Die einfachste Lösung ist nicht immer die Beste.


    Wenn es dir stimmungsmäßig nicht gut geht, würde ich versuchen


    zur Arbeit zugehen.


    Als Außenstehende fällt mir auf, wie oft du geplantes über den


    Haufen wirfst, daß darfst du nicht einreißen lassen.


    :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Ich hab Nutella gegessen:-/


    Blumen kaufen geht heut nicht. Aber weisst du manchmal fühle ich mich nicht so gut, besonders wenn ich schlecht geschlafen habe, so wie heute, und dann fällt mir alles schwer.


    Werde aber trotzdem gehen. Heute ist sonntag, und es müsste ruhig sein.


    Du bist immer so früh auf?

    Wir stehen meist um halb acht nach unserer Zeit auf.


    Heute haben wir wunderbares Wetter, aber eisig kalt.


    Vielleicht gehe ich später, nach dem Haushalt, mit dem Kleinen


    zum Funken. Davor muß ich wohl noch Kräfte sammeln, wenn


    er so aufdreht wie gestern ;-D


    Solche Tage, benötigen mehr Energie um ihn zu überstehen, dafür


    kannst du nachher Stolz auf dich sein!

    Hi, ihr Lieben!

    @ Petra:

    Warst du heute an der Arbeit? Ich hoffe es. Denn das was du machst, ist auch nur wieder ein Davonlaufen. Klar, du hast schlecht geschlafen u. dementsprechend zerschlagen fühlst du dich. Aber ich kenne dieses Gefühl auch. Ich habe - nachdem ich meine Umschulung wieder aufgenommen habe - manchmal gar nicht geschlafen u. bin trotzdem in die Umschulung gegangen. Und dort musste ich ja IMMER mit dem Kopf arbeiten - musste ja lernen... Was mir auch aufgefallen ist: Du meidest jetzt auch schon Sachen, die dir vorher Spaß gemacht haben u. wo du gerne hingegangen bist, z. B. Tierheim.:-/ Du gehst im Moment immer mehr Schritte rückwärts als vowärts. Kümmere dich darum, dass du mehr Termine bei der Thera bekommst - so kann es nicht weitergehen!


    Nein, ich habe kein Magengeschwür - ich schrieb' doch schon, dass der Arzt bei der Magenspiegelung nichts Neues sehen konnte. Ein Magengeschwür hätte er ganz sicher gesehen! Vll. habe ich Helicobacter - aber das weiß ich auch noch nicht, die Proben müssen ja erst ausgewertet werden.

    @ Nina:

    Ich hoffe, du hattest viel Spaß heute u. dein Kleiner hat sich gut benommen!;-)


    LG!*:)

    Hallo Sandy,


    wir waren heute 2 1/2 Stunden bei den Funkenarbeiten.


    Heute um 19 Uhr 30 wird er angezündet.


    Ich werde nicht hingehen, durch seine ständige davon rennerei


    ist mir das Spiel mit dem Feuer zu gefährlich.


    Mach mir lieber einen schönen Abend, hab ich mehr davon.

    Hi Lilo!

    Ja, das kann ich verstehen. Gerade Kinder in dem Alter sind ja oft von Flammen fasziniert. Dann musst du pausenlos ihm hinterherrennen, da hast du nichts davon...:-/ Kenn' das ja alles, wie stressig diese Zeit sein kann...

    Ja, und diese Syntheticjacken die so schnell brennen.


    Ne, wir waren jetzt lange da, er hat alles gesehen. Meinen Glühmost habe ich auch getrunken, ist schon gut so.


    Hin und wieder frage ich mich, ob ich eine gute Mutter bin.


    Er hat alles, kriegt alles, wir tun alles für ihn. Verwöhnt ohne Ende.


    Aber mein Nervenkostüm ist nicht das beste.


    Heute hab ich ihn nach zig Ermahnungen am Ohr gezogen |-o


    Ab ich kann einfach nicht mehr dulden, daß es sich bewußt über


    Sicherheitsregeln hinweg setzt. Er grinst mich dann an und setzt sich dann extra darüber hinweg. Trotzphase ich weiss, aber


    wie soll ich es sonst handhaben wenn er garnicht mehr reagiert.


    Und ständig nach Hause gehen, damit bestrafe ich mich mehr


    als ihn.


    Sollte nicht klagen, er ist sonst so ein liebes, humorvolles


    Kind.


    Sandy, du hast "nur" eine Tochter?

    Ja, ich habe "nur" eine Tochter...;-D Aber glaube mir, Mädchen sind ganz schöne Zicken. Und das Zickigsein verändert sich mit dem Alter... Wo früher noch eher eingelenkt wurde, kann man heute ganz schön rumzicken...%-|


    Ich habe das bei meiner Tochter immer so gehandhabt: Wenn sie zickig zu mir war u. nicht gehört hat, habe ich sie einfach links liegen lassen und wenn sie mich dann gerufen hat, habe ich sie nicht beachtet. Das hat am besten gezogen. Allerdings geht das ja schlecht, wenn man unterwegs ist. Vll. könntest du ihm dann damit drohen, dass er das nächste Mal nicht mehr mitdarf u. du dann alleine gehst. Doch Kinder in dem Alter vergessen das dann leider schnell wieder...:-/ Das ist nicht so einfach.

    Zitat

    Heute hab ich ihn nach zig Ermahnungen am Ohr gezogen

    Ja, manchmal kann man schon die Nerven verlieren, wenn sie einem nur auf dem Kopf rumtanzen. Ich schließe mich da auch nicht aus. Mir tat so was hinterher auch leid, weil ich es ja gerade nicht so machen wollte wie meine Mutter...%-| Aber es ist ganz selten passiert, dass mir mal die Hand ausgerutscht ist. Da musste sie mich schon sehr reizen. Mittlerweile kann ich sie besser kriegen, wenn ich ihr dann verbiete, zu Freunden zu gehen oder z. B. am Computer zu sitzen... Und - ich denke, ich habe sie ganz gut erzogen. Sie ist liebevoll aufgezogen worden. Wir haben allerdings immer darauf geachtet, dass sie nicht zu verwöhnt wird. Gerade, weil sie auch ein Einzelkind ist. Sie kann sich auch heute noch über kleine Dinge freuen! Und die Lehrer sind immer voll des Lobes über ihr Sozialverhalten. Das gibt mir die Bestätigung, dass ich es nicht so falsch gemacht haben kann...:)^


    So, ich will jetzt mal was essen.


    Bis morgen!*:)


    LG!