Hi Leute,

    @ lilo:

    Kopfweh ist heute mal weg --hura;-D-nur nicht verschreien. lauwarmes Bier kann ich abends mal versuchen, wenn der Schmerz wiederkommt. DANKE!

    @ azucena:

    klar, kann ich mir vorstellen, nur Sonne, Hitze und Staub-belastend - wünsche dir dann den langersehnten Regen.

    @ maus:

    schön, damit dir es gut geht.


    Ich gehe dann wieder in den Garten. Ca. 5 min. Weg. Manchmal fahre ich auch mit dem Rad. Der Garten ist sehr groß und man kann sich dort gut verstecken - erholen;-D;-D;-D


    LG*:)

    Mandy*:)*:)

    bist du gerade da?


    Heute war es nicht so heiss:-)


    Schön, dass die Kopfschmerzen weg sind:)*

    Nina@:)

    du bist heute gar nicht hier. Geht's dir gut?

    Sandy

    falls du reinschaust, wünsche dir eine gute Nacht

    Maus, freut mich, dass es dir heute gut geht

    @ :):)*@:):)*@:)

    Hallo,


    heute habe ich wieder den Therapeutentermin, aber erst 17 uhr. Wie gehts euch denn so??


    Sandy: falls du doch mal lust hast hier zu lesen, übermittle ich dir hier Grüße und viel Kraft.:)*:)*:)* Ich hoffe es geht dir soweit gut?

    @ lilo:

    musste gestern doch noch eine kopfschmerztablette nehmen. das hängt bestimmt noch mit der erkältung zusammen und dem husten, der zieht sich ganz schön hin und geht in die knochen. bier hatten wir leider keins zu hause, sonst hätte ich doch gestern mal ein lauwarmes getrunken;-D


    Azuceana: haben uns gestern hier leider verpasst. war doch schon weg. heute regnet es hier auch und ist trübe. es soll morgen aber wärmer werden.


    *:)*:)

    Guten Morgen, ihr Lieben! *:)


    Ich hoffe, dass ihr mich noch kennt, nachdem ich mich so lange nicht mehr habe blicken lassen. Wollte etwas Abstand zum Forum, gucken wie gut ich allein über die Runden komme. Naja, es ist besser als gedacht, aber irgendwie nicht zufrieden stellend.


    Vielleicht liegt das aber auch einfach daran, dass ich alles auf einmal will :=o


    Habe in letzter Zeit leider wieder öfter PAs. Ist ziemlich anstrengend und liegt sicher daran, dass meine grässliche Ausbilderin wieder da ist. Ich hasse sie, obwohl ich normalerweise mit jedem gut auskommen kann. Sie ist schrecklich. Die Nase trägt sie ganz weit oben, hat nen Stock im Arsch (erzkonservativ) und ist die personifizierte Inkompetenz. Das ertrage ich einfach nicht mehr lange.


    Habe heute meinen ersten Termin bei der Psychologin...nach langen vier Monaten endlich mal. Wurde ja auch Zeit. Mal sehen, was die zu meiner jetzigen Situation sagt. Fest steht für mich momentan, dass ich diese Ausbildung kein weiteres Jahr ertrage :°(


    Melde mich nachher wieder, wenn ich alleine im Büro bin ;-D


    Lieben Gruß,


    Lilly

    Guten Morgen*:)

    Bin heute so kaputt, konnte nicht schlafen (fast nicht).


    Muss arbeiten, glaube aber, dass ich nicht gehen werde.|-o

    Lilly

    schön, dass du endlich einen Termin bei einer Psychologin hast.


    Sag uns doch später wie es war. Viel Glück:)*


    Alles Gute dir auch bei deinem Thera, Mandy


    :)*:)*:)*

    Hallo Petra,


    mach dir keine Sorgen mir gehts gut. :-D


    Ich habe nur das Gefühl, das Momentan alle Zeit für sich brauchen da sie mit sich selbst sehr beschäftigt sind :)*:)*:)*


    Habe mich daher entschlossen, mich mit meinen Kommentaren zurückzuhalten, damit jeder die Möglichkeit hat sich auf sich selbst zu konzentrieren.


    Bist du arbeiten gegangen?


    Schöne Grüße,


    Nina

    Hallo@:)@:)@:)

    Nina

    Zitat

    Ich habe nur das Gefühl, das Momentan alle Zeit für sich brauchen da sie mit sich selbst sehr beschäftigt sind

    Stimmt, da hast du warscheinlich recht


    Bin heute nicht arbeiten gewesen, aber mir geht's besser. Also morgen arbeite ich bestimmt.

    Maus,

    freut mich, dass es dir wieder besser geht:)*:)*:)*

    Sandy

    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Mandy und Lilly

    wie war's bei eurem Therapeuten?

    @ :)@:)@:)

    @ azucena

    konntest du dich heute noch was ausruhen?


    ja das ist wirklich toll. habe die letzten 3 tag super über die runden gebracht. also eigentlich besser als das. es waren wirklich TOLLE 3 TAGE. mein selbstbewustsein wächst und wird immer stärker.


    gestern abend ging es bei mir zuhause wieder drunter und drüber. ich bin jedoch nicht von meinem kurs abgewichen und habe den gesprächen stand gehalten (mein herz drohte zwar aus der brust zu springen vor lauter aufregung) aber ich habs aber geschafft. ich bin sehr stolz auf mich - mein schatz übrigens auch ;-D

    @ sandy

    auch von mir:


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ mandy,

    lily


    bin auch sehr gespannt :=o


    l*g*


    maus

    Hallo,


    beim Thera. kam ich mir gestern irgendwie komisch vor. Er lies mich einfach reden und ich wusste nicht von was:-/ er stellte keine Fragen. Dann wollte ich noch ein neues Medis. für den Notfall und als ich nach hause kam und las ich, damit dieses medis. denselben wirkstoff meines medis. hat. nun muss ich ihn wohl oder übel nochmal anrufen. das nervt mich aber schon wieder. :-( er muss doch wissen, was ich nehme???


    Irgendwie kam er mir diesmal gelangweilt vor. aber viell. irre ich mich da:-/

    @ maus:

    schön, damit du forstschritte machst. toll, damit du es schaffst über den "Schatten" zu springen und dagegenhalten kannst. das gibt dir selbstvertrauen. nur weiter so:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    @ azucena:

    wie geht es so mit deiner arbeit? kommst du gut klar? Warst du schon wieder mal bei deiner thera?

    @ :)

    @ lilo:

    ich wünsche dir einen schönen Tag. Habe dich auch schon vermisst.:-D:-D:-D

    @ monster Lilly:

    wenn es mit der Ausbildung so nicht mehr geht, hat es keinen sinn dich zu quälen. ich weiß das ist schwer, aber am ende mit du die leidtragende:-/


    wie war es den gestern noch so? Kamst du zurecht?


    Viel Kraft für dich:)*:)*:)*:)*

    Guten Morgen!

    Es war gestern richtig gut. War natürlich auch nur das psychologische Erstgespräch, also Diagnosestellung usw. Jetzt hab ich aber eine reelle Chance einen Thera zu finden, da ich angeben kann, dass ich von ihr komme und somit schneller einen Platz bekomme.


    Zumindest stimmt, was wir uns alle gedacht haben. Generalisierte Angst- und Panickstörung. Ist zumindest nett, die Diagnose jetzt nochmal von einer Fachfrau zu hören, damit verschwinden dann auch die letzten Bedenken, die man hatte.


    Natürlich wollte Sie mir Medis verschreiben. Mein Gesichtsausdruck war wohl nicht so begeistert. :-/


    Soll mir das Infomaterial noch mal in Ruhe durchlesen und falls ich meine Meinung zu den Medis ändere, kann ich sie jederzeit anrufen.


    Klar sind die Medis ne gute Unterstützung bei der Therapie, aber ich hege leider eine generelle Abneigung gegen Medis. Nehme ja nur im äußersten Notfall mal ne Kopfschmerztablette. Ich überleg mir das noch mal, würde es aber lieber aus eigener Kraft schaffen.


    Blöd an dem ganzen Infomaterial ist nur, dass da ausschließlich die Verhaltenstherapie erklärt wird, die sie für mich aber nicht für sinnvoll hält, da zu viel in meiner Vergangenheit steckt. Ergo ist es bei mir Tiefenpsychologie. Hab zwar keine Ahnung wie das abläuft, aber ich lass es auf mich zukommen.


    Last but not least: Ich bin jetzt bis einschließlich 23. Mai krank geschrieben. Die Psychologin ist fast vom Stuhl gefallen, als sie hörte, dass ich die ganze Zeit arbeiten gegangen bin ;-D


    Naja, musste heute morgen jetzt auch meinem Arbeitgeber bescheid sagen. Bei 3 Wochen fragen die ja schon nach und ich musste mit offenen Karten spielen. Auf der AU steht ja Facharzt für Psychatrie und Psychologie. :(v


    Mal sehen, wie ich nach der Krankschreibung behandelt werde. Meine Mutter meint, dass ich wahrscheinlich ne extra-Behandlung komme (Samthandschuhe, etc.).


    Wie ist es bei euch? Gibt es Neuigkeiten?

    @ Mandy:

    Das mit den Medis ist echt angenehm. Hast du deine alten Medis denn damals auch von ihm bekommen? Denn eigentlich sollte der behandelnde Arzt / Therapeut schon wissen, welche Medis du einnimmst.


    Lieben Gruß,


    Lilly

    Hallo Zusammen *:)


    Mandy, ich glaube schon das er zugehört hat, manchmal entwickeln die Therapeuten eine gewisse Distanz vielleicht um das Geschehen nüchtern einordnen zu können.


    Lilly, gut das du dich erholen kannst und auf dich zu konzentrieren. Vielleicht ist es ganz gut das in der Firma nun Klarheit herrscht.


    Mir geht es ganz gut, bis auf das leidige Thema seine Familie. Hatte letzte Woche innerhalb von 4 Tagen zweimal "Hautkontakt" mit einer Lieblingschwägerin. Und an beiden Tagen trotz Versuchen meinerseits ein paar Sätze auszutauschen, hat sie schon beim ersten Satz wieder eine ungehaltene Antwort gegeben. Und der Groll meinerseits wächst. Mit der einen Schwägerin konnte ich mich inzwischen soweit arangieren.


    Das zeigt glaube ich, daß ich bereit bin Veränderungen anzunehmen und auch MEIN bestes zu geben und AN MIR und an der Situation zu arbeiten.


    Aber bei der hilft wohl alles nichts und ich habe es satt mir ständig auf die Zunge beißen zu müssen. Meine Wut steigt ins unermessliche und haut mich auch jedesmal etwas in meiner Entwicklung zurück, da ich mich nicht so öffnen kann wie ich gerne möchte.


    Aber vielleicht sollte ich endlich akzeptieren, daß man manche Menschen einfach dumm sein lassen sollte.


    Trotzdem wird sie und ihr Mann, in allem gefördert und unterstützt, gerade weil sie ständig so schlecht gelaunt und mürrisch sind :-/ ALLE müssen ihre Launen ertragen und ich kann nicht verstehen wieso die anderen nichts sagen und dies dulden.


    Blutsverwandstschaft hin oder her, aber muß ich mich echt fügen, der "Familie" zu liebe??


    Schöne Grüße,


    Nina