macht, bekommt man erst recht nichts) %-|


    LG und einen schönen Tag wünsche ich dir!@:)


    Britta

    Hi ihr Lieben!


    Also, ich war beim Radiologen und heute nochmal beim Orthopäden. Es ist rausgekommen, daß ich doch einen Gleitwirbel habe. momentan brauche ich mir noch keine Gedanken wegen einerOP machen. Ich soll schwimmen gehen, Sport speziell für Bauch und Rücken machen und zudem kommt noch eine Akupunkturtherapie dazu.


    Was aber meine psychischen Probleme betrifft, geht es langsam wieder runter. Momentan bin ich ziemlich down. Ich versuche die Tage so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.


    Ich hoffe, daß es Euch zumindest ein wenig besser geht.


    LG Micha@:)

    Hallo Micha,


    schön das körperlich zumindest alles soweit in Ordnung ist.

    Zitat

    Was aber meine psychischen Probleme betrifft, geht es langsam wieder runter. Momentan bin ich ziemlich down. Ich versuche die Tage so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.

    Das tut mir leid, Angst oder Depressionen?

    Uuuups - entschuldigt, ich habe gar nicht mitbekommen, dass hier wieder jemand geschrieben hat! Ist ja nicht mehr so viel los hier, deshalb ist mir das doch glatt entgangen! ;-D


    [[ @ Micha:]] Gleitwirbel ist zwar auch nicht so dolle, aber es ist immer noch besser als ein Bandscheibenvorfall oder Arthrose, was nicht so einfach mit konservativer Thera besser wird. (bzw., Bandscheibenvorfall schon, zumindest bei mir bringt da KG was, aber Arthrose - wenn da gerade Schmerzen da sind, sind sie da, kann da ein Lied von singen...:=o) Ich hoffe, dass du durch die Übungen deine Wirbelsäule wieder mehr stabilisieren kannst. Ich bekomme jetzt leider auch erstmal keine KG mehr wg. meiner Brust- und Halswirbelsäule. Ich soll jetzt Rehasport auf Rezept machen - muss ich Montag noch beantragen. Da muss ich dann 2x in der Woche für 1 1/2 Jahre hin zum Gymnastik machen. Bin ja skeptisch, ob mir das was bringt, da ja Rückenschule auch noch alles schlimmer gemacht hat. Aber will mal zuversichtlich sein: Rehasport heißt wahrscheinlich nicht umsonst Rehasport, ist wahrscheinlich dann doch wieder anders. Doch mir fehlt die KG ganz schön, das hat meine Beschwerden immer mal gelindert, meine Wirbel in der HWS u. BWS blockieren ja immer noch so u. es ist dauernd nur am knacken, wenn die wieder in die richtige Position springen. Leider habe ich seit Beendigung der KG auch wieder verstärkte Schmerzen. Na ja, wenn gar nichts mehr geht, werde ich - denke u. hoffe ich - wohl doch mal wieder KG bekommen. Da ich jetzt 3 Blöcke hintereinander bekommen habe, muss ich wahrscheinlich auch erstmal ein bisschen warten. Irgendwie muss man eben da durch. Habe mir auch einen Gymnastikball gekauft, weil ich dachte, dass ich damit einige Übungen aus der KG machen kann. Aber: Zu dolle gehüpft da drauf u. jetzt habe ich Probleme mit meinem re. Knie... Ich sag' nur: eine einzige Baustelle! :=o Psychisch geht's mir aber wenigstens ganz gut u. das ist ja auch schon mal viel wert! :)z

    @ Micha:

    Zitat

    Was aber meine psychischen Probleme betrifft, geht es langsam wieder runter. Momentan bin ich ziemlich down. Ich versuche die Tage so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.

    Drück dich mal! :)_:)_:)_:)_:)_:)_ Denk' dran, es wird jetzt bald Frühling, wenn die ersten Märzenbecher wieder blühen u. alles ringsum grünt u. die Vögel zwitschern, wirds's bestimmt bald wieder besser! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* Ich denke, bei so einem langen Winter u. der immer wiederkommenden Dunkelheit darf man auch mal Tiefphasen haben! Versuche es jetzt so anzunehmen u. gehe nicht zu streng mit dir um! @:)@:)@:)@:)@:)@:)




    Hallo Nina,


    ich schick dir ganz liebe Grüße zurück! @:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)*@:):)* Hoffe, dir geht es gut!


    LG!@:)


    Britta

    [[ Nochmal @ Nina:]] Na ja, Magen - es geht, denke ich, jetzt langsam bergauf! Darf ja Gottseidank doch meine Tabletten weiternehmen u. muss sogar zusätzlich noch Tropfen nehmen, immer vor dem Essen. (wusste nicht, dass ich die Tropfen hätte auch regelmäßig nehmen sollen, dachte, die helfen nur bei dollen Magenschmerzen u. nicht bei Sodbrennen) Denke, dadurch stabilisiert sich das auch jetzt langsam. Puh, hoffe, ich komme jetzt noch lange um die OP rum! :)z

    Ja, da bin ich auch sehr erleichtert! Die OP ist nämlich echt nicht ganz ohne - deshalb zögere ich es auch so lange wie möglich raus. Die Arzthelferin meines Arztes hat mir erst erzählt, dass ihr Bekannter die OP hat machen lassen u. es geht ihm überhaupt nicht besser! Und: im M-D-Forum hat mir auch eine Userin geschrieben, die Op hinter sich hat u. das Sodbrennen ist wiedergekommen u. zusätzlich hat sie noch eine Bewegungsstörung der Speiseröhre dazu bekommen! :-(:(v Das habe ich schon oft gehört, dass diese OP es entweder schlimmer macht oder es bleibt gleich! Denn es ist nunmal auch eine Sysiphus-Arbeit (Oh Gott! Weiß gerade nicht, wie das geschrieben wird): Wird der Magen zu eng um die Speiseröhre gelegt, geht gar nichts mehr (also auch kein Aufstoßen mehr), es geht einem schlechter als vorher, wird er zu locker um die Speiseröhre gelegt, bleibt es so, wie es ist! Und das will ich mir nach meinen schlechten Erfahrungen in Bezug auf OP echt nicht antun! :|N